Optimales Ladeequipment für den Soul??

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon Digitaldrucker » Di 11. Aug 2015, 13:37

Von den rein theoretischen technischen Zahlen her ist mir klar, dass es gar nicht in so kurzer Zeit gehen kann, da
a) der Soul EV lt. KIA "nur" mit maximal 62 kW schnellladen kann
b) die Ladeleistung mit höherem SOC abnimmt, klar...

Ich wollte lediglich wiedergeben, was ich "gehört" habe... mit fehlen ganz klar bisher die realen eigenen Erfahrungen.
Aber nicht mehr lange... Donnerstag ist für die Übergabe geplant, hoffe das klappt.

Zur IAA werde ich dies Jahr dann selbst mal in Frankfurt bei KIA laden und dann selbst ehen, wie lange das so braucht...

Sehr schöne Säule da übrigens bei Euch... ;)
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.070 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 473
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Anzeige

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon ^tom^ » Di 11. Aug 2015, 13:52

@11.08. beim Händler eingetroffen -
SUPER!
Ich freue mich für Dich und an jeder 50kW Säule wirst Du viel freude haben. Mehr bringt messbar, aber spührbar kaum was.
Wenn möglich bevorzuge ich die 20er Säulen um meinen Akku zu schonen.
Ich drücke Dir die Daumen für den Termin am Donnerstag.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon mcb » Di 11. Aug 2015, 13:57

solar man hat geschrieben:
Schön :) Ich bin immer noch begeistert vom Soul EV.

Betreffend Ladekabel reicht es für den Anfang ein 32A Kabel mit Typ2 Stecker für die Ladestation und Typ1 Stecker für das Auto.
Länge ca. 7m, damit man an einer zugeparkten Ladesäule dennoch anstecken kann.

Mit dem Ziegelstein für Zuhause und dem obigen Ladekabel bist du schon gut ausgerüstet. Alles was dann noch folgen sollte wirst du dann selber herausfinden, ganz nach deinen Bedürfnissen.
Bsp.
1. feste Wallbox für Zuhause
2. oder mobile Wallbox mit Wandhalterung
3. oder mobiles Ladekabel mit Elektronik (EVSE) im Stecker und Satz Steckeradapter.

Vielleicht fährst du ja mal an ein Treffen von E-Mobilisten. Dort kannst du von den Erfahrungen der anderen profitieren und deine Bedürfnisse besser eingrenzen.
IMG_8388.jpg


Jepp, ich bin dabei mir ein Typ2 auf Typ1 Kabel zu kaufen (denke so an 8m-9m Länge).
Bei der Bettermannbox denke ich, ist das Packmaß kleiner als bei einem zusätzlichen Cee32A auf Typ1 Kabel?
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon Digitaldrucker » Di 11. Aug 2015, 14:04

^tom^ hat geschrieben:
Wenn möglich bevorzuge ich die 20er Säulen um meinen Akku zu schonen.
Ich drücke Dir die Daumen für den Termin am Donnerstag.

Danke, Tom!
Wie gesagt, aktuell kann ich zu Hause (110 Parteien-Terrassenhaus) NICHT laden und verlasse mich daher völlig auf "meine Säule" HIER :lol:, die in nicht mal 5 Minuten zu Fuß zu erreichen ist.

Wie mir schon die Angst von wem anders genommen wurde, kann man 20 kW nicht als "Schnellladen" bezeichnen und regelmässiges Laden an der Leistung ist kein Problem!?
Natürlich werde ich ab und an mal auch wo an Schuko randvoll laden... aber "vor der Haustür" habe ich nur diese CHAdeMO-Säule.. ;)
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.070 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 473
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon E_souli » Di 11. Aug 2015, 14:20

Digitaldrucker hat geschrieben:
Von den rein theoretischen technischen Zahlen her ist mir klar, dass es gar nicht in so kurzer Zeit gehen kann, da
a) der Soul EV lt. KIA "nur" mit maximal 62 kW schnellladen kann
b) die Ladeleistung mit höherem SOC abnimmt, klar...

Ich wollte lediglich wiedergeben, was ich "gehört" habe... mit fehlen ganz klar bisher die realen eigenen Erfahrungen.
Aber nicht mehr lange... Donnerstag ist für die Übergabe geplant, hoffe das klappt.

Zur IAA werde ich dies Jahr dann selbst mal in Frankfurt bei KIA laden und dann selbst ehen, wie lange das so braucht...

Sehr schöne Säule da übrigens bei Euch... ;)



Der Ladevorgang ist IMMEr auch von verschiedenen Faktoren abhängig wie Wetter, Akkutemperatur / Klima
Kennt jeder auch vom AC oder Chademonuckeln

Ich schau mir das demnächst mit nem TESLA an, da dieser anzeigt mit welcher Ladung gerade genuckelt wird
Morgen schaffe ich es nicht nach Frankfurt - auf paar Std Tesla bis Donnerstag freu ich mich aber trotzdem :-)
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon tom » Di 11. Aug 2015, 15:18

Die geöffnete Säule auf dem Bild ist zwar momentan tatsächlich die schnellste öffentliche CHAdeMO/CCS Säule ganz Europas (Kriens Obernau), jedoch nur mit 60kW angeschlossen. Möglich wären 180kW Ausgangsleistung. Jedoch nur wenn mehrere Fahrzeuge gleichzeitig laden. 100kW CHAdeMO/CCS wären jedoch möglich.
An die 100kW Säulen in Frankfurt glaube ich nicht. Hier steht sogar der Beweis für deren Existenz immer noch aus :-(

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon ^tom^ » Di 11. Aug 2015, 16:26

Digitaldrucker hat geschrieben:
verlasse mich daher völlig auf "meine Säule" HIER :lol:, die in nicht mal 5 Minuten zu Fuß zu erreichen ist.



Ist ja perfekt!
In der Schweiz würde man sagen: Damit bist Du gewaschen und gekämmt (putzt und gstrählt)
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon Digitaldrucker » Di 11. Aug 2015, 17:05

^tom^ hat geschrieben:
Ist ja perfekt!
In der Schweiz würde man sagen: Damit bist Du gewaschen und gekämmt (putzt und gstrählt)

Solange perfekt, bis wir umziehen.. ja..
Und das steht eigentlich an...
Aber egal... wir wollen in der Stadt bleiben... muss man halt sehen wie die Entfernung dann ist.
Dort werde ich aber auch von vornherein auf (Heim-)Lademöglichkeiten achten.

Wo ein Wille ist, ist ein Weg.
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.070 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 473
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon AndrEVski » Di 11. Aug 2015, 18:36

Danke für eure ausführlichen Antworten zum Thema Typ2 auf Typ1 Adapter.
Habe kürzlich in Radolfzell am Bahnhof geladen. Dort war das Typ 2 Kabel fest dran. Als Model S Fahrer sehr praktisch. Mit dem Soul nur mit teurem Adapter machbar.
Vielleicht kommt die nächste Generation ja mit Typ2 Stecker und 3phasigem Laden bis 22kw. *träum*
Chademo ist natürlich auch interessant.
Wohnt jemand in oder um Balingen und hat Lust auf eine wechselseitige Probefahrt. Euer Soul und mein Model S?
Using Tapatalk
AndrEVski
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 12:19

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon E_souli » Di 11. Aug 2015, 19:10

Wo issn Balingen ?

Feste Kabel anöffentlichen Lademöglichkeiten sind selten - hab ih bisher nur an Trippleladern gesehen, da kann der Soul ja Chademonukeln und mal in Bayern, sonst nie.
Auch vorher mit dem i3 hatte ich das nur bei BMW NL in Dortmund- sonst kenne ich das nicht - immer nur die Möglichkeit das eigene Kabel anzustecken
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ChrisPi und 4 Gäste