Reichweite im Winter

Reichweite im Winter

Beitragvon jok58 » Sa 27. Jan 2018, 21:01

Hallo,

ich habe eine Frage an die Soulfahrer.

Ich habe einen Arbeitsweg von 110 km.
Davon 70 bis 80 km Autobahn mit Tempo 100 km/h.
Ich kann zuhause und bei der Arbeit laden und auch den Soulinnenraum aufwärmen.

Würde ich die Strecke mit dem 30 kW-Akku schaffen?

Gruss , Jan
wir gehen mit diesem Planeten um, als hätten wir noch einen Zweiten im Kofferraum
jok58
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 18:12

Anzeige

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Brunyev » Sa 27. Jan 2018, 21:55

jok58 hat geschrieben:
... Würde ich die Strecke mit dem 30 kW-Akku schaffen?


Hallo Jan,

... locker ... mach dir da keine Gedanken zumal du auf Arbeit aufladen kannst. Im Sommer könnte es auch knapp ohne Aufladen auf Arbeit machbar sein. :thumb:
Kia Soul EV Play Bj. July 2017 mit 30KW
Hyundai KONA 64E am 12. November 2018 bestellt in Pulse Red Dach/Spiegel Phantom Black, Liefertermin Nov./Dez. 2019
PV-Anlage 9,56 kWp - seit 2018
Benutzeravatar
Brunyev
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 4. Aug 2016, 13:35
Wohnort: Delbrück in OWL

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon pito » Sa 27. Jan 2018, 21:58

Das ist locker möglich!

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt brauchst du um die 18-20kwh bei reinen 100km Autobahnfahrt und deinem angebebenen Tempo.
Da du nur 70-80 km Autobahn fährst und die restlichen Kilometer wohl langsamer, hast du gut Reserve.
Benutzeravatar
pito
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 15:04
Wohnort: Nordwestliche Landesgrenze von Hamburg

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon happydrive » Sa 27. Jan 2018, 22:01

Jan siehe mal bitte unter dem Titel "Winterreichweite Test 80%" etwas weiter "unten", hier wurden dieses Thema bereits
abgehandelt.
Jo
happydrive
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:20

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Gaggl » So 28. Jan 2018, 08:28

[quote][/quote]

Ja, ohne Probleme zu schaffen.
Gaggl
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Jun 2017, 09:56

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon ChrisPi » So 28. Jan 2018, 09:27

In der Arbeit laden ist dann aber Pflicht! Im Winter sowieso und im Sommer hängts wohl davon ab wie die restliche Wegstrecke aussieht,je langsamer umso weniger ist der Verbrauch.Denke aber das im Sommer die Strecke sogar hin u. zurück zu schaffen ist bei gemäßigtem Gasfuß. Je nach dem ob der Arbeitgeber dann nur eine Steckdose oder auch Starkstrom (am besten 32A Dose) zur Verfügung stellt kann man zu Hause nur "etwas" nachladen und die Haupladung während der Arbeitszeit machen,was evtl. auch deutlich Stromkosten sparen kann ;)
Kia Soul 2018
Benutzeravatar
ChrisPi
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 3. Aug 2017, 19:33


Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste