neue Einstiegsversion ohne CHAdeMO

Re: neue Einstiegsversion ohne CHAdeMO

Beitragvon Gambiter » Sa 7. Mai 2016, 16:58

midimal hat geschrieben:
Gambiter hat geschrieben:
...dafür gibt es jetzt auch ein Panoramadach!!


Aber wohl nicht in DE, oder?
auf der KIA.de finde ich keine Infos dazu


Optional sind für die Version Play darüber hinaus Teilledersitze, Sitzventilation vorn, Sitzheizung hinten, Parksensoren vorn und hinten sowie ein Panoramadach (nur bei einfarbiger Lackierung)

Kia Pressemitteilung !
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 304
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Anzeige

Re: neue Einstiegsversion ohne CHAdeMO

Beitragvon sstalz » So 8. Mai 2016, 12:37

Hallo zusammen,
ich schließe mich dem Tenor an und resümiere ...
Eine signifikante Preisreduktion für einen Neuwagen zu geben dadurch, daß man ein kleines Hard- und Softwarebauteil wegläßt, das in einigen Jahren allegemein üblich wird, ist ein falsches Signal. Dieses Feature (ChaDeMo) anfänglich als teures Extra dem Fahrzeugpreis hinzuzufügen, wäre der in der Automobilindustrie normale Weg gewesen ...
Das zeigt, wie verrückt der Markt für Elektrofahrzeuge noch immer ist, trotz Beteuerung aller offiziellen Stellen, man mache große Fortschritte, und aus der Abwrackprämie hat man, wie die 'Elektroautoprämie' zeigt, leider gar nichts gelernt. :oops:

Mit elektromobilen Grüßen
Stephan
sstalz
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 08:46

Re: neue Einstiegsversion ohne CHAdeMO

Beitragvon Vivian » So 8. Mai 2016, 16:20

Hallo Zusammen,
um etwas Positives zu all' dem Ärger beizutragen: Ich persönlich bin hocherfreut! Nach zwei Probefahrten mit dem elektrischen Seelchen war ich von dem Wagen angetan, wollte jedoch kein Auto mehr ohne zu öffnendes Panoramadach (Mein Vater fährt einen neuen Kia Sorento, und das Glasdach ist wundervoll!), was es für den EV m. W. bislang nur in der Schweiz gab.
Wenn jetzt 4.000 Euro Nachlass vom Staat gewährleistet werden (bzw. 2.000 + 2.000 von Staat + Hersteller), und ich ein Schiebedach ordern kann, dann werde ich wohl bald bestellen. So lange ich zu dem Panoramadach jedoch noch nicht mehr im Internet gefunden habe, als diesen einen Nebensatz in der KIA Presseerklärung (noch nicht im D-Konfigurator zu finden, nicht in der Preisliste, nicht im Prospekt), bleibe ich jedoch noch abwartend...
Hat jemand eine KIA-Händler-Empfehlung für Süd-Ost-Bayern?!
Sonnig elektrifizierende Grüße schickt
Vivian
Benutzeravatar
Vivian
 
Beiträge: 3
Registriert: So 8. Mai 2016, 16:13

Re: neue Einstiegsversion ohne CHAdeMO

Beitragvon oschmelzenburg » Di 10. Mai 2016, 13:46

Im Konfigurator sind das Glasdach und die beiden Modell-Varianten jetzt enthalten.
Der Händler meines Vertrauens hat für mich einen Soul schon im Laden stehen aber wartete noch mit der Zulassung auf die Förderung. Jetzt kommt das Glasdach und ich würde das gerne mitnehmen. Mal sehen, wie lange ich jetzt noch warten muss...
Ohne Chamedo würde ich den Waren wohl auch nicht kaufen. Wobei ich sicherlich 80-90 % zu Hause laden werde. Das jetzt eine abgespeckte Version angeboten wird, finde ich nicht aufregend. Toll gegenüber den deutschen Herstellern finde ich nach wie vor, dass die meissten Extras bereits enthalten sind. Einen i3 ähnlich zu konfigurieren, liefert mir ein sehr viel teureres Auto... Aber das nur am Rande. ;-)
Benutzeravatar
oschmelzenburg
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:49
Wohnort: Iserlohn

Re: neue Einstiegsversion ohne CHAdeMO

Beitragvon HH-EV » Di 10. Mai 2016, 19:58

Gibt es denn schon eine offizielle Bestätigung von KIA, dass sie bei der Förderung mitmachen?
Oder sind alle Autos, für die es einen Nachlass auf den Listenpreis gab automatisch "berechtigt", den staatlichen Teil der Förderung einzufordern?

Sorry für OT ;)
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 271
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Re: neue Einstiegsversion ohne CHAdeMO

Beitragvon Gambiter » Fr 13. Mai 2016, 08:38

Offizielle Bestätigung und neue Preisliste sind jetzt online!
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 304
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Re: neue Einstiegsversion ohne CHAdeMO

Beitragvon Digitaldrucker » Fr 13. Mai 2016, 09:55

Wie wir nun also nach aufmerksamer Studie der neuen Preisliste mit Ausstattungsmerkmalen und technischen Daten wissen, kommt der um 1.900 EUR reduzierte Preis des KIA Soul EV "Plug" NICHT lediglich durch Weglassen des billigen CHAdeMO-Konnektors zu Stande.

Die Mehrausstattung des höherwertigen "Play" (entspricht dem vorherigen einzig erhältlichen Standard-Modell) im Vergleich zum neuen günstigeren Modell "Plug" umfasst:
• Außenspiegel elektrisch anklappbar
• Batterieheizung
• Innenspiegel selbstabblendend (elektrochromatisch)
• Nebelscheinwerfer
• Schnellladeanschluß für CHAdeMO-Stecker (DC) in der Fahrzeugfront
• Wärmepumpe (Nutzung der Abwärme der Klimaanlage zur Schonung der Batterie)


Wenn ich das nun lese, handelt es sich beim Weglassen dieser Merkmale im günstigen Modell "Plug" um meines Erachtens nach wesentliche Merkmale, die neben der Effizienz vielleicht sogar auch die Lebensdauer/Qualität der Batterie über die Jahre beeinflussen!?

Es mag sein, dass der eine oder andere ohne CHAdeMO-Anschluß auskommt, was für mich persönlich auch undenkbar wäre, aber die weiteren Einschränkungen ohne Batterieheizung und Wärmepumpe, die den Soul EV ja unter anderem eigentlich erst zu dem guten Gesamtpaket machen, würde ich nicht in Kauf nehmen wollen.
Bei einem Fahrzeug, dass ja gegenüber einem Verbrenner sowieso schon "horrend teuer" ist, finde ich 1.900 EUR Unterschied dann ehrlich gesagt auch nicht mehr so den Hinderungsgrund.
Zumal wenn es jetzt noch 4.000 EUR "geschenkt" gibt... :lol:

Mit Kauf des Modell "Plug" spart man meiner Ansicht nach ganz klar an der falschen Stelle.

Wenn auch nicht im Prospekt angegeben werden sich in der Praxis sicherlich sogar geringfügig andere Verbrauchs- und Reichweitenwerte ergeben? Zumindest im Winter dürfte die aktiv beheizte Batterie und die Wärmepumpe beim Heizen des Innenraums sicher einen Unterschied machen.


Habe meinen Händler grade mal detailliert informiert, dass er diese Punkte bei der Beratung von Interessenten berücksichtigt und richtig aufklärt. Und solch ein Auto höchstens auf ausdrücklichen Wunsch eines umfassend beratenen Kunden bestellt, sicher aber nicht für die Ausstellung...
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: neue Einstiegsversion ohne CHAdeMO

Beitragvon Gambiter » Fr 13. Mai 2016, 11:14

Nur gut das wir in einem freien Land leben, und jeder das bestellen kann, was für ihn wichtig ist!!
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 304
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste