Segelbetrieb per Schalter o ä

Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon ^tom^ » Sa 8. Okt 2016, 21:00

Forum: KIA Soul EV
Betrifft: Reku ausschalten
Geht an: Soul EV Besitzer

Hat sich schon jemand beim KIA ein Schalter oder ähnliches eingebaut um in den Segelbetrieb zu wechseln.

Auf ECO und B schafft man es kaum "füssisch" zu segeln.
Gefallen würde mir ein Schalter um jede Stufe (es gibt wohl etwa 4 davon) händisch zu bestimmen und einen Taster wo ich jegliche Reku ausschalten kann und somit ein dahin segeln möglich wäre.

Über die bestehenden Schalter ECO, N, D, B müsste so etwas möglich sein.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

Re: Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon Gambiter » So 9. Okt 2016, 07:26

Warum immer alles unötig kompliziert machen?

Der Soul lässt sich sehr sparsam und effizient mit Stufe B fahren! Ich habe Segeln noch nie gebraucht!
Es wird auch niemand seine Garantie aufs Spiel setzen um auf Knopfdruck zu segeln!

Frohes Rekuperieren!
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 304
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon el-hp » So 9. Okt 2016, 11:39

Hallo zusammen,

ich finde die Frage berechtigt, würde ich mir bei meinem Saxo wünschen.
Nicht im Sommer, aber auf eisglatten Strassen wird der Fronttriebler schnell zum unkontrollierbaren Schlitten, wenn beide Pneus stehen bleiben, weil er rekupieren will.
Das verlangt etwas Übung, besser wäre, man könnte es bei glatten Strassen abschalten und manuell bremsen.
Es kann natürlich sein, das bei den neuen Fahrzeugen dann das ABS eingreift, da warte ich schon auf Situationsberichte.

HP
2006-2010 Cityel Fun 42V Nicad
2010-20.. 1998 Saxo 120V Nicad
Drehstromkiste 22KW
el-hp
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 11:30

Re: Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon Solarstromer » So 9. Okt 2016, 13:16

Ich finde es ist im Soul EV in manchen Situationen sehr schwierig den Punkt zwischen Rekuperation und Antrieb zu halten. Das schwank dann oft hin und her. Deshalb fahre ich mittlerweile meist im D Mode. So würde mir ein Freilauf auch sehr gut gefallen.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1672
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon eDEVIL » So 9. Okt 2016, 13:35

Die 6 Rekustufen wie beim Outi finde ich sehr entspannend.
Da kann man sehr entspannt fahren und muss nicht verkrampft am Strompedal kleben.

Rollen lassen bei 0 reku und wenn der Kreisverkehr naht, stellt man auf max. reku und erst beim beschleunigen aus dem kreisel muss man das Strompedal berühren
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon Elko » Mo 10. Okt 2016, 08:16

el-hp hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich finde die Frage berechtigt, würde ich mir bei meinem Saxo wünschen.
Nicht im Sommer, aber auf eisglatten Strassen wird der Fronttriebler schnell zum unkontrollierbaren Schlitten, wenn beide Pneus stehen bleiben, weil er rekupieren will.
Das verlangt etwas Übung, besser wäre, man könnte es bei glatten Strassen abschalten und manuell bremsen.
Es kann natürlich sein, das bei den neuen Fahrzeugen dann das ABS eingreift, da warte ich schon auf Situationsberichte.

HP



Ich kann da nur vom i-MiEV Sprechen.

Nasse Straße abbremsen dur die Reku in der Kurve und das Heck geht während der Kurvenfahrt ab. kein angenehmens ge3fühl wenn es da 2-3m nach unten geht und keine Leitplanke in der nähe ist. durch anschließendem Stromgeben in der Kurve hat sich das Heck wieder gefangen.

Zahlt sich doch aus wenn man mit jedem Auto im Winter auf nem leeren Parkplatz die Sau rauslässt :mrgreen:
Steht meinem Kia noch bevor :P

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 912
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon el-hp » Mo 10. Okt 2016, 08:28

Hallo Thomas,

willst du damit bestätigen, wenn die Reku die Vorderräder abwürgt, und sie stehen bleiben, das die Fuhre den Arsch rumschmeisst?? :o :o

Wofür gibt es denn das ABS, nur für die mechanische Bremse ??
2006-2010 Cityel Fun 42V Nicad
2010-20.. 1998 Saxo 120V Nicad
Drehstromkiste 22KW
el-hp
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 11:30

Re: Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon eDEVIL » Mo 10. Okt 2016, 09:16

Drilling hat heckantrieb
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon Elko » Mo 10. Okt 2016, 13:22

el-hp hat geschrieben:
Hallo Thomas,

willst du damit bestätigen, wenn die Reku die Vorderräder abwürgt, und sie stehen bleiben, das die Fuhre den Arsch rumschmeisst?? :o :o

Wofür gibt es denn das ABS, nur für die mechanische Bremse ??


Jep, der Drilling hat Heckantrieb beim Soul kann es höchstens passieren das er ins schieben beginnt.

Das ABS hat ja bei meinem i-MiEV auch ausgelöst, nur wenn die Kiste mal Rutscht nutzt das ABS auch nicht mehr so viel, da je trotzdem rekuperiert wird erst das beschleunigen hatte dann die Stabilisation wieder gebracht.

Auch ist es bei den Drillingen auf der Schleuderplatte komisch, mit dem Soul war ich noch nicht drauf

Aber wenn man auf der Platte in N Stellung geht ist das Auto nicht zu Bändigen, im Gang mit der Reku auch so gut wie überhaupt nicht, erst wenn man leicht Strom gibt wird er etwas Stabiler.

Aber auf die Platte kommt der Soul natürlich auch, macht einfach nur Spaß an die Grenzen des Fahrzeuges zu gehen und man lernt sein eigenes Auto besser kennen.
natürlich auf angesperrtem und sicherem Gelände, auf der Straße bin ich eher der Stromsparer :mrgreen: :ugeek:

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 912
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Segelbetrieb per Schalter o ä

Beitragvon Alibabamax » Mo 10. Okt 2016, 15:46

Hallo,

zurück zu eigentlichn Frage: Ist doch ganz einfach, auf "N" (Leerlauf) schalten und schon segelst Du. Will man bremsen, beschleunigen dann zurück auf "D" oder "B".

Grüße
Alejandro
Zoe ZEN 03/2014 & Kia Soul EV 08/2016 Play Komfort - endlich nur noch elektrisch unterwegs :D
Ladung zu Hause mit 22kW - CEE32 / EVR3 - Typ 2 (ZOE) und Typ 2 Adapter auf Typ 1 (6,6 kW) Kia Soul EV
Benutzeravatar
Alibabamax
 
Beiträge: 23
Registriert: So 29. Mär 2015, 17:18
Wohnort: Braunschweig

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste