mit dem Kia glücklich

Re: mit dem Kia glücklich

Beitragvon hk12 » Do 20. Jul 2017, 08:33

Hallo,

genau das ist es was ich oben sagen wollte.
Ich brauche seit dem Update keinen Reset mehr um bei jeden Trip einen anderen fahrtabhängigen Wert zu erhalten.

Ohne Reset startet man bei Fahrtbeginn mit dem Endergebnis der vorherigen Fahrt z.b. 11,5 KWh/100.
Fährt man jetzt sofort konstant Bergauf kann man nach kurzer Zeit (500m?!) bereits sehen das der Wert auf 11,6 ; 11,7 ; 11,8 steigt. Im nachfolgenden langgezogenen Gefälle sinkt er wieder ab 11,7 ; 11,6 ; 11,5 ; 11,4 .... .
Die Fahrt endet dann im Tal bei z.B. 11,3.
Das ist dann der Wert der im Trip gespeichert wird, und Startwert bei der nächsten Fahrt ist.
Ein gleitender Durchschnitt.
Seither weiß ich, das meine ehemalige Verlobte mehr Strom benötigt als ich ;) .

Ich finde das eigentlich gut so, frage mich aber immer noch, ob die Sensoren / Bordcomputer etc hier so genau arbeiten, das man verschiedene Fahrzeuge vergleichen kann. Da die unterschiedlichen Softwareversionen offensichtlich verschieden reagieren, ist zumindest hier eine Vergleichbarkeit fragwürdig.

Gruß
Horst
hk12
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Anzeige

Re: mit dem Kia glücklich

Beitragvon Bavaria EV » Do 20. Jul 2017, 11:52

Ist doch ganz einfach: er hat nen 27 kw nutzbaren Akku und kommt laut BC mit seiner Fahrweise auf 200km Reichweite....also liegt er im Schnitt sogar unter 14Kw :D .
Bei 200 km real gefahrener Strecke mit davorigem Reset darf also nie <13,5 da stehen ;) Das ist ja das Schöne am E-Antrieb: man kann nicht schummeln ...der Durchschnittsverbrauch muss mit der angezeigten Reichweite rechenbar sein.
Bavaria EV
 
Beiträge: 331
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: mit dem Kia glücklich

Beitragvon Hochvolt27 » Di 25. Jul 2017, 12:09

Hallo zusammen,
ich möchte wie Thomas_jever auch ein kleines Loblied auf den Soul singen.
Als betroffener "Polo-tdi"-Fahrer aus dem Raum Stuttgart, bei dem der Umbau aber mal gar nicht geklappt hat, bin ich froh durch den Umstieg auf den Soul vor 3,5 Monaten und 5500km noch die Kurve gekriegt zu haben.
Ich glaube der Soul ist bisher das beste Auto was ich je hatte. Fahrgefühl, Sitzposition, Komfort, alles meiner Meinung nach Top. Gut, der Scheibenwischer könnte einen Regensensor haben und die Armaturenbeleuchtung nicht in der Dämmerung ein paarmal "toggeln", aber sonst finde ich wirklich nichts zu meckern. Ich fahre einfach gerne damit, mit dem Verbrenner zuletzt nicht mehr. Fahren im Stau oder durch die überfüllte Stadt macht fast wieder Spaß, weil man einfach mit dem Pedal fährt und den ganzen Start-Stop-Doppelkupplungs-Humbug nicht braucht.
Ich lobe den Soul auch in meinem sonstigen Umfeld über den grünen Klee, allerdings sind viele noch in der Verbrennerwelt gefangen und noch nicht bereit für einen Umstieg.
Verbrauchsmäßig liege ich bei 14.5 kWh/100km (Landstraße/Stadt), zzgl. knapp 15% Ladeverluste über den ICCB.
PV-Anlage 4.7kWp (seit 2006), Elektroroller (seit 2011), Pedelec (seit 2012).
Soul-EV mit Panoramadach und Komfortpaket am 21.01.17 bestellt und am 13.04.17 geliefert. :D
Hochvolt27
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 11:54

Re: mit dem Kia glücklich

Beitragvon Bavaria EV » Di 25. Jul 2017, 12:18

Schön zu hören! :D Ich bin seid der 2 Tage-Probefahrt auch begeistert vom Soul (wie auch vom Ioniq).
Für mich sind die beiden Fahrzeuge momentan ganz vorne in meinem Ranking was Preis und Qualität angeht. Den Fahrspaß gibt´s kostenlos dazu. Der Soul fühlt sich solide an- wie aus einem Guss.
Die Optik trennt die Gemüter etwas- mir gefällt er sehr gut weil es mal was Anderes ist. Meine bessere Hälfte tendiert zum Ioniq.
Bavaria EV
 
Beiträge: 331
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: mit dem Kia glücklich

Beitragvon neutrino » Do 3. Aug 2017, 14:00

Bavaria EV hat geschrieben:
....Ich bin seid der 2 Tage-Probefahrt auch begeistert vom Soul (wie auch vom Ioniq).
Für mich sind die beiden Fahrzeuge momentan ganz vorne in meinem Ranking was Preis und Qualität angeht.....


Dem kann ich mich nur anschließen, hatte jetzt auch mal die Möglichkeit einen Soul einen Tag ausführlich zu testen, ich muss sagen das ist schon wirklich auch ein ausgesprochen angenehmes und tolles Auto, und es kommt den Qualitäten des Ioniq schon sehr nahe! Ich versteh auch nicht ganz, dass es im Vergleich zum Ioniq so unverhältnismäßig weniger Interessenten für den Soul gibt, vor allem mit dem bereits erhältlichen 2018er Modell mit 30kWh ist der Soul wirklich ausgesprochen interessant, vor allem auch weil er ungleich besser verfügbar ist als der Ioniq, und man auch in Österreich (im Gegensatz zum Ioniq, wo der Preis künstlich hochgehalten wird) einen vernünftigen Preis bekommt! Finde auch die Form vom Soul recht witzig und angenehm zu fahren.
Einzig bei der Farbwahl würde ich mir etwas mehr Auswahl wünschen, und wenn sie Typ2/CCS verbaut hätten wäre mir das auch lieber gewesen, aber ansonsten finde ich das Auto wirklich topp, extrem angenehm zu fahren, für meinen Geschmack im Vergleich auch ungleich ausgewogener und erwachsener als der BMW i3 mit dem ich in letzter Zeit auch ein paarmal unterwegs war.
neutrino
 
Beiträge: 54
Registriert: So 5. Mär 2017, 12:29

Re: mit dem Kia glücklich

Beitragvon Bavaria EV » Do 3. Aug 2017, 17:39

Ganz mein Eindruck von dem Wagen! :D
Ich würde mir einen schwarzen Innenraum wünschen mit schwarzen Ledersitzen wie im Verbrenner :)
Bavaria EV
 
Beiträge: 331
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: mit dem Kia glücklich

Beitragvon Gaggl » Fr 4. Aug 2017, 11:01

Hallo,
ich bin nach 10.000 Pedelec-Kilometern jetzt vierrädrig mit dem SOUL unterwegs. Macht schon Spass das Ding, bin jetzt in einer Woche 800 Kilometer gefahren, das ist mehr als die Strecke die ich sonst mit dem Blechdosenverbrenner zuvor in einem halben Jahr gefahren bin.
Ich finde die erhöhte Sitzposition sehr vorteilhaft, auch die Lademöglichkeit für meine Hunde und ggfl. Bienenbeuten hat sonst fast keiner.
Farbauswahl, na ja ,ist halt ein grausliches Rentnergrau geworden, wg. Glasdach .
Jetzt darf die MOTO GUZZI öfters mal pausieren wenn wir elektrisch durch den Spessart und ,oder Odenwald schnurren.
Das darf man auch wenn man im 7 ten Lebensjahrzehnt angekommen ist. Oder ?
Herzlichst...
Gaggl
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 27. Jun 2017, 09:56

Re: mit dem Kia glücklich

Beitragvon mgraeber » Sa 5. Aug 2017, 09:57

@Gaggl

Also ich habe auch einen Soul EV, aber meine Eldorado lasse ich bei schönem Wetter nie stehen wegen diesem. ;-)
mgraeber
 
Beiträge: 80
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 13:48

Re: mit dem Kia glücklich

Beitragvon Gaggl » Sa 5. Aug 2017, 11:45

Ist ja auch , weil das Wägelchen neu ist. Und nach Collenberg gehts mit der GUZZI ! Du auch ?
Gaggl
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 27. Jun 2017, 09:56

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JHP und 1 Gast