Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Jens.P » So 8. Okt 2017, 11:08

Mir ist folgende Situation nun schon drei Mal passiert und ich würde gerne wissen, ob anderen Soul Fahrern es auch schon so ergangen ist oder ob ich was falsch mache (ist mein erstes Automatikauto).

Situation:
Einparken längs der Fahrbahn

Wenn der Soul dann in der Lücke steht passiert folgendes, wenn als letztes in R gefahren wurde:
Ich gehe auf P und lasse die Fußbremse los. Da es ein wenig Gefälle gibt rollt dann der Kia nach hinten, ehe dann irgendwann mal die Sperre greift. Wenn als letztes in D gefahren wurde, sperrt er sofort.
Abstand, nach Rückfahrkamera, zum hinteren Fahrzeug war der grüne Streifen, nach der Aktion dann der rote Balken. Also ziehmlich knapp.

Hat einer eine Idee? Greift die Sperre nur an bestimmten Stellen (so wie die mechanische Lenkradsperre zB)?

Danke

Jens
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 157
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Anzeige

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon mcb » So 8. Okt 2017, 14:50

Ich "ziehe", um die Parksperre nicht zu sehr mechanisch zu belasten, immer erst die Feststellbremse an.
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon mcb » So 8. Okt 2017, 14:52

Jens.P hat geschrieben:
...

Greift die Sperre nur an bestimmten Stellen (so wie die mechanische Lenkradsperre zB)?

...


Ja das ist so. Quasi eine Verzahnung.
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Jens.P » So 8. Okt 2017, 18:38

mcb hat geschrieben:
Ich "ziehe", um die Parksperre nicht zu sehr mechanisch zu belasten, immer erst die Feststellbremse an.


Dann scheint mir aber, das ein Zahn übersprungen wird.

Ich parke nur bei starkem Gefälle mit der Festellbremse. Gerade im Winter und bei Feuchtigkeit mag ich anliegende Bremsbeläge überhaupt nicht. :(


Danke für die Erklärung.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 157
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon airone » Mo 9. Okt 2017, 18:15

Hallo,
ich betätige immer erst die Feststellbremse und schalte dann auf "P" Die mechn. Arretierung hat recht große Sprünge.
Auf Stellung "D" greift die Berganfahrthilfe ein.
Wolfgang
airone
 
Beiträge: 19
Registriert: So 22. Nov 2015, 10:09

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Gambiter » Di 10. Okt 2017, 08:26

Hier die genaue Vorgehensweise laut Handbuch KIA:

1. Halten Sie das Bremspedal
getreten, während das Fahrzeug
geparkt ist.
2. Bringen Sie den Wählhebel in die
Stellung "P" (Parken), während
Sie das Bremspedal treten.
3. Halten Sie das Bremspedal
getreten und aktivieren Sie die
Feststellbremse.
4. Halten Sie das Bremspedal
getreten, drücken Sie die
POWER-Taste und stellen Sie das
Fahrzeug ab.
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 304
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon happydrive » Di 10. Okt 2017, 12:10

Also ich fahre seit etwas über zwei Mon. (ca. 2500 Km) und habe die Festellbremsbetätigung noch nie manuel
aktivieren müssen. Nach meiner Beobachtung löst und arretiert sie automatisch.
Ich gehe dabei so vor:
Fahrzeug starten: Einsteigen dabeiSmartkey mitnehmen, Betriebsbremse (Bremspedal) drücken, Wählhebel aus P nach R oder D: Feststellbremse löst selbständig (deutlich hörbar, Kontrollanzeige-Bremse verlöscht) und Abfahrt.

Fahrzeug anhalten: Fuß auf Betriebsbremse, Wählhebel in P bringen Startknopf drücken, Feststellbremse legt sich selbst-
tätig an. Das tut sie übrigens auch, wenn mann die Betriebsbremse (Pedal) nicht gedrückt hat.
Ich wohne und bewege das Fahrzeug bisher ausschließlich in der Ebene. Muss man beim Parken in Steillagen anders vorgehen?
Jo
happydrive
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:20

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Helfried » Di 10. Okt 2017, 13:04

happydrive hat geschrieben:
Muss man beim Parken in Steillagen anders vorgehen?


Jedenfalls sollte man zuerst die Bremse einlegen und dann erst die Getriebe-Arretierung, damit der Wagen in der Steillage nicht rein fällt in die Arretierung, sie also nicht belastet.
In der Ebene würde ich auf die Feststellbremse verzichten (ich bin fast sicher, dass der Wagen das kann).
Helfried
 
Beiträge: 5044
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon mcb » Di 10. Okt 2017, 13:09

happydrive hat geschrieben:
...
Fahrzeug anhalten: Fuß auf Betriebsbremse, Wählhebel in P bringen Startknopf drücken, Feststellbremse legt sich selbsttätig an. Das tut sie übrigens auch, wenn mann die Betriebsbremse (Pedal) nicht gedrückt hat...


Das macht "meiner" nicht. Evtl. hast Du ein neueres Modell?
Oder kann man das selbst programmieren?
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Gambiter » Di 10. Okt 2017, 13:59

Das habe ich auch noch nie gehört, das sich die Feststellbremse automatisch betätigt!

Das sie sich automatisch wieder löst ist ja bekannt!
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 304
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste