Kia macht Probleme

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon Volt-Tesla-Soul » Mi 25. Mai 2016, 17:29

Der Wagen piepst auch bei zb 90 km/h. Im Tunnel sehr gut hörbar wenn man das Fenster öffnet.
Dies obwohl laute Reifen- und Windgeräusche solches überdecken sollten.

Alle Garagen haben von Elektroautos technisch nicht viel Ahnung. Kia schon gar nicht.
Hatte vor dem Kauf beim Kia (Schweiz) angerufen um ein grundlegende technische Angaben zu bekommen.
Die Typen hatten so viel Ahnung wie ein Callcenter. Antwort, da haben wir die Händler, die wissen solche Sachen .. eben nicht.

Oder VW .. Ist die Akku Kapazität Netto oder Brutto ... eeeeehm

Da lobe ich mir Tesla. Das ist eine ganz andere Welt.

Gruss
2 x Tesla Model S 85
1 x Tesla Model S 85 D Ludicrous
1 x Mesla Model M B250E
24.5 kWp Photovoltaik
Volt-Tesla-Soul
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:19

Anzeige

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon alternaiv » Di 14. Jun 2016, 13:01

Meiner macht dies seit ca. 5000km auf der Uhr stehen ebenfalls (ohne, dass am Fahrzeug gearbeitet wurde). Besonders gut hörbar wenn so um die 10kW fliessen, egal in welche Richtung. Hat unterdessen jemand mehr Erfahrung mit einer fähigen Kia Vertretung im Raum CH-Mittelland?
alternaiv
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 11:03

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon ^tom^ » Di 14. Jun 2016, 23:13

alternaiv hat geschrieben:
Hat unterdessen jemand mehr Erfahrung mit einer fähigen Kia Vertretung im Raum CH-Mittelland?


Eigentlich eine wirklich gute Frage.
Ich wüsste aktuell keine der ich eine EV spezifische Rep. zutrauen könnte.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon solar man » Mi 15. Jun 2016, 09:48

Mein früherer Garagist, leider kein KIA Vertragspartner, ist geschult im Umgang mit Elektrofahrzeugen. Er klärt beim Importeur und KIA ab, ob er die Servicearbeiten übernehmen kann. Denn die Gretchenfrage ist, ob die 7 Jahre Garantie erhalten bleibt.

Falls er von KIA die Zusage erhält, teile ich es euch mit.

Dieser Garagist ist nicht "billig" aber seriös, effizient und lösungsorientiert in seiner Arbeitsweise.
KIA Soul EV, Biiista Johammer
Benutzeravatar
solar man
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 18:41

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon ^tom^ » Mi 15. Jun 2016, 22:21

solar man hat geschrieben:
Dieser Garagist ist nicht "billig"


Das wird schwierig wenn es um Garantiearbeiten geht....er dürfte sie weder vergütet bekommen, noch ist der Kunde bereit dafür Franken ab zu liefern.
..zumindest ich wäre es nicht, wenn es sich um "Garantie" handelt, denn dies war eine mit unter Kaufentscheidung zu bezahltem Preis.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon solar man » Do 16. Jun 2016, 12:12

Garantiearbeiten sollte man schon bei einer KIA Vertretung machen lassen. Mir geht es eher um die Kontrollen gemäss Wartungsplan für die Aufrechterhaltung der Garantien.

Es macht wenig Sinn, wenn man mit einer Garage des Vertrauens sein Auto anvertraut, wenn man hinterher nur mit dem Anwalt Garantieansprüche auch geltend machen kann. Ausser man ist vorher schon bereit es darauf ankommen zu lassen.

Mein Garagist gibt sich kämpferisch, wenn es um die Durchsetzung der Ansprüchen seiner Kundschaft gegenüber dem Importeur oder Markenvertretung geht. Beispielsweise wollte ein Generalimporteur ein gewünschtes Auto, welches nur in Frankreich angeboten wird, nicht ab Werk bestellen und verkaufen. Nur weil es im System so nicht vorgesehen ist. Aber nach langem hin und her hat der Garagist das Fahrzeug für seinen Kunden dann selbst importiert und es zustande gebracht, dass der Markenvertretung in der Schweiz schriftlich bestätigt die Garantieleistungen bei einem Anspruch übernimmt.

Ich bin überzeugt, lieber Tom, da bist du ganz meiner Auffassung: "Fragen kostet nichts!" ;)
KIA Soul EV, Biiista Johammer
Benutzeravatar
solar man
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 18:41

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon ^tom^ » Do 16. Jun 2016, 21:20

solar man hat geschrieben:

Ich bin überzeugt, lieber Tom, da bist du ganz meiner Auffassung: "Fragen kostet nichts!" ;)


Ich bin 100% Deiner Auffassung!
Wir redeten nur nicht die gleiche Sprache....
Das Problem ist ja nicht der Service, sondern eben die Garantiearbeiten. Da wäre ein erfahrener Betrieb gefragt.
Schweibenwischerwasser kann der Lehrling im 1. Lehrjahr schon am 5 Arbeitstag nachfüllen.
Obwohl das zumindest bei meinem KIA nicht viel bringt, du kannst eine Woche später wieder 1 Liter einfüllen, selbst wenn Du nichts gebraucht hast.
Bis zum zweiten Service kann er dann auch die Bremsflüssgkeit wechseln und den Polenfilter.
Dann sind wird mit dem Service so gut wie durch.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon alternaiv » Fr 17. Jun 2016, 08:37

Herr Allemann von der Garage Allemann in Wiedlisbach macht einen sehr motivierten / kompetenzen Eindruck auf mich (bisher erst per Telefon). Werde meinen 1. Service (ca. September 2016) und die Rückruf-Arbeiten durch ihn machen lassen und halte euch auf dem Laufenden. Falls mir jemand zuvor kommt, bitte um Bescheid:-)
alternaiv
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 11:03

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon Volt-Tesla-Soul » Sa 9. Jul 2016, 12:30

alternaiv hat geschrieben:
Meiner macht dies seit ca. 5000km auf der Uhr stehen ebenfalls (ohne, dass am Fahrzeug gearbeitet wurde). Besonders gut hörbar wenn so um die 10kW fliessen, egal in welche Richtung. Hat unterdessen jemand mehr Erfahrung mit einer fähigen Kia Vertretung im Raum CH-Mittelland?


Schon weiter gekommen?
Hab per Frequenzanalyse den Ton bei ziemlich genau 10khz ausgemacht. Eine Aufnahme mit dem Handy funktioniert nicht.
Musste die Region um 10khz massiv verstärken um es am PC zu hören. Im Auto (bei offenem Fenster) ist es viel lauter.
Aber auch im Tunnel bei geschlossenen Fenstern ist es konstant zu hören.
Meine Garage wollte den Wagen einen Tag um das piepsen aufzuzeichnen. (Sicher mit dem Handy ..)
Ich hätte einen Ersatzwagen mieten sollen. Die können mich mal. Für die Aufnahme braucht man vielleicht 30 Minuten.

Ich bin bei Emil Frey Bern Ostermundigen. Wir könnten uns mal treffen und "Emil Kia" mal klar machen, dass es noch weitere Fahrzeuge gibt die piepsen.
Sonst gibt es noch den Rollenprüfstand beim TCS.

Gruss
2 x Tesla Model S 85
1 x Tesla Model S 85 D Ludicrous
1 x Mesla Model M B250E
24.5 kWp Photovoltaik
Volt-Tesla-Soul
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:19

Re: Kia macht Probleme

Beitragvon alternaiv » Mo 18. Jul 2016, 23:01

Volt-Tesla-Soul hat geschrieben:
alternaiv hat geschrieben:
Meiner macht dies seit ca. 5000km auf der Uhr stehen ebenfalls (ohne, dass am Fahrzeug gearbeitet wurde). Besonders gut hörbar wenn so um die 10kW fliessen, egal in welche Richtung. Hat unterdessen jemand mehr Erfahrung mit einer fähigen Kia Vertretung im Raum CH-Mittelland?


Schon weiter gekommen?
Hab per Frequenzanalyse den Ton bei ziemlich genau 10khz ausgemacht. Eine Aufnahme mit dem Handy funktioniert nicht.
Musste die Region um 10khz massiv verstärken um es am PC zu hören. Im Auto (bei offenem Fenster) ist es viel lauter.
Aber auch im Tunnel bei geschlossenen Fenstern ist es konstant zu hören.
Meine Garage wollte den Wagen einen Tag um das piepsen aufzuzeichnen. (Sicher mit dem Handy ..)
Ich hätte einen Ersatzwagen mieten sollen. Die können mich mal. Für die Aufnahme braucht man vielleicht 30 Minuten.

Ich bin bei Emil Frey Bern Ostermundigen. Wir könnten uns mal treffen und "Emil Kia" mal klar machen, dass es noch weitere Fahrzeuge gibt die piepsen.
Sonst gibt es noch den Rollenprüfstand beim TCS.

Gruss


Bisher unverändert - merci für die Lokalisation der Frequenz. Bin überrascht, wie viele Leute weder dieses noch das VESS Geräusch hören:-(
alternaiv
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 11:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast