KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon LeafVille » Sa 29. Aug 2015, 11:42

DaCore hat geschrieben:
Für mich ist klar, dass nur rein elektrische Hersteller es ernst meinen, alle anderen stehen sich selbst im Weg.


Leider ist es genau so. Und damit ruht die Hoffnung weitgehend auf Tesla und dem Model 3.
Benutzeravatar
LeafVille
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 16:50
Wohnort: Region Stuttgart

Anzeige

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon tubi » Sa 29. Aug 2015, 12:38

LeafVille hat geschrieben:
DaCore hat geschrieben:
Für mich ist klar, dass nur rein elektrische Hersteller es ernst meinen, alle anderen stehen sich selbst im Weg.


Leider ist es genau so. Und damit ruht die Hoffnung weitgehend auf Tesla und dem Model 3.


:thumb:
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon marcus61 » Sa 29. Aug 2015, 13:21

Hallo
Leider muss ich hier vollkommen recht geben. Ich suche ein E-Auto für Ende 2016. Habe mal einen großen KIA-Händler in Krefeld besucht ... "den gibt es noch nicht ...sehen Sie hier auf der Web-Site" ... naja, wenn man etwas sucht, findet man ihn. Nach der Aussage, das mir schon welche über den Weg gefahren sind, "... das sind Importe aus den USA ...". Diskussion überflüssig.

Naja, habe dann mal einen anderen KIA-Händler (Duisburg) aufgesucht, der hatte auch einen EV da stehen und schon 2 verkauft.

Aber bei anderen Herstellern ist es genauso schlimm, Renault angeschrieben, PLZ von Düsseldorf angegeben und einen Händler in Münster bekommen .. knapp 200 km ... ich wusste gar nicht, dass es so wenig Renault E-Auto-Händler gibt ...

Aber ich habe noch nicht aufgegeben ... werde mal zur IAA fahren ... hoffe, das einige Hersteller ihre Modelle vorstellen und Fragen beantworten können (was die Händler leider noch nicht können)

Noch was Positives ... Nissan scheint mit seinem Leaf etwas besser zu sein, Händler haben ihn und können auch Fragen beantworten.
marcus61
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 13:09

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon E_souli » Sa 29. Aug 2015, 13:32

LeafVille hat geschrieben:
DaCore hat geschrieben:
Für mich ist klar, dass nur rein elektrische Hersteller es ernst meinen, alle anderen stehen sich selbst im Weg.


Leider ist es genau so. Und damit ruht die Hoffnung weitgehend auf Tesla und dem Model 3.


Trotz allem bleibt ja unser Souli, ABEr ein TESLA kommt, das weiss ich nun erst recht.
Meine Regierung muss erst noch überzeugt werden !
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon mitleser » Sa 29. Aug 2015, 13:55

Meine Erfahrungen mit KIA sind ebenso unbefriedigend wie es Souli im Eingangspost beschrieben hat. Null (in Zahlen: 0) befriedigende Resonanz auf Mails, ständiger Verweis auf Händler, Fragen zu Ausbau, Standorte und (angeblichen) 100kW-Säulen blieben substanziell unbeantwortet.
Demgegenüber: Tesla. Bei denen man regelrecht mitfiebern kann: Konfiguration X naht, Vorstellung 3 anvisiert für März, Netzausbau SuC, neue firmware, neue hardware usw.
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon Jan » Sa 29. Aug 2015, 14:57

Ja, man kann wirklich froh sein, dass es Tesla gibt. Ohne diese Firma im Nacken würde sich sonst nichts tun auf dem Markt. Sehr schade, zumal der Soul EV wirklich klasse ist.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1927
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon sstalz » Sa 29. Aug 2015, 15:46

Hallo zusammen,

da bin ich ja beruhigt ... nach jetzt gut 4 Monaten und gut 8.000 km mit dem Soul bin ich immer noch einigermaßen zufrieden mit ihm.

Die Kommunikation mit Kia ... ich hatte bereits vor dem Kauf des Fahrzeugs damit begonnen, gewisse Dinge zu erfragen ... verlief genau so wie in den vorangegangenen Beiträgen beschrieben ... Allgemeinplätze und Verweise ... selbst ein Brief an die Geschäftsleitung in Frankfurt kam über die 'Kundenbetreuung' mit Blabla zurück. :oops: :oops: :oops:

Bei einigen Kleinigkeiten bezüglich der Software warte ich auf ein Update, das vielleicht, so sich beim Auslesen der Fehler der Inspektionsfahrzeuge für Kia eine gewisse Häufung ergibt, einige Dinge behebt. :shock: :? :shock:

Ach ja, vielleicht implementiert Kia ja für ein solches Update auch mal den Chademo Standard 1.0 anstelle von 0.9, dann wäre ich glücklich und könnte nicht nur laden, sondern auch Energie von A nach B transportieren ... ein aktueller Wunschtraum, technisch aufwendig, doch wer weiß ... Mitsubishi kann es schon :idea: :idea: :idea:

Ansonsten weiter fahren ... fahren ... fahren ... und nicht so viel darüber schreiben, welches andere E-Mobil wieder ein Gimmick mehr hat und ob der Lautsprecher eine Lichtorgel des Radios enthält (ich war sehr überrascht ob des Unsinns, doch wer es unbedingt braucht) :lol: :lol: :lol:

Mit elektromobilen Grüßen
Stephan
sstalz
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 08:46

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon E_souli » Sa 29. Aug 2015, 16:03

JEDER ist aufgerufen FEHLER auch Software, auch Kleinigkeiten bei KS oder Händler, mit Nachdruck zu melden.
Meine Erfahrung ist: Sonst reagieren sie nicht

Ich habe kurz vor Ablauf der 6 Monate schriftlich an KIA (Gewährleistung) Fehler (Software) gemeldet, mit Fristsetzung.
Übernächste Woche geht er in die Werkstatt, die schauen sich das an, trotz Beweisfotos. Mehrere Tage bekomme ich ein Verbrenner *würg*, dann wird man sehen

Nur so kriegt man sie.

Wie ich reagiere, wenn nix passiert, werde ich noch sehen - nur das einfach hinnehmen sehe ich auch nicht ein
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon sstalz » Sa 29. Aug 2015, 17:10

Hallo Souli,

mit dem Melden ist das so eine Sache ... ich habe meinen Soul ca. 300km von meiner Heimatstadt entfernt gekauft ... und weiß noch nicht, zu welcher Werkstatt ich zur Inspektion gehen werde ... gibt es denn eine Liste der 50 Kia-EV Werkstätten ? ... und vielleicht auch eine gewisse Erfahrung mit einer, die gut ist ... meine Präferenz ... östlich Rhein-Main ... ?

Meine Mails an Kia Deutschland verschwinden aktuell in ein Nirwana ... Telefonate verweisen auf die Urlaubszeit ... aber die ist ja in ein paar Wochen vorbei ;) ;)

Mit Elektromobilen Grüßen
Stephan
sstalz
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 08:46

Re: KIA Deutschland und die selben Fehler ?

Beitragvon E_souli » Sa 29. Aug 2015, 17:18

Es gibt eine Liste - bei der Hotline, nur die kriegt man nicht. Man kriegt max die Auskunft wenn man seine PLZ angibt, welcher Händler in der Nähe ist mit Service etc.
Das ist ja "der Witz" an allem.

Man kommt Textbausteine, lösen keine Probleme und direkte Ansprechpartner werden verleugnet - hatte ich die Woche erst wieder.

Ein Graus und zeigt doch wie offensichtlich egal das Thema Soul EV ist.

Ich bin enttäuscht.

ich mach nur noch alles schriftlich, auch mit Nachdruck und bin gespannt ob sie es schaffen bis zur gestzen Frist bis 24.9. das Softwareproblem zu lösen.

Angeblich wusste man vorher nix.
Telefonate dazu gab es angeblich nicht und angeblich hab ich meinem :-) nie was gesagt. Boa war ich sauer.
Nur schriftlich. Ich muss norfalls auch gerichtsfeste Beweise haben, wenn es dazu kommt - man weiss es nicht.

Jedenfalls bin ich kein Kunde, ich bin Bittsteller und so wird man auch behandelt. Das nervt
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ToyToyToy und 5 Gäste