Laden kalter Akku ?

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon ToyToyToy » Do 23. Nov 2017, 21:29

Wäller hat geschrieben:
Welche Version ist hier sinnvoll (Pro oder light)?


Du brauchst die Pro-Version. Mein Dongle ist schon über 5 Jahre alt, daher kann ich keine Tipps geben. Ich habe mir jetzt aber noch ein OBD2-Kabel bestellt, um den Dongle in die Ablage legen zu können und die Buchse am Fahrzeug zu schonen.

Grüße
Frank
Prius 2 seit 8/2004 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Sono Sion ab ??/2019
ToyToyToy
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 7. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Südhessen

Anzeige

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon happydrive » Do 23. Nov 2017, 21:30

Gaggl hat geschrieben:
Ist es schädlich den kalten Akku zu laden?
happydrive hat geschrieben:
Was meinst Du wie kalt? Seit mind. 260 Jahren hat die Welt eine Celsiusskala zur Verfügung.

Hallo Gaggel meine Antwort sollte etwas provokant wirken, denn Deine Frage ist nicht zu beantworten, wenn man nicht im
Forschungszentum des Akkuherstellers Mitwirkender ist. Dir ist natürlich aufgefallen, dass Deine Wichtige Frage offenbar
ein "Fabrikgeheimnis" sein muss, denn Du kannst nach exakten Quellen zu dem Thema suchen, nur eine aussagekräftige
Antwort wirst Du nicht finden. Glaube mir ich habe alles auf den Kopf gestellt was mit dem Thema irgendwie zusammenhängt:
Negativ. Möchte mich aber nicht völlig aus der Affäre ziehen, ohne Dir eine Quelle anzugeben, die wenigstens im allgemeinen
etwas Licht ins Dunkel bringt.
http://www.chemie.de/lexikon/Lithium-Io ... lator.html
Im übrigen denke ich, dass das Laden dem "kalten" Akku weniger schadet als dem "warmen" Akku. :ugeek:
Gruß
Jo
happydrive
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:20

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon hk12 » Fr 24. Nov 2017, 09:10

Wäller hat geschrieben:
So eine Auswertung würde mich auch interessieren, allerdings ist Elektro- und KfZ-Technik nicht ganz mein Fachgebiet.
Torque ist wohl eine Android-App. Welche Version ist hier sinnvoll (Pro oder light)?
Könnt Ihr da einen bestimmten Dongel für empfehlen und wo schließt man den im Auto an?

Die Antworten findest Du im OBD2 Bluetooth Thread
hk12
 
Beiträge: 167
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon Helfried » Fr 24. Nov 2017, 09:24

happydrive hat geschrieben:
Im übrigen denke ich, dass das Laden dem "kalten" Akku weniger schadet als dem "warmen" Akku. :ugeek:
Gruß
Jo


Wieso das denn?
Helfried
 
Beiträge: 5596
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon Gaggl » Fr 24. Nov 2017, 10:09

Ich wollte das nicht so akademisch angehen: Kalt bedeutet nicht vorher gefahren, also wenig Energiefluss.
Warm bedeutet, Fahrzeug vorher gefahren, also Energiefluss.
Ich dachte, irgendwo gehört zu haben,man solle möglichst nach Fahrtende laden , das wäre besser. Ich mache das beim Pedelec aus Gewohnheit schon etliche Jahre so.
Gaggl
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 27. Jun 2017, 09:56

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon Gambiter » Fr 24. Nov 2017, 10:19

Ich mache es genau so. Wenn laden, dann nach dem Fahrtende! Passt!
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon ChrisPi » Fr 24. Nov 2017, 12:02

Hm ich kann mich da nur wieder auf den Modellbau und dessen Akkus (Lipos) beziehen... da heißt es ganz klar das es für die Lebensdauer der Akkus besser ist wenn man sie kalt lädt.Wobei mit kalt dann keine Minus-Temperaturen gemeint sind sondern eben nicht mehr warm vom gerade beendeten fahren
Ich denke aber bis man die Auswirkungen bzw. Unterschiede zu spüren bekommt (noch dazu mit dem Wärmemanagement beim Soul) sollten die 150.000km schon lange überschritten sein....
Kia Soul 2018
Benutzeravatar
ChrisPi
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 3. Aug 2017, 19:33

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon Vanellus » Fr 24. Nov 2017, 12:19

Einen heißen Akku (Sommer, schnell gefahren) mit hoher Leistung geladen, erwärmt sich noch weiter. Da greift das BMS ein und senkt den Ladestrom.

Ein seit vielen Stunden ruhender Akku im Sommer ist kalt, hat aber dennoch die Außentemperatur. Schneller Ladung steht also nichts im Wege.

Ein seit vielen Stunden ruhender Akku hat im Winter auch Außentemperatur (0 Grad oder kälter) und lädt nur gebremst, weil das BMS das so anordnet. Deshalb: im Winter den leeren Akku möglichst gleich nach Fahrtende laden und nicht darauf bauen, dass man am nächsten Morgen bei -5° noch schell 10 kWh in 30 min nachladen kann. Das kann dauern. AC und DC machen keinen Unterschied. Im Akku - und der sagt: nicht so schnell - kommt ohnehin nur DC an.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1434
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon Wäller » Fr 24. Nov 2017, 16:10

hk12 hat geschrieben:
Die Antworten findest Du im OBD2 Bluetooth Thread

Danke, hk12. So einen Thread hatte ich gestern gesucht, aber nicht gefunden.
2017er Kia Soul eV - play + Komfortpaket - Rotkäppchen
Benutzeravatar
Wäller
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:50
Wohnort: Westerwald

Re: Laden kalter Akku ?

Beitragvon DeJay58 » Fr 24. Nov 2017, 17:05

Je kälter der Akku umso schlechter. Grundsätzlich. Hohe Ladeströme machen es dann noch schlechter. Aber ich würde mir nur wenig Gedanken drüber machen. Das BMS passt schon auf.
Wenn Du nach dem Fahren lädst ist das zwar besser von der Temperatur her, dafür steht er länger voll rum. Was das wieder ausgleicht.
Also einfach laden und bei minus 20 Grad kann man sich ja Gedanken machen?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3948
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast