Kaputtes Getriebe

Kaputtes Getriebe

Beitragvon AlKl » Mo 8. Jun 2015, 13:25

Hallo,

seit voriger Woche steht unser Soul EV mit kaputten Getriebe in der Werkstatt.
Wie es dazu kam: Nach einem Ausflug war ich etwas abgelenkt und mache eine "Reflexbewegung" am Schalthebel und komme so auf die "P" Position.
Danach lautes rattern und dann sind wir e schon gestanden. Danch ganz normal heimgefahren. Daheim dann gesehen dass ein wenig Öl raustropft, also zur Werkstatt gestellt: Die Parkkralle wurde aus der Halterung gerissen und deshalb ist jetzt ein Loch im Getrieb!
Es muss das gesamte Getriebe getauscht werden. Kosten: Getriebe 3500€ + 4h für ein/Ausbau (400€) + Getriebeöl. Gesamt also fast 5k€ (Mit Steuern). Lieferzeit für neues Getriebe: 6 bis 8 Wochen!
Garantie/Kulanz von Seiten Kia: 0

Ja es war ein Fahrerfehler aber aus unserer Sicht ist dieser Fehlerfall sehr schlecht abgesichert. Den Sperrknopf beim Wahlhebel drückt man fast automatisch wenn man den Hebel hält. Wenn das Fahrzeug noch in Bewegung sollte das Einlegen der Parkkralle nicht möglich sein (Der Retour-Gang wurde auch nicht aktiv als wir über diese Position gekommen sind, laut Techniker fängt das Motorsteuergerät das ab. Die Parkkralle wird ja auch über ein Steuergerät aktiviert werden vermute ich mal)
Und wenn das nicht möglich ist sollte die Parkralle bei einer zu hohen Kraft einfach über die Zahnräder "rüberratern" und nicht die Verankerung aus dem Getriebe reissen. Sollte technisch nicht so schwer zu lösen sein.
Zuschweißen des Loches und Parkkralle ohne Funktion wäre noch eine Option, aber dann schauts mit der Kia Garantie nicht mehr gut aus und wegen Pickerl bin ich auch nicht sicher. Laut ÖAMTC wird die Parkposition beim Pickerl zwar nicht überprüft, aber die Betriebserlaubnis würde erlöschen.

Laut Kia Garantie ist der Fehler schon einmal aufgetreten bei einem Vorführmodell: Kurz vor dem stehen bleiben wurde beim ausrollen in die "P" Position geschalten und dann das gleiche Fehlerbild. Schaden musste von der Firma bezahlt werden.

Wir sind jetzt etwas von Kia enttäuscht und möchten zumindestens auf diese "Problem" hinweisen. Ich vermute mal das wird noch öfter auftreten.
Kann ja auch als Verbesserungsvorschlag aufgenommen werden, um diesen "Fehler" zukünftig abfangen zu können.

Wenn wir vorher gewußt hätten wie schnell es zu so einem teuren Schaden kommen kann und wie lang die Lieferzeiten für Ersatzteile sind, hätten wir uns vermutlich nicht für den Soul EV entschieden.

Jetzt hoffen wir mal dass es etwas schneller geht und müssen wieder mit unserem Verbrenner durch die Gegend fahren...

Hier ein paar Bilder:
20150608_110725.jpg
Ausgebrochen Halterung (oben Mitte)
Dateianhänge
20150608_110754.jpg
Zweite Getriebehälfte mit Zahnrad für Parkkralle (ganz rechts)
20150608_110739.jpg
Loch im Getriebe
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Anzeige

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon solar man » Mo 8. Jun 2015, 13:33

Oh je AIKI :(

Eine unbeabsichtigte Fehlmanipulation sollte schon besser abgesichert sein, zumal praktisch alle Funktionen elektronisch gesteuert werden.

Vielen Dank für den Hinweis!
KIA Soul EV, Biiista Johammer
Benutzeravatar
solar man
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 18:41

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Robert » Mo 8. Jun 2015, 14:31

Das lässt sich aber reparieren. Zu einem Bruchteil der Kosten. Kann Dir auf Wunsch einen Kontakt zu einem Getriebeguru 50 km östlich von Graz herstellen.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4334
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon rolandp » Mo 8. Jun 2015, 14:44

Das Loch kann man Aluschweißen, das Getriebe zum örtlichen Spezialisten wie schon Angeboten.

Macht ja keinen Sinn 5000,-€ zu zahlen wenn das für viel weniger repariert werden kann...

Das die Parkkralle kein Signal vom ABS / bekommt (Räder drehen noch) ist ein Programierfehler...


RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Greenhorn » Mo 8. Jun 2015, 14:51

Das darf doch nicht passieren. Da würde ich aber mal einen Anwalt einschalten.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon AlKl » Mo 8. Jun 2015, 14:59

Robert hat geschrieben:
Das lässt sich aber reparieren. Zu einem Bruchteil der Kosten. Kann Dir auf Wunsch einen Kontakt zu einem Getriebeguru 50 km östlich von Graz herstellen.

Hallo Robert, ja bitte schick mir mal! Danke.
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Spüli » Mo 8. Jun 2015, 15:01

Moin!
Das die Parkkralle sensibel ist, wissen alle Fahrer von Automatikgetrieben. Dort wird ja auch gerne beim Ausrollen schon der Hebel auf P geworfen. Die meist recht zierlich geratenen Arretierrungen machen das nicht lange mit. Aber gleich ein Loch in der Seite ist natürlich doof.
Bei einigen Fahrzeugen ohne Handbremse ist es aber die einzige Möglichkeit den Wagen im Notfall zu stoppen. Eine Verknüpfung mit der Raddrehzahl sollte man sich daher genau überlegen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2547
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon AlKl » Mo 8. Jun 2015, 15:13

Spüli hat geschrieben:
Moin!
Bei einigen Fahrzeugen ohne Handbremse ist es aber die einzige Möglichkeit den Wagen im Notfall zu stoppen. Eine Verknüpfung mit der Raddrehzahl sollte man sich daher genau überlegen.

Ja aber in diesem Falle würde es Sinn machen, da im Notfall die P-Position auch nichts bringt, ausser ein Loch im Getriebe ;)
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon ratzfatz » Mo 8. Jun 2015, 16:29

Hallo, das ist sehr ärgerlich!
Wäre es mir passiert, hätte ich folgendes gemacht:
1. Untersuchung des Schadens durch einen beim Gericht zugelassenen Sachverständigen. Sollte der auf einen konstruktiven Mangel erkennen - speziell auf eine fehlende Sperre gegen das Einrücken der Kralle während der Fahrt, eine zu schwache Auslegung deren Befestigung im Getriebegehäuse oder eine fehlende Sollbruchstelle in der Kralle, die einen Totalschaden des Getriebes verhindert - der nächste Schritt:
2. Einschreiben mit Rückschein an den Vorstand des Herstellers (Importeurs): Dort um Stellungnahme und Kulanz bitten.
3. Mitteilung an das KBA. Dort darauf hinweisen, dass ein Mangel am Fahrzeug besteht (Gutachten beifügen), von dem eine Gefährdung ausgeht. Eine Blockade des Getriebes während der Fahrt stellt eine Gefahr für Leib und Leben dar und dies nicht nur für den Fahrer sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer.
4. Meldung an die Verlage Heise, Autobild und Motorpresse Stuttgart. Die greifen das sehr gerne auf und recherchieren auch über entsprechende Kanäle beim Hersteller.
5. Verbraucherzentrale informieren. Auch die haben ein paar gute Drähte zum Hersteller.

Dann geht es auf einmal ganz schnell mit der Lieferung des Ersatzteils und man findet auf einmal einen Weg, dich nicht auf den Kosten komplett sitzen zu lassen. Da bin ich mir ganz sicher. Sollte all dies nicht fruchten, die Rechnung unter Vorbehalt zahlen und auf Entschädigung klagen.
ratzfatz
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 17:13
Wohnort: Krefeld

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon xado1 » Mo 8. Jun 2015, 17:02

läßt sich ohne weiteres reparieren.
beim leaf ist das einlegen der parkposition nicht möglich,das getriebe schaltet sofort in den leerlauf,mache ich jedesmal um zu segeln.
nur wenn der wagen gerade noch rollt,greift die parkkralle ein.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste