neuer Soul aus dem Salzkammergut

neuer Soul aus dem Salzkammergut

Beitragvon e-baer » Fr 13. Nov 2015, 17:40

Hallo miteinander,
ich komme aus dem steirischen Salzkammergut (Bad Mitterndorf) und überlegte schon seit einiger Zeit, mir im Frühjahr ein EV zuzulegen. Heute haben wir einen Kia Soul probegefahren, waren positiv überrascht und haben gleich den Vorführwagen gekauft. Dieser ist zwar leider nur die Version AC (kein DC), aber ich denke, das sollte für unsere Zwecke genügen. Wir fahren im Schnitt so 30-60km pro Tag und können wahrscheinlich fast zu 100% zuhause laden.
Nachdem wir eine PV Anlage (5 kW) haben, würden wir gerne vorzugsweise den "Überschussstrom" zum Laden verwenden. Die mobile Ladestation, die "solar man" Peter am 6.11. an "Geisterfahrer" beschreibt, würde uns sehr gut gefallen, da hier die Stromstärke (je nach Leistung der PV Anlage), eingestellt werden könnte. Habe derzeit in der Garage zwar nur eine 16A Steckdose, nachdem die Zuleitung jedoch für eine 32A Steckdose stark genug ist, werde ich diese montieren lassen.

Meine Frage an die Spezialisten: Wenn wir doch auch einmal z.B. nach Salzburg, Linz oder Graz fahren wollen, müssen wir dort vermutlich etwas nachladen, da hin und zurück zu weit sein dürfte. Kann ich dann für den 32A Stecker (rot) einen Adapter verwenden, um bei den vorhandenen Typ 2 "Tankstellen" aufladen zu können (die sind z.B. im Salzburg die meisten).
Mir ist klar, dass hier keine Schnellladung möglich ist, aber wenn wir dort sind, hätten wir in der Regel auch einige Zeit um nachzuladen.
lg
e-baer
e-baer
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:37

Anzeige

Re: neuer Soul aus dem Salzkammergut

Beitragvon 300bar » Fr 13. Nov 2015, 18:04

Hallo e-baer,

erstmal Willkommen hier im Forum.
Glückwunsch zum Kauf des Soul EV. Ist ein tolles Fahrzeug.

Ich muß gestehen, dass ich etwas gezuckt habe, als ich Deinen Beitrag gelesen habe.
Ein Kauf ohne DC/Chademo ist schon mutig. (Hier in Deutschland gibt es diese Möglichkeit gar nicht.)
Damit schränkst Du Deinen Aktionsradius erheblich ein. Hoffe Du hast Dir das gut überlegt.
Um an einer Typ2-Ladestelle zu laden, benötigst Du ein Typ2 auf Typ1 Kabel.
Wie hier oder auch bei etlichen anderen Anbietern:
http://www.derladekabelshop.de/dostar-t ... se-4m.html
Wie kommst Du auf Adapter für CEE32? Hat damit eigentlich nicht zu tun. Oder hast Du eine mobile Ladebox?

An einer 22KW Ladestelle oder auch zu Hause mit 32A bist Du in gut 4 Stunden wieder geladen ( wenn Akku leer ist)

Auf jeden Fall viel Spass mit dem Soul. Ich fahre auch jeden Tag immer wieder gerne und vermisse keinen Verbrenner.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: neuer Soul aus dem Salzkammergut

Beitragvon e-baer » Fr 13. Nov 2015, 21:57

Hallo Reinhard,
danke für Deine schnelle Antwort. Ich verstehe Deine Antwort und gebe gerne zu, dass ich auch ursprünglich nur ein EV mit Schnelllader haben wollte. Aber der Soul, den wir als Vorführer gefahren haben, hat uns so gut gefallen und nach einiger Überlegung, welche Fahrten wir damit durchführen, kamen wir zum Schluss, dass wir vermutlich die Schnelllademöglichkeit kaum brauchen (der Soul ist für uns das 2.Fahrzeug, wir haben noch einen Verbrenner, mit dem wir jederzeit längere Strecken fahren können). Normalerweise wird meine Frau damit fahren und meist steht dann das EV am Nachmittag Zuhause und kann aufgeladen werden, spätestens aber über die Nacht.
Ja, ich möchte eine mobile Ladebox anschaffen, bei der ich den Ladestrom steuern kann (händisch), um die PV Anlage besser ausnutzen zu können. Aber danke für Deinen Tipp mit dem Kabel, wenn ich wirklich unterwegs so aufladen möchte, brauche ich nicht wirklich eine steuerbare Ladebox wie Zuhause, da genügt ein Kabel von Typ2 auf Typ1.
lg
Ernst
e-baer
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:37

Re: neuer Soul aus dem Salzkammergut

Beitragvon e-rwin » Fr 13. Nov 2015, 22:55

Hallo Ernst,
zunächst mal Glückwunsch zum Soul ev.
Deine Beschreibungen entsprechen fast vollständig meinem Nutzungsprofil, allerdings ist meine PV Anlage deutlich größer.
Ich nutze zu Hause die mobile Bettermannbox B 3200 mit zusätzlich eingebautem Wechselstromzähler.
Bei der Bettermannbox ist der Ladestrom einstellbar und so kann ich die Ladung an die Leistung der PV Anlage manuell anpassen. Also bei Sonnenschein volle Power und bei bedecktem Himmel Reduzierung auf z.B. 12 A.
Der Wechselstromzähler zeigt mir die entnommene Gesamtleistung und auch die momentane Ladeleistung an.
Zusätzlich habe ich noch ein Adapterset und ein Typ2auf Typ1 Kabel für unterwegs. Alles zusammen für rund 1000 €.
Bisher bin ich mit dieser Auswahl sehr zufrieden und kann sie Dir empfehlen.
Kia Soul EV seit 28.08.2015
e-rwin
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 19:54
Wohnort: Hauptstadtregion

Re: neuer Soul aus dem Salzkammergut

Beitragvon AlKl » Mo 16. Nov 2015, 08:28

e-baer hat geschrieben:
Hallo Reinhard,
danke für Deine schnelle Antwort. Ich verstehe Deine Antwort und gebe gerne zu, dass ich auch ursprünglich nur ein EV mit Schnelllader haben wollte. Aber der Soul, den wir als Vorführer gefahren haben, hat uns so gut gefallen und nach einiger Überlegung, welche Fahrten wir damit durchführen, kamen wir zum Schluss, dass wir vermutlich die Schnelllademöglichkeit kaum brauchen (der Soul ist für uns das 2.Fahrzeug, wir haben noch einen Verbrenner, mit dem wir jederzeit längere Strecken fahren können). Normalerweise wird meine Frau damit fahren und meist steht dann das EV am Nachmittag Zuhause und kann aufgeladen

Hallo Ernst,
wir haben auch nur die AC Variante und verwenden den Soul ziemlich gleich wie du.
In der Steiermark sind die Schnelllader sowieso noch ziemlich dünn gestreut.
Wir haben zu Hause die Keba Wallbox montiert und die steuert den Ladestrom automatisch anhand der PV Produktion.
Also wenn du mal in Graz (Umgebung) bis und laden musst dann meld dich :-)
VG, Alex.
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU


Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JHP und 1 Gast