Schnellladung

Schnellladung

Beitragvon Soulkia » So 19. Feb 2017, 14:49

Hallo,

ich habe mal eine Frage zur Schnellladung .
In der Betriebsanleitung steht:
Bei ständiger Benutzung von Schnellladegeräten lässt möglicherweise die Batterieleistung und Haltbarkeit nach.

Mein Kiahändler sagte mir erst das ich nach jeder Schnellladung eine Erholungsladung machen müsste !? :lol:
Nach einer Woche hieß es dann höchstens drei mal Schnellladung hintereinander sonst geht die Hochvoltbatterie kaputt.( Das hätten sie so auf einem Kialehrgang zum Soul EV erzählt bekommen) :?

Also wie oft kann man nun schnellladen ohne seine Hochvoltbatterie auf dem Gewissen zu haben? :o
Soulkia
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 7. Feb 2017, 20:49

Anzeige

Re: Schnellladung

Beitragvon Jogi » So 19. Feb 2017, 15:02

Unfassbar, was für ein Käse da so erzählt (oder vielleicht auch nur verstanden?) wird... :shock:

Das BMS sollte die Zellen vor jeglicher Überlastung beim Laden schützen, deshalb sinkt ja der Ladestrom auch mit steigendem SOC immer weiter ab, und spätestens bei 94% ist an CHAdeMO eh Feierabend.

Tut es das nicht, ist das ein Konstruktions- oder Fertigungsfehler und geht nicht zu Lasten des Users, sondern des Herstellers.

Der Hinweis im Handbuch soll auch nur verunsichern, damit man nicht auf die Idee kommt, im Falle eines Falles Garantieansprüche geltend zu machen.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Schnellladung

Beitragvon Helfried » So 19. Feb 2017, 16:13

Schnellladungen sind schon nicht gut, allerdings ist die Reihenfolge zwischen schnellen und langsamen Ladungen egal.
Ist wie Vollgas, klar hält ein Auto das aus, aber nicht jeden Tag.
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Schnellladung

Beitragvon Smartpanel » So 19. Feb 2017, 23:28

Ich habe einmal 6 Schnellladungen am einem Tag gemacht - kein Problem. * Richtigerweise 4xChadeMo, 1x6,6kW, 1xChadeMo
Ein anderes mal 10 Schnellladungen an zwei aufeinander folgenden Tagen - alles o.k.
Der Batterielüfter lief ab ca. der 3. Ladung nur kurz nach dem Abstecken hörbar für ein paar Minuten - sonst nicht
Allerdings fahre ich auf Langstrecke nicht schneller als 100-110km/h, flottere Fahrer bekommen die Batterie wärmer.

Beim Schnellladen wird kein Balancing gemacht, daher habe ich jeweils innerhalb weniger paar Tagen nach der Langstrecke die im Handbuch empfohlene Ladung von unter 20% bis 100% mit dem Ladeziegel durchgeführt.
Somit Tief- und Hochbalancing nachgeholt.
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - 27kWh - EZ 07/16 - 32tkm - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch, bei herbstlichen Temperaturen
PV-Tankstelle 10kWp - jedes 285Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 322
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
Wohnort: D-82...

Re: Schnellladung

Beitragvon MineCooky » Mo 20. Feb 2017, 06:24

Lade so wie du es brauchst, dazu hast Du ein BMS, das regelt das für Dich. Der Akku macht das locker mit

Man kann jetzt noch und das hast Du hier auch schon angestoßen, über mehrere Seiten fachsimpeln ob eine Schnellladung dem Akku gut tut oder nicht.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Schnellladung

Beitragvon Helfried » Mo 20. Feb 2017, 08:02

MineCooky hat geschrieben:
Der Akku macht das locker mit

Wie oft?
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Schnellladung

Beitragvon MineCooky » Mo 20. Feb 2017, 08:13

Du glaubst jetzt aber nicht das ich mich auf ne Zahl festnageln lasse, oder?

So oft Du es brauchst. Ich unterstelle mal das der Threadersteller vernünftig genug ist und nur unterwegs schnellladet, daheim reicht auch eine Steckdose. Du trittst einen Verbrenner ja auch nur in den oberen Drehzahlbereich wenn Du es bauchst.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Schnellladung

Beitragvon Helfried » Mo 20. Feb 2017, 08:18

MineCooky hat geschrieben:
das(s) der Threadersteller vernünftig genug ist und nur unterwegs schnellladet, daheim reicht auch eine Steckdose.

Er hat aber keine Steckdose.
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Schnellladung

Beitragvon MineCooky » Mo 20. Feb 2017, 08:29

Das ist schlecht
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Schnellladung

Beitragvon AndiH » Mo 20. Feb 2017, 10:03

Die Betriebsanleitung ist Garantie relevant, alles andere ist Vermutung. Also Schnellladung wenn nötig, sonst Normalladung und gut ist. Wie andere schon geschrieben haben wird ein direkter Schaden des Akku durch das BMS verhindert, länger nutzbar bleiben wird der Akku aber mit Normalladung.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste