KIA Soul EV aus Lagerbestand

KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon chicco » Mo 12. Dez 2016, 08:08

Nach Probefahrten mit i3, Zoe und Soul EV habe ich mich nun fest entschlossen, einen Soul EV zu kaufen. Doch gleich zu Beginn geht es um eine Entscheidung, bei der ich Eure Hilfe brauche. Bei meinem Händler könnte ich einen neu produzierten bestellen mit üblichem Nachlass (Umweltbonus und kleiner Hausrabatt), oder aber einen noch nicht zugelassenen, der schon im Dezember 2015 produziert wurde und seit Januar 2016 auf dem Hof des Händlers steht. Dort wurden einige Probefahrten gemacht (Kilometerstand 800), doch wie gesagt noch ohne Zulassung. Es gibt ein Protokoll, wonach das Fahrzeug regelmäßig geladen und umgestellt wurde - es müsste also alles in Ordnung sein. Klar, dass er dieses Fahrzeug endlich "loswerden" will. Für diesen gäbe es auch einen höheren Hausrabatt, einen zusätzlichen Satz Winterreifen auf Original Soul EV-Alufelgen mit weißen Blenden, ein Ladekabel von Typ2 auf Typ1, eine Folierung ( Grundfarbe wäre blau, mit weißem Dach.ich bekäme auf meinen Wunsch die Absetzungen der Kühlergrillumrandung, der Frontschürzenlippe und die Heckschürzenlippe in weißer Folierung) und den ersten Kundendienst nach einem Jahr sowie die Zulassung noch als "Dreingabe".
Kann ich den "alten" bedenkenlos nehmen, oder ratet Ihr mir zu einem "neuen"? Welche Bedenken hättet Ihr bezüglich des "alten".
Helft mir bitte, ich bin gespannt auf Eure Meinungen.
Auf jeden Fall freue ich mich schon jetzt auf den Soul EV, egal welcher es werden wird.

Viele Grüße
chicco
Bin jetzt auch elektrisch mobil :geek: :
- KIA Soul EV Play-Komfort, blau-weiß, EZ 01/2017
- E-Bike Cone Pali-MTB-FS-90 (Fully Mountainbike), seit 04/2015
Benutzeravatar
chicco
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 1. Dez 2016, 15:23
Wohnort: Baden-Württemberg

Anzeige

Re: KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon Helfried » Mo 12. Dez 2016, 08:12

chicco hat geschrieben:
Welche Bedenken hättet Ihr bezüglich des "alten". (?)


Akkus können bei lieblosem Rumstehen (und 800 Kilometer womöglich ohne Dach sind lieblos) stark leiden.
Nimm den neuen Wagen! Für den alten müssten es schon starke Rabatte sein, vielleicht 20%.
Helfried
 
Beiträge: 5038
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon cpeter » Mo 12. Dez 2016, 08:31

Vielleicht mal selber mit dem alten Soul fahren und überprüfen, welche Reichweite der Akku real hat. Wenn die Reichweite passt und dazu der Zusatz-Rabatt ordentlich ist, würde ich es in Betracht ziehen.
Die Restreichweitenanzeige im Soul ist übrigens wenig "dynamisch", zeigt also gut den Mittelwert aus längerem Nutzungsverhalten an. Trotzdem ist probefahren an die Reichweitengrenze einfacher und aussagekräftiger.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon Gambiter » Mo 12. Dez 2016, 08:34

Hallo,

ich würde auf alle Fälle den Vorführwagen nehmen! 800 km ohne Defekte und ein richtig günstiger Preis
sprechen für das Auto!!

Meiner war auch so ein Vorführer und ich habe es bis heute nicht bereut!
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 304
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Re: KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon Jogi » Mo 12. Dez 2016, 10:15

Ich hab (vor 5 Monaten) auch einen aus dem Showroom gekauft, der da schon 8 Monate stand.

Bisher keinerlei Probleme, auch die Batterie scheint kerngesund zu sein.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon chicco » Mo 12. Dez 2016, 10:31

Helfried hat geschrieben:
chicco hat geschrieben:
Welche Bedenken hättet Ihr bezüglich des "alten". (?)


Akkus können bei lieblosem Rumstehen (und 800 Kilometer womöglich ohne Dach sind lieblos) stark leiden.
Nimm den neuen Wagen! Für den alten müssten es schon starke Rabatte sein, vielleicht 20%.


20% Rabatt sind utopisch, das wären ja beim Soul EV Play mit Komfortpaket 6.500€, dann noch mal 2.000€ Bafa-Umweltbonus, ergäbe unterm Strich rund 24.500€. Selbst Vorführfahrzeuge/Gebrauchtfahrzeuge mit Zulassung und 1.000 - 3.000 km liegen bei mobile.de darüber. Und auch das sind vielleicht nicht alles Garagenfahrzeuge und stehen schon länger "lieblos" oder auch nicht im Freien. Ich will mir das "Lagerfahrzeug" nicht schönreden, aber da andere damit keine schlechten Erfahrungen gemacht haben und der Nachlass inkl. "Dreingaben" von etwa 3.000€ gegenüber einem Produktionsneuen doch ein Wort sind, tendiere ich zu dem "Lagerfahrzeug".
Bin jetzt auch elektrisch mobil :geek: :
- KIA Soul EV Play-Komfort, blau-weiß, EZ 01/2017
- E-Bike Cone Pali-MTB-FS-90 (Fully Mountainbike), seit 04/2015
Benutzeravatar
chicco
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 1. Dez 2016, 15:23
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon Helfried » Mo 12. Dez 2016, 10:45

chicco hat geschrieben:
Nachlass inkl. "Dreingaben" von etwa 3.000€


Meines Erachtens verliert ein Auto im ersten Jahr mehr als 10% an Wert. Wobei (mir) die Kilometer da eher nicht so wichtig wären. Bei einem Verbrenner bekommst du schon für Neuwägen mehr als 10% Rabatt nur fürs Anschauen und Nettsein zum Händler.

Wenn er wenigstens Jänner 2016 wär statt Ende 2015...
Edit: Ahhh, ist wohl eh noch gar nicht zugelassen, passt! Dann nimm den alten!
Zuletzt geändert von Helfried am Mo 12. Dez 2016, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Helfried
 
Beiträge: 5038
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon chicco » Mo 12. Dez 2016, 10:52

cpeter hat geschrieben:
Vielleicht mal selber mit dem alten Soul fahren und überprüfen, welche Reichweite der Akku real hat. Wenn die Reichweite passt und dazu der Zusatz-Rabatt ordentlich ist, würde ich es in Betracht ziehen.
Die Restreichweitenanzeige im Soul ist übrigens wenig "dynamisch", zeigt also gut den Mittelwert aus längerem Nutzungsverhalten an. Trotzdem ist probefahren an die Reichweitengrenze einfacher und aussagekräftiger.


Probegefahren bin ich natürlich mit ihm. Doch eine verlässliche Reichweitenangabe jetzt im Winter (die Temperatur der Batteriemodule betrug -3 bzw. -4 Grad C) ist schwierig. Als ich gefahren bin wies die Restweitenanzeige 108 km aus, bei Einem Ladezustand von 88 %. In der Werkstatt habe ich mir den Akkuzustand auslesen lassen, da stand "SOH Gesundheitsstatus 100,0 %".
Bin jetzt auch elektrisch mobil :geek: :
- KIA Soul EV Play-Komfort, blau-weiß, EZ 01/2017
- E-Bike Cone Pali-MTB-FS-90 (Fully Mountainbike), seit 04/2015
Benutzeravatar
chicco
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 1. Dez 2016, 15:23
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon chicco » Mo 12. Dez 2016, 10:56

Helfried hat geschrieben:
chicco hat geschrieben:
Nachlass inkl. "Dreingaben" von etwa 3.000€


Meines Erachtens verliert ein Auto im ersten Jahr mehr als 10% an Wert. Wobei (mir) die Kilometer da eher nicht so wichtig wären. Bei einem Verbrenner bekommst du schon für Neuwägen mehr als 10% Rabatt nur fürs Anschauen und Nettsein zum Händler.

Wenn er wenigstens Jänner 2016 wär statt Ende 2015...
Edit: Ahhh, ist wohl eh 2016 zugelassen, passt!


@Helfried: Er hat bisher ja noch keine Zulassung, ist also offiziell noch ein Neuwagen. Als Vorführer mit Zulassung würde ich natürlich auch von 20% Werverlust nach einem Jahr (bzw. allein schon wegen der Zulassung schon ein Tag danach) ausgehen.
Bin jetzt auch elektrisch mobil :geek: :
- KIA Soul EV Play-Komfort, blau-weiß, EZ 01/2017
- E-Bike Cone Pali-MTB-FS-90 (Fully Mountainbike), seit 04/2015
Benutzeravatar
chicco
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 1. Dez 2016, 15:23
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: KIA Soul EV aus Lagerbestand

Beitragvon palim_palim » Mo 12. Dez 2016, 11:06

chicco hat geschrieben:
Kann ich den "alten" bedenkenlos nehmen, oder ratet Ihr mir zu einem "neuen"? Welche Bedenken hättet Ihr bezüglich des "alten".


Große Bedenken hätte ich da nicht.
Auch die Zellen in "neuen Neuwagen" lagen z.T. schon Jahre lang irgendwo in einem Lager herum, bevor sie beim Autohersteller landen und verbaut werden. Gerade bei den Modellen, die schon länger auf dem Markt sind, wie dem Kia Soul EV, oder dem 60Ah BMW i3.

Ich würde es vom Endpreis abhängig machen. Bei ein paar hundert Euro Unterschied immer den Neuwagen bestellen.
Bei ordentlichem Rabatt ruhig das Lagerfahrzeug nehmen. (Ich habe meinen i3 auch als Lagerfahrzeug/Vorführer genommen, da war der Rabatt aber auch 7000 + Umweltbonus + Winterräder statt 3500 + Umweltbonus beim Bestellfahrzeug.)

Edit: Ich lese gerade 3000 Euro Unterschied. Nimm den 'alten'.
Nissan Leaf + Renault Twizy + 11,1kWp PV
palim_palim
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: wild wild west

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste