KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon ^tom^ » Sa 20. Feb 2016, 10:31

Kopfzeile:
Forum: KIA Soul EV
Betrifft: KIA Soul EV, alle EV auf dem Markt

Wer wissen möchte, warum der Soul das beste EV auf dem Markt ist hat viel zu lesen:
http://thewirecutter.com/reviews/best-electric-vehicle/

Selbst gegenüber einem Tesla der zwar "besser" ist, aber deutlich mehr kostet ist man der Meinung, für weniger als den halben Preis gibt es mehr als die hälfte eines Tesla's.

So sagte ich gerade kürzlich zu jemandem, dass ich den Tesla nicht geschenkt haben möchte, wenn: Ich den KIA dann abgeben müsste. Ich würdes es dann doch tun, aber nur, wenn ich wieder zurück tauschen darf und da bin ich mir ziemlich sicher das ich das tun würde, denn der Tesla ist für mich nicht alltagstauglich. Die erste Woche macht das sicherlich spass (wie fast jedes neue Auto), doch dann kommt der Alltag. Ich MUSSTE bislang sieben (7) mal auswärts laden auf 8000 Kilometer, was ich gut verkraften kann. Dafür habe ich ein Stadt- und Umgebungstaugliches Fahrzeug mit viel Platz und sehr guten Fahreigenschaften.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1214
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

Re: KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon solar man » Sa 20. Feb 2016, 12:23

Ja Tom, dem kann ich nur beipflichten.

Für meine Bedürfnisse ist der Soul EV ein perfektes Auto für den Alltag aber auch mal für eine kleine Reise(-Abendteuer) zwischendurch. Das Auto ist sehr kompakt, sehr komfortabel, geräumig, macht einfach alles mit. Gerade die Kompaktheit und das Understatement in der Erscheinung, Design und das einfache Handling, ohne viel Schnickschnack, begeistern und das auch nach knapp einem Jahr und 26'000km wie am ersten Tag.

Bei der heutigen Infrastruktur, wo Tom und ich leben ist die Reichweite des Souls kein Thema, es passt! Für weite Strecken in Unbekanntes Terrain wünschte ich mir vielleicht 50km extra aber wohl auch nur zur Beruhigung.
Mein grösster Wunsch wäre einen tauglichen Routenplaner mit einer verlässlichen Anzeige von DC Chademo Schnellladestationen mit Filter > oder < 50kW Leistung, sowie einen Filter für Parkplätze mit Normallademöglichkeit AC.
:D
KIA Soul EV, Biiista Johammer
Benutzeravatar
solar man
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 18:41

Re: KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon DaCore » Sa 20. Feb 2016, 16:49

Die Aussage "2016 das beste EV auf dem Markt" ist aber für mich nur bedingt korrekt, denn die Markteinführung des Chevy Bolt ist für Ende 2016 geplant. Für ca 4000 USD mehr eine Batterie von 60 kWh (statt 27 kWh), einen eMotor mit 150 kW Leistung (statt 81 kW) und 450 l Kofferraumvolumen (statt 281 l). Die Kennzahlen sind so dramatisch besser, dass ich niemanden ruhigen Gewissens raten kann jetzt ein eGolf, Leaf, i3 oder eben auch Soul EV zu kaufen.

Zur Zeit ist aber der Soul EV das Fahrzeug mit dem besten Preis-/Leistung-Verhältnis.
DaCore
 
Beiträge: 191
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Re: KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon 300bar » Sa 20. Feb 2016, 17:03

Das wird wohl eher 1. bis 2. Quartal 2017 bis der Bolt in Europa ankommt. Also passt die Aussage schon.
http://www.heise.de/autos/artikel/Chevr ... 65026.html
Und einen Grund zu warten wird es 2017 sicherlich auch wieder geben.

Eine Entscheidung zu eMobilität wird getragen vom eigenen Fahrprofil und der eigenen Überzeugung.
Insofern habe ich ein sehr ruhiges Gewissen, wenn ich den Soul weiterempfehle.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon ^tom^ » Sa 20. Feb 2016, 17:46

Grösser muss nicht besser sein.
Der Bolt ist ein 2017 und nicht ein 2016.

Was die Grösse ganz allgemein angeht:
Eine Grafik wo verschiedene Akkugrössen darstellt und im Vergleich dazu die Abdeckung der Fahrstrecken dürfte etwas so aussehen:
85% der täglichen Kilometer schafft man mit 20kWh Akku
90% der täglichen Kilometer schafft man mit 30kWh Akku
93% würde man mit einem 40kWh schaffen
95% müsste es schon ein 80kWh sein
100% dieser Akku wird es so kaum je geben

Die Frage die nun bleibt, was ist es mir Wert 5% mehr Abdeckung zu haben?
Kaum die aktuellen 15'000 die dafür etwa im Aufpreis nötig wären.
Dadurch das Auto auch viel schwerer wird, kostet nicht nur der Akku mehr, sondern alles daran (Fahrwerk, Bremsen, Reifen).
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1214
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon midimal » Sa 20. Feb 2016, 18:00

^tom^ hat geschrieben:
Kopfzeile:
Forum: KIA Soul EV
Betrifft: KIA Soul EV, alle EV auf dem Markt

Wer wissen möchte, warum der Soul das beste EV auf dem Markt ist hat viel zu lesen:
http://thewirecutter.com/reviews/best-electric-vehicle/

Selbst gegenüber einem Tesla der zwar "besser" ist, aber deutlich mehr kostet ist man der Meinung, für weniger als den halben Preis gibt es mehr als die hälfte eines Tesla's.

So sagte ich gerade kürzlich zu jemandem, dass ich den Tesla nicht geschenkt haben möchte, wenn: Ich den KIA dann abgeben müsste. Ich würdes es dann doch tun, aber nur, wenn ich wieder zurück tauschen darf und da bin ich mir ziemlich sicher das ich das tun würde, denn der Tesla ist für mich nicht alltagstauglich. Die erste Woche macht das sicherlich spass (wie fast jedes neue Auto), doch dann kommt der Alltag. Ich MUSSTE bislang sieben (7) mal auswärts laden auf 8000 Kilometer, was ich gut verkraften kann. Dafür habe ich ein Stadt- und Umgebungstaugliches Fahrzeug mit viel Platz und sehr guten Fahreigenschaften.


Noch - aber wenn AmperaE da ist, ist das vorbei :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5923
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon ^tom^ » Sa 20. Feb 2016, 18:05

Und wenn der VW Buddy kommt ist das mit dem AmperaE auch schon wieder Geschichte.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1214
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon Kurzschluss » Sa 20. Feb 2016, 18:16

^tom^ hat geschrieben:
Die Frage die nun bleibt, was ist es mir Wert 5% mehr Abdeckung zu haben?
Kaum die aktuellen 15'000 die dafür etwa im Aufpreis nötig wären.

Wieviel kostet ein Mietwagen für die 5%, die das EV nicht schafft? Bei Renault und Nissan gibt es ja für 2 Jahre je 2 Wochen Mietautos kostenfrei dazu, bei Kia nicht. Die Kosten sind sicherlich überschaubar. Bin sie auch alle Probe gefahren, den Zoe mehrere Tage, zur Zeit finde ich den Kia Soul auch am besten - großer Akku, großer Innenraum und Laderaum. Da passt sicherlich ein Kühlschrank rein. Versuch das beim Tesla...
Naja vielleicht beim Model X :D
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon petera » Sa 20. Feb 2016, 20:03

Appropo VW Buddy, VW muß aufpassen, das sie sich mit dem Auto nicht verkopfen. Was will ich mit einem supervernetzten Auto, wo ich den Inhalt des Kühlschranks zu Hause abfragen kann. Mehr Reichweite als derzeit ist ok, doch zu viel bedeutet wie vorher geschrieben z.B. mehr Gewicht usw. Auch wenn das Auto in meinen Augen gefällig aussieht wird es, so denke ich, bestimmt wieder astronomisch teuer werden. Die Preisklasse vom Soul EV ist schon für mich an der Obergrenze angesiedelt. Was rechtfertigt den Preis eines VW eGolfs bzw. eUps, wo der Golf mittlerweile so niedrig geworden ist, das nur junge Menschen und kleine Personen ohne große Verrenkungen ein- und aussteigen können.

Der Soul EV ist derzeit für mich die erste Wahl, auch wenn ich noch ein wenig sparen muß.
Benutzeravatar
petera
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 08:04
Wohnort: Kreis Wolfenbüttel

Re: KIA Soul EV, 2016 das beste EV auf dem Markt

Beitragvon DaCore » Sa 20. Feb 2016, 20:30

^tom^ hat geschrieben:
Grösser muss nicht besser sein.
Der Bolt ist ein 2017 und nicht ein 2016.



Auf der Detroit Motor Show wurde die Markteinführung für Ende 2016 bestätigt und da dein verlinkter Artikel den amerikanischen Markt betraf, passt das schon.

Mit einem 60 kWh Akku verschwindet auch das Problem mit der Winterreichweite. Sichere 300 km ist wichtiger Schritt aus der Nische in den Massenmarkt.
DaCore
 
Beiträge: 191
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: adphil, mkuehner, R4MP und 3 Gäste