KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon E_souli » So 18. Okt 2015, 12:25

mitleser hat geschrieben:
TOP!

Den Abschnitt zum BC würde ich rauslassen und im "Headquarter-Anschreiben" anführen - zu deren Kenntnisnahme und verknüpft mit der Bitte um Aklärung (da KIA Deutschland nicht antwortet).
Als Anhang dann das (modifizierte) Schreiben an KIA D.



genau so ist es angedacht und vorbereitet
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon mitleser » So 18. Okt 2015, 12:39

....... :)
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon pvmobilat » So 18. Okt 2015, 15:48

Zum Problem Verbrauchsanzeige:

Wenn man beim "Trip-Computer" unter Energieverbrauch Durchschnittlicher Energieverbrauch anstelle "manuelle Rücksetzung" "Automatische Rücksetzung" einstellt, werden bei den Einzelfahrten realistische Werte und nicht der Durchschnittswert angezeigt. Muss ich aber noch genauer überprüfen. Ich habe den Eindruck, dass hier einfach dieser Wert von der Anzeige im Trip-Computer eingetragen wird. Also die Werte für die Einzelfahrten nur stimmen, wenn man den Wert im Trip-Computer vor jeder Fahrt händisch zurücksetzt (er wird auch nach jeder Ladung über 10% zurückgesetzt) ?!

Thema Ladestationen und Parkkralle muss ich direkt mit KIA Austria abhandeln. Halte euch auf dem Laufenden, wie die Reaktionen von KIA Austria sind (wird wahrscheinlich ähnlich Deutschland laufen ?!).

Haben beim Kilometerstand 11000 km Unterbodenschutz machen lassen und Winterreifen (Nokian WR D4 96H XL) auf Stahlfelgen mit T-Pro Sensor. Stahlfelgen, da wir keine brauchbaren Alufelgen finden konnten (ähnlich geschlossen wie die Original-Felgen).
Der Soul EV speichert die Sensoren der 4 Sommerreifen und 4 Winterreifen. Wenn man die Reifen von z.B. Winter- auf Sommerreifen selber wechselt und ca. 20 km mit über 20 km/h fährt werden automatisch die Sensoren für die Sommerreifen aktiviert (keine erneute Anmeldung notwendig).

Weiters die Speicher ausgelesen und eine Bildschirmkopie der Batteriedaten ausgedruckt bekommen (angeblich kann man nur eine Bildschirmkopie ausdrucken???). Bei mir Kaufvertragsbestandteil, dass ich diese Daten ausgedruckt bekomme.

SOH ist 100%, maximale und minimale Zellenspannung bei 94% SoC 4,14V. Keine Fehler im Fehlerspeicher.

Ein Update für die DC-Ladung wurde eingespielt.
Allerdings keine genaue Beschreibung von KIA zum Händler, was hier behoben wurde.
Muss ich auch noch mit KIA klären, dass der Kunde ein Recht auf eine genaue Beschreibung für eine Fehlerkorrektur hat!
Die leben halt noch in der alten "Verbrenner-Denke", wo Details dem Kunden nichts angehen und bei den Verbrenner sind wahrscheinlich Kunden an diesen Informationen nicht interessiert.
pvmobilat
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 17:23

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon mcb » So 18. Okt 2015, 20:28

pvmobilat hat geschrieben:
Zum Problem Verbrauchsanzeige:

Wenn man beim "Trip-Computer" unter Energieverbrauch Durchschnittlicher Energieverbrauch anstelle "manuelle Rücksetzung" "Automatische Rücksetzung" einstellt, werden bei den Einzelfahrten realistische Werte und nicht der Durchschnittswert angezeigt. Muss ich aber noch genauer überprüfen. Ich habe den Eindruck, dass hier einfach dieser Wert von der Anzeige im Trip-Computer eingetragen wird. Also die Werte für die Einzelfahrten nur stimmen, wenn man den Wert im Trip-Computer vor jeder Fahrt händisch zurücksetzt (er wird auch nach jeder Ladung über 10% zurückgesetzt) ?!

...


Beim BC denke ich auch das einfach der Wert aus der "Tachoeinheit" bei Fahrtende in die Statistik übernommen wird. Habe letztens kurz vor Fahrtende genullt und bin mit 8kWh/100km Verbrauch angekommen. Der Wert stand dann auch in der Liste.
Einen Unterschied zwischen automatischer/manueller Zurücksetzung hab ich noch nicht festgestellt, d.h. automatisch löscht nicht nach jeder Fahrt. :?
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon pvmobilat » So 18. Okt 2015, 21:28

mcb hat geschrieben:
Beim BC denke ich auch das einfach der Wert aus der "Tachoeinheit" bei Fahrtende in die Statistik übernommen wird. Habe letztens kurz vor Fahrtende genullt und bin mit 8kWh/100km Verbrauch angekommen. Der Wert stand dann auch in der Liste.
Einen Unterschied zwischen automatischer/manueller Zurücksetzung hab ich noch nicht festgestellt, d.h. automatisch löscht nicht nach jeder Fahrt. :?


Da meistens meine Frau fährt (leider :D ), hatte ich bisher nicht so viele Möglichkeiten zum Testen.
Löschen nach jeder Fahrt macht er bei automatischer Zurücksetzung leider nicht nach jeder Fahrt, sondern nur wenn er geladen wurde (> 10%). Daher schaut es wirklich so aus, dass man bei jedem Fahrtbeginn zurücksetzten muss.
pvmobilat
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 17:23

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon mcb » Mo 19. Okt 2015, 17:00

pvmobilat hat geschrieben:
mcb hat geschrieben:
Beim BC denke ich auch das einfach der Wert aus der "Tachoeinheit" bei Fahrtende in die Statistik übernommen wird. Habe letztens kurz vor Fahrtende genullt und bin mit 8kWh/100km Verbrauch angekommen. Der Wert stand dann auch in der Liste.
Einen Unterschied zwischen automatischer/manueller Zurücksetzung hab ich noch nicht festgestellt, d.h. automatisch löscht nicht nach jeder Fahrt. :?


Da meistens meine Frau fährt (leider :D ), hatte ich bisher nicht so viele Möglichkeiten zum Testen.
Löschen nach jeder Fahrt macht er bei automatischer Zurücksetzung leider nicht nach jeder Fahrt, sondern nur wenn er geladen wurde (> 10%). Daher schaut es wirklich so aus, dass man bei jedem Fahrtbeginn zurücksetzten muss.


Ich hab zum Glück die längere Strecke zu fahren und kann kostenlos laden, sonst wäre ich Opel-Vivaro-Fahrer... :shock:
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon E_souli » Mo 19. Okt 2015, 18:27

noch !

Auch das wird sich nach und nach ändern
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon mcb » Di 20. Okt 2015, 13:59

E_souli hat geschrieben:
noch !

Auch das wird sich nach und nach ändern

Dann hol ich für SIE nen gebrauchten Drilling.

oder für mich??
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon E_souli » Fr 23. Okt 2015, 07:52

Die 2. Woche des Postings um KIA Deutschland endet langsam.

Keine Antwort, keine Reaktion, nichts.


Wie erwartet.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon E_souli » Mo 2. Nov 2015, 18:00

2.11.2016 18.00 Uhr

KEINE REAKTION von #KIA DEUTSCHLAND und ich kann ja mal aus dem Nähkästchen plaudern

8 KIA Händler haben sich bei mir gemeldet.
Mit einem Teil hab ich email Kontakt, mit anderen sogar telefoniert.

ALLE finden es bezeichnend und keiner hat erwartet das #KIA Deutschland sich meldet. Ich ja auch nicht.

Die Händler haben offenbar selbst erhebliche Probleme mit #KIA Deutschland zu sprechen, Dinge zu klären, Kundenanfragen zu beantworten. #KIA DEUTSCHLAND rührt sich nach diesen Informationen offenbar nicht.
Man hat oft keinen Ansprechpartner im Haus, man widerspricht sich - ja sogar Aussagen, das #KIA Deutschland sich nicht zuständig fühlt habe ich hören müssen.
Ich hab da einige wunderbare Storys gehört. Zum Kopfschütteln was sich so ein Laden wie #KIA DEUTSCHLAND

KLASSE !

Es deckt sich zumindest aus meinen Erfahrungen und zeigt mehr als viel.

#KIA DEUTSCHLAND, was auch immer ihr damit bezweckt. Ihr und einige eurer Händler lesen hier mit.
EURE Händler scheinen dazu zu lernen - nur IHR, KIA DEUTSCHLAND nicht.

Ich verspreche euch @KIA DEUTSCHLAND: Ich bleibe dran und werde KEINE RUHE GEBEN, denn so geht man weder mit Vertragspartnern, noch mit Kunden um !
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JHP und 2 Gäste