Schneeketten Kia Soul EV

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon E_Soul » Di 19. Jan 2016, 16:16

Ich habe wahrscheinlich eine etwas andere Einstellung als Ihr zu dem Auto, denn ich habe ihn als Firmenwagen gekauft weil er mein Unternehmenskonzept ideal unterstützt, bei uns in Österreich ab dem 01.01.16 vorsteuerabzugsberechtigt ist und dazu gibts noch für Unternehmer bei Verwendung von Ökostrom am Firmensitz € 4.000,- Förderung. Kürzerer Abschreibungszeitraum möglich und das zu 100% sowie für alle mit dem FZ zusammenhängenden Rechnungen wie Ladestation etc. auch Vorsteuerabzug und 100% Abschreibung. Obendrein fällt der Sachbezug weg, also 1,5% vom NP eines Firmenfahrzeuges bei Privatnutzung monatlich als SV und Stbemgrundlage, sodaß ich mir im Jahr damit ca. 4-5t € erspare. Abgeschrieben wird er auf 4 Jahre und danach bekommt ihn meine Tochter... bis dahin gibts dann sicher E-PKW die weit über 300km je Ladevorgang fahren und gleich viel kosten wie heute der Soul sowie ein entsprechendes flächendeckendes Schnelladenetz und daher erfüllt er für mich ideal den Übergangszweck, abgesehen davon daß er mir wirklich sehr gut gefällt.
E_Soul
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 15:53

Anzeige

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon 300bar » Di 19. Jan 2016, 19:15

E_Soul hat geschrieben:
Ich gebe Dir recht mit den Allwetterreifen, doch die haben genauso Energielabel B wie die Winter oder Ich sollte

Offen gestanden, habe ich mir bisher im ganzen Leben noch nie so viele Gedanken über Reifen gemacht wie beim EV.
Dennoch habe ich beim Thema Reifen immer noch herzlich wenig Ahnung. Für EV geht es ja um Leichtlauf und Rollwiederstand.
Mir ist nicht ganz klar, ob diese Merkmale mit dem "Energielabel" einwandfrei abgedeckt sind.
Der Unterschied Sommer/Winterreifen war schon deutlich spürbar. War auch recht gut zu vergleichbar, weil der Winter sehr mild gestartet hat.
Bis zum nächsten Satz Reifen hat es ein noch bissel Zeit.
E_Soul hat geschrieben:
für einen Satz WR/SR mit Felgen an die €900,- zu zahlen.

Das stimmt schon. Allerdings sind es "nur" die Felgen und Sensoren. Neue Reifen brauchst Du trotzdem irgendwann, wenn die Alten runter sind.

E_Soul hat geschrieben:
Ich habe wahrscheinlich eine etwas andere Einstellung als Ihr zu dem Auto, denn ich habe ihn als Firmenwagen gekauft

genau so schaut es bei mir auch aus, nur ohne die großzügige Förderung. :(
In 2-3 Jahren wird der Wagen in der Firma weitergereicht, für den Service.

Zwei Monate warten ist ja schon noch lange.
bin in Süddeutschland Gundelfingen bei Freiburg

von Österreich solltest Du es auch nicht so weit zur Eruda haben. ;)
http://www.goingelectric.de/forum/kia-soul-ev/eruda-2016-t14498.html
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon E_Soul » Di 19. Jan 2016, 19:27

Hast Du bei beiden (Deinen Sommer und Winterreifen) den gleichen Energielabel?
Damit hast Du sicher recht, daß es die Felgen und Sensoren sind. Ich hab nach dem KIA Preis der Originalfelge gefragt, da trifft Dich der Schlag...ca. 900 pro Felge wollen die :shock: :o :oops:
Habt Ihr in Deutschland auch Sachbezug bei PKW's und wie hoch ist der?
Na von mir ist das eine schöne Strecke, da ich ganz im Osten (Eisenstadt) wohne :D ...und ja, ist noch eine Ewigkeit und ich freu mich schon total auf die Karre :P
E_Soul
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 15:53

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon 300bar » Di 19. Jan 2016, 19:40

E_Soul hat geschrieben:
Hast Du bei beiden (Deinen Sommer und Winterreifen) den gleichen Energielabel?

Ähmm, ich weiß was die Orginalreifen für einen Energielabel haben. Winterreifen haben "B"

900 pro Felge? meinst Du Schilling ;)
Das ist indiskutabel. Ich habe schwarze Stahlfelgen und die passen zum Titangrau wirklich gut.
Wollte eigentlich noch ein paar Zierdinger, finde die nackte Felge viel schöner.

E_Soul hat geschrieben:
Habt Ihr in Deutschland auch Sachbezug bei PKW's und wie hoch ist der?

Keine Ahnung was Du damit meinst?!?

E_Soul hat geschrieben:
Na von mir ist das eine schöne Strecke, da ich ganz im Osten (Eisenstadt) wohne

Das sind gerade mal 100 km mehr als bei mir und Du hast eine mit Chademo geplasterte Strecke. Neid... ;)
Bis Ende März kannst Du Dich noch günstig anmelden...
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon m.k » Di 19. Jan 2016, 19:51

Naja, was meine bisherigen Erfahrungen mit Schneeketten betrifft, da kostet mich Reifenwechseln weniger Zeit als einmal die dämlichen Dinger zu montieren. Das muss man auch nicht im Schneesturm auf Schneefahrbahn machen wenn man vielleicht noch Eile hat, sondern entspannt an einem schönen Nachmittag. Und der Grip von Sommerreifen bei trockener/nasser Fahrbahn bzw. der von Winterreifen bei Schneefahrbahn macht wesentlich mehr Spaß als Ganzjahresreifen...

Also da wo ich Ketten bräuchte will ich garnicht hin, und wenn ich dort hinmüsste dann mit nem Allrad.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 975
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon E_Soul » Di 19. Jan 2016, 19:53

Das war auch meine Frage, der Händler meinte, er wage es gar nicht zu sagen!
Das wäre eine Option, die WR mit Stahlfelgen, da kosten die Nokian incl. Sensoren etc. montagefertig frei Haus 822,- incl. Steuer

Sachbezugspflichtig ist jeder, der mit einem Firmenwagen mehr als 500km/Monat privat fährt, dazu gehört auch der Weg von/zur Firma. Dann gilt der Neupreis/Liste als Bemessungsbasis und davon 1,5% bzw. 2% bei CO2 Ausstoß größer 130g erhöhen die Steuer und SV Bemessungsgrundlage, also davon zahlst Du brav Deine Abgaben, das sind in meinem Fall über 40% :o

Stimmt, das CHAdeMO Netz ist echt gut geworden in Österreich und es kommen noch etliche in den nächsten Jahren dazu von verschiedensten Anbietern.
E_Soul
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 15:53

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon E_Soul » Di 19. Jan 2016, 19:56

@m.k: Na das kommt immer drauf an, welche Ketten man hat und wie oft man montiert. Werd mir das noch überlegen glaub ich.
Ich hatte bis jetzt einen Allrad, doch wenn die Straße geneigt ist, brauchst Du auch dort Allrad, sonst gleitet er Dir weg! Hab ich einige male erlebt!
Doch dorthin fahre ich mit dem E-Souli eh nicht mehr
E_Soul
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 15:53

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon 300bar » Di 19. Jan 2016, 21:14

Sachbezugspflichtig ist dann wohl äquivalent zur 1%-Regelung in DE.
(1% des Neupreis bei Privatnutzung als Abgabe)
Bei EV wird die Batterie nach kW/h Leistung der Neupreis verringert.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon E_Soul » Di 19. Jan 2016, 21:27

Genau, dürfte dem entsprechen. Hat aber andere Berechnungsmodalidät und entfällt in Österreich für 0 Emission Fahrzeuge :D , also bei E- und Wasserstoff Fahrzeugen...endlich wurde was seitens der Regierung für die Förderung der E-Fahrzeuge getan!
E_Soul
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 15:53

Re: Schneeketten Kia Soul EV

Beitragvon e-baer » Fr 22. Jan 2016, 15:20

Hallo E_Soul,
aber getan wurde nur etwas bei den Firmen und den Firmenauto-Nutzern. Wobei hier vermutlich der wegfallende Sachbezugswert die "höchste" Förderung darstellt - für den Dienstnehmer. Für Privatkäufer ist bisher nichts geschehen.
Aus welcher Ecke kommst Du oder habe ich das überlesen? Ich komme aus Bad Mitterndorf (Schieflugweltmeisterschaft letztes Wochenende) und für mich kommt nur ein "echter" Winterreifen in Frage, da doch normalerweise ein halbes Jahr Schnee sein kann, allerdings sind die letzten Winter auch nicht mehr das, was sie in meiner Jugendzeit gewesen sind.
Mir hat mein Kia Händler beim Kauf gleich 4 Winterreifen mit Alufelgen um einen Aufpreis von 1,200 EUR mitgegeben (Bridgestone). Bis jetzt kann ich über den Reifen nichts Negatives sagen, allerdings greift bei diesen Temperaturen (heute -20Grad um 7:30) jeder neue Winterreifen gut.
e-baer
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:37

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste