max. Beladung ?

max. Beladung ?

Beitragvon Wäller » Fr 12. Mai 2017, 12:18

Hallo Soul-eV-Fahrer,

im Zoe-Forum gibt es eine Therad darüber, was man alles in die Zoe so reinbekommt (durchaus beeindruckend ;) )
Was habt Ihr denn in dieser Hinsicht für Erfahrungen mit dem Soul?
Passen da z.B. hinten 6 Cola-Kisten rein?

(ich bin an dem Wagen sehr interessiert, das Autohaus gibt mir den im Juni aber nur für eine kurze Probefahrt. Ich kann den also leider nicht mit nach Hause nehmen, um das selber auszutesten).

Eine Anhängerkiupplung gibt es für den Soul eV wohl genau so wenig, wie für alle anderen Elektroautos.
Hat denn ersatzweise mal jemand so einen Fahrradträger für die Heckklappe montiert?
2017er Kia Soul eV - play + Komfortpaket - Rotkäppchen
Benutzeravatar
Wäller
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:50
Wohnort: Westerwald

Anzeige

Re: max. Beladung ?

Beitragvon hk12 » Sa 13. Mai 2017, 18:43

Hallo,

das deutsche Normmaß, 6 Kisten Bier passt ohne umklappen der Rücksitzlehne.
Links und rechts bleibt auch noch Platz für ein paar Tüten Milch und Cornflakes für die lieben Kleinen.

Gruß
Horst
hk12
 
Beiträge: 144
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: max. Beladung ?

Beitragvon zweirad » Do 18. Mai 2017, 14:23

Ich bring mein Bike ebenfalls knapp ins Auto wenn ich die Sitze runter klappte und das Vorderrad ausbaue. Habe einen XL-Rahmen und 29 Zoll Laufräder. Viel Platz ist dann aber wirklich nicht mehr, da ich sowohl den Beifahrersitz nach vorne schieben muss, als auch den Fahrersitz ein Raster nach vorne muss.
Biketauglichkeit ist für mich jeweils ein K.O Kriterium ;-)
Benutzeravatar
zweirad
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:18
Wohnort: Kanton Aargau, Schweiz

Re: max. Beladung ?

Beitragvon Wäller » Do 18. Mai 2017, 14:46

So, ich hatte den Wagen 1 Tag zur Probe und haben dann bei mir zu Hause auch mal probegeladen.
Der Wagen ist ja nur 4,14m lang. Zum Verrgleich ziehe ich meine Toyota Verso-S Minivan mit 3,99m Länge heran

In den Kofferraum gehen die bereits genannten 6 Kästen Cola oder Bier rein.
Beim Verso-S waren das 4 Kästen Cola und 4 Kästen Wasser, aber nur wenn man die Rückbank fast senkrecht stellt. Beim Soul eV lässt die sich in der Neigung nicht verstellen.
Wenn ich die Rückbank umlege ist der Boden nicht ganz eben (beim Verso-S ist der das) aber dafür ist der Wagen breiter als Verso-S.
10 Kästen in der Fläche sollten dann passen, * 2 Stck übereinander = 20 Kästen. Wobei ich das wg. dem Gewicht nur mit leeren Kästen versuchen würde.

Beide Wagen haben einen zus. Stauraum unter dem Kofferraum, wobei der beim Soul aber durch die Ladekabel schon halbvoll ist. Die zweite Hälte reicht aber aus, um meine Sicherheitsschuhe und den Bauhelm (muss ich beruflich immer dabei haben) schön zu verstauen, ohne dass das dann im Kofferraum rumfliegt. Handschuhe und ein bißchen Bordwerkzeug passt dann auch noch.

Im Ergebnis würde ich sagen, der Kofferraum ist klein, aber für ein Fahrzeug mit nur 4,14m Länge nicht zu klein.
Ein e-Golf ist 13cm länger, die voll dem Kofferraum zugute kommen. Dann ist es kein Kunststück, dass der e-Golf einen größeren Kofferraum hat.

Für die Alltagsnutzung reicht der Kofferraum in jedem Falle aus und für Fahrten mit 5 Mann in den Urlaub würde ich den Soul eV ohnehin nicht nehmen.

Und was den Transport von Fahrräder angeht: ein 29"-Rad ist nun mal ein reichlich großes Teil. Das wäre von einem 4,14m-Auto etwa viel verlangt, wenn das ohne verschieben des Beifahrersitzes da rein passen soll. Dann sollte man sich doch besser eien 4,5m-Kombi holen oder einen richigen Hochdachkombi.
2017er Kia Soul eV - play + Komfortpaket - Rotkäppchen
Benutzeravatar
Wäller
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:50
Wohnort: Westerwald


Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast