Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon e-lectrified » Fr 22. Mai 2015, 16:02

Marco hat geschrieben:
Ich bin jetzt durch, aus Deutschland kommt ja nix mehr bis 2030...also nix mit mindestens 85er Akku :roll:


OPTIMIST :twisted: :mrgreen: !!!
e-lectrified
 

Anzeige

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Karlsson » Fr 22. Mai 2015, 16:52

e-lectrified hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben:
Totale Nebelgranate.


NICHT HEULEN... MACHEN!!!!!!

Mach ich ja - hab ein Auto gekauft, mit dem ich auf diesen ganzen Krampf gar nicht angewiesen bin....Und Du kannst das auch! Machen!
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12595
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Marco » Fr 22. Mai 2015, 17:35

lingley hat geschrieben:
Extrem Autoshopping ... ?

Wir haben stattdessen die Summe eines MS in ein gebrauchtes eigenes Haus + PV + ZOE investiert.
Der Gegenwert eines MX ? geht dann noch in die Sanierung.
So hat halt jeder sein Hobby :)

Bei nur 1000€ Heizkosten und 600€ Stromkosten aber 5000€ Spritkosten und Steuern erschien mir der Tesla sinnvoller und außerdem spaßiger :D
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon 300bar » Fr 22. Mai 2015, 18:46

Bevor dieser Thread nun ins tesla forum verlagert wird ;) muss ich jetzt einmal eine Lanze für den Soul brechen..
Fahre meinen Soul jetzt knapp 4 wochen und muss sagen meine Erwartungen mehr als erfüllt worden.

Der Soul ist wirklich komfortabel. Mein persönliches Luxusbedürfnis wird damit bestens bedient. Dass wäre mir beim Zoe ein Hauch zu wenig gewesen.
Raumangebot, Ausstattung, Verarbeitung ist einwandfrei.
Die äussere Optik polarisiert. Die eine hälfte sagte boah, sieht der schick aus.. Die andere hälfte sagt bah, wie sieht den der aus..

Normalerweise bin ich vorher längere Strecken mit dem Zug gefahren, da ich die Zeit dann nutzen kann.
Mit dem Soul macht es wirklich Spass auch längere Strecken zu fahren.
Habe schon tagestouren zu Terminen mit 420 und 580 km gefahren. ( ok, bin etwas früher aufgestanden als normal..) ;)
Und innerhalb von drei tagen 1100 km gefahren.
Laden erfordert ein bissel planung, konnte jedoch, mit einer Ausnahme, immer mit Chademo geladen werden.

Die Reichweite gefällt mir auch gut. Habe schon einige 175 km trips auf der Autobahn mit 90 km/h gefahren.
Der Soul macht einfach Spass und ist ein tolles Fahrzeug. In meinen Augen im preis/Leistungsverhältnis aktuell das beste Fahrzeug
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon tubi » Do 28. Mai 2015, 11:47

Super Thema, jetzt habe ich alles durch. Hab viel gelernt.

Bahnfahren wäre immer noch mein Favorit, aber leider füttert man da bei der DB zu viele Bonzen durch die BMW, Jaguar uä. Stinker fahrend die Umwelt verpesten...daher mein Plan mit einem EV mobil zu werden und Ökostrom zu kaufen.

Unter 30 km einfach fahre ich alles mit dem Rad, daher fallen die Kurzstrecken EV´s der Deutschen Hersteller schon mal alle weg...

Ein gebrauchtes EV ohne Akkumiete vielleicht...eigentlich bin ich immer noch unentschlossen und warte auf den Moment, wo mein Stinker nicht mehr darf...
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Marco » Fr 5. Jun 2015, 21:47

So, heute das erste Mal 200km Reichweite erreicht bei forscher Fahrweise mit Klima volle Pulle und Sitzlüftung im Kurierdienst.
So muss es sein.
Geiles Auto der Soul!
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Vorherige

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste