Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon hk12 » Di 10. Okt 2017, 14:42

@happydrive: leuchtet denn die rote Bremskontrollleuchte unterhalb des Tacho's wenn Du nach P geschaltet hast ?

Wir müssen bei unserem 2016er die Feststellbremse ebenfalls aktiv einschalten.
hk12
 
Beiträge: 144
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Anzeige

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Jens.P » Di 10. Okt 2017, 16:44

Gambiter hat geschrieben:
Hier die genaue Vorgehensweise laut Handbuch KIA:

1. Halten Sie das Bremspedal
getreten, während das Fahrzeug
geparkt ist.
2. Bringen Sie den Wählhebel in die
Stellung "P" (Parken), während
Sie das Bremspedal treten.
3. Halten Sie das Bremspedal
getreten und aktivieren Sie die
Feststellbremse.
4. Halten Sie das Bremspedal
getreten, drücken Sie die
POWER-Taste und stellen Sie das
Fahrzeug ab.


Nur mag ich es nicht, in der Ebene mit angezogener Handbremse zu stehen.

Auf der anderen Seite, so ein E-Motor ohne Kupplung wird wahrscheinlich auch eine feste Handbremse lösen... ;)
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Jens.P » Di 10. Okt 2017, 16:45

airone hat geschrieben:
Hallo,
ich betätige immer erst die Feststellbremse und schalte dann auf "P" Die mechn. Arretierung hat recht große Sprünge.
Auf Stellung "D" greift die Berganfahrthilfe ein.
Wolfgang


Das könnte die Lösung sein, werde darauf achten. Denn mir ist ja aufgefallen, dass wenn die letzte Fahrstufe D war, das nicht passiert. Die Lösung wäre mir lieber als mit Handbremse zu parken.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon happydrive » Di 10. Okt 2017, 17:43

HK 12 Deine Frage muss ich mit ja beantworten, die Parkbremse geht beim Parken selbsttätig in Stellung, die Bremskontrollanzeige leuchtet auf und verlöscht erst nach dem Verlassen -und dem Schließen der Tür!
Das Fahrzeug ist dann natürlich definitiv blockiert.
Ich würde es auch begrüßen, wenn man den Souli auch ohne Parkbremse abstellen könnte. Eigentlich muss das ja gehen,
denn man möchte das Auto doch auch mal verschieben können oder bei Arbeiten an der Vorderachs die Radnabe drehen können, oder so, ohne dass dabei immer der Starterknopf aktiviert sein müsste.
Im Übrigen ist die Parkbremse so brutal fest, dass man den Wagen beim "Gasgeben" nicht von der Stelle bekommt, mit der
Einschränkung, dass ich es nicht voll durchgetreten habe, weil ich das dann doch nicht wagte.
Jo
ps Den Wagen im Aug.2017 neu zugelassen
happydrive
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:20

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Jens.P » Di 10. Okt 2017, 17:47

happydrive hat geschrieben:
ps Den Wagen im Aug.2017 neu zugelassen


Nach dem Screenshot im Softwarethread hast du ein MJ17.

Ich kenne die beschriebene Automatik von anderen Herstellern und da geht es nur mit Programmieren zu lösen. Beim Soul kann man irgendwie nichts programmieren. Zumindest habe ich noch nichts gefunden.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon AlKl » Mi 11. Okt 2017, 07:33

happydrive hat geschrieben:
Ich würde es auch begrüßen, wenn man den Souli auch ohne Parkbremse abstellen könnte. Eigentlich muss das ja gehen, denn man möchte das Auto doch auch mal verschieben können oder bei Arbeiten an der Vorderachs die Radnabe drehen können, oder so, ohne dass dabei immer der Starterknopf aktiviert sein müsste.

Sobald der Wahlhebel auf "P" gestellt wird rastet die Parkkralle mechanisch ein (bei der nächsten Lücke im Zahnrad).
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Jens.P » Fr 13. Okt 2017, 19:27

AlKl hat geschrieben:
happydrive hat geschrieben:
Ich würde es auch begrüßen, wenn man den Souli auch ohne Parkbremse abstellen könnte. Eigentlich muss das ja gehen, denn man möchte das Auto doch auch mal verschieben können oder bei Arbeiten an der Vorderachs die Radnabe drehen können, oder so, ohne dass dabei immer der Starterknopf aktiviert sein müsste.

Sobald der Wahlhebel auf "P" gestellt wird rastet die Parkkralle mechanisch ein (bei der nächsten Lücke im Zahnrad).


Bedeutet aber in meinem Fall manchmal gute 50cm nach hinten rollen und das kann nicht sein. So grob ist die Rastung nicht, sieht man gut auf dem Bild hier im Forum unter "Getriebeschaden".
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Herb-Schlumpf » Sa 14. Okt 2017, 20:01

Heute gemacht und aufgepasst. Wählhebel auf P und Wagen rollte gefühlte 5cm. 50cm scheinen mir zu viel - da muss mechanisch etwas nicht in Ordnung sein.
Benutzeravatar
Herb-Schlumpf
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 11:27
Wohnort: Wien

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Jens.P » Do 19. Okt 2017, 07:44

Herb-Schlumpf hat geschrieben:
Heute gemacht und aufgepasst. Wählhebel auf P und Wagen rollte gefühlte 5cm. 50cm scheinen mir zu viel - da muss mechanisch etwas nicht in Ordnung sein.


Danke.

Da es nicht immer ist, vermute ich eher, das ein Mechanismus die Kralle nicht richtig frei gibt. Solange es kein Dauerzustand ist, kann ich damit leben.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Probleme, wenn der Wählhebel in "P" steht

Beitragvon Blackmen » So 12. Nov 2017, 11:11

Ich halte es mit meinem Automatikfahrzeug so:

Anhalten mit Bremse, Feststellbremse betätigen und Fuß von der Bremse. Bei Schräglagen hängt sich das Fahrzeug dann in die Feststellbremse rein. Das Fahrzeug bewegt sich dann nicht mehr und die Last hängt an der Feststellbremse.

Erst dann schalte ich in P. Zuglasten können dann im Getriebe nicht mehr auftreten.

Beim Starten muss man dann erst den Wählhebel aus P bringen, bevor man die Feststellbremse löst. Sonst überträgt man das Fahrzeuggewicht auf die Getriebeverriegelung, was Schäden verursachen kann.
Blackmen
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 9. Nov 2017, 15:49

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andreas106, Gaggl und 7 Gäste