Kaputtes Getriebe

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon mitleser » Sa 27. Jun 2015, 09:49

Man muss auch nicht alle Seiten gelesen haben,wie 300bar zu meinen glaubt. Man kann auch ohne Meinungsmache eine Haltung einnehmen.
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon AlKl » Fr 3. Jul 2015, 06:48

So, nach fast 6 Wochen Wartezeit haben wir gestern unseren Soul wieder abholen können. Laut unserem Händler wird das aber die einzige Ausnahme für eine Kulanzlösung bleiben, da jetzt zusätzlich mit dem Warnsticker (wie "pvmobilat" bereits erwähnt hat) auf diese mögliche Fehlbedienung hingewiesen wird.

Wir sind aber auf jeden Fall froh unseren Souli wieder zu haben. Ich wollte gestern am Abend gar nicht mehr aussteigen. :D Und die Überwindung weiter mit dem Rad zur Arbeit zu fahren ist jetzt auch wieder deutlich schwieriger geworden 8-)

Ich werde den Knopf beim Wahlhebel für mich jedenfalls etwas besser absichern, muss mir noch überlegen wie man das auch optisch einigermaßen gut hinbekommt. (Ideen?)

Das wars dann voerst für uns, ich hoffe mal dass diese Fehlbedienung keinem anderen mehr passiert.
Wie/ob KIA da in Zukunft was ändert ist mir soweit leider nicht bekannt.
VG, AlKl
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Jan » Fr 3. Jul 2015, 06:57

Das freut mich aber für Dich, dass Dein tolles Auto wieder bei Euch ist. :)
Ja, Du wirst es nun erst einmal im Kopf haben und darauf achten, aber wir alle kennen es aus anderen Situationen, man denkt gerade nicht darüber nach und Zack, ist etwas passiert, obwohl wir sonst immer darauf achten. Du musst also auf jeden Fall den Automatismus verhindern. Denkbar wäre z.B den Restweg des Wahlhebels in die Parkposition zu blockieren. du könntest also ein Hindernis dazwischen legen, dass bewusst weggenommen werden muss.

Und war die Sache für Dich nun wenigstens kostenlos?
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon AlKl » Mo 6. Jul 2015, 07:27

Jan hat geschrieben:
Du musst also auf jeden Fall den Automatismus verhindern. Denkbar wäre z.B den Restweg des Wahlhebels in die Parkposition zu blockieren. du könntest also ein Hindernis dazwischen legen, dass bewusst weggenommen werden muss.

Hab mir mal eine Holzleiste zugeschnitten die genau in den Führungkanal vor dem Wahlhebel passt. Funktioniert gut, ist aber halt ein wenig unpraktisch zu handhaben.
Mal schauen ob man den Knopf beim Wahlhebel kürzen kann, damit er nicht so weit/gar nicht raus ragt. Dann muss man den Knopf richtig (bewußt) in den Wahlhebels reindrücken um auf "R" bzw. "P" schalten zu können.
Ich weiß nur noch nicht ob/wie man den Wahlhebl entsprechen zerlegen kann.

Jan hat geschrieben:
Und war die Sache für Dich nun wenigstens kostenlos?

Wie oben schon geschrieben hat Kia 70% der Kosten übernommen. War für uns ein akzeptabler Kompromiss.
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Jan » Mo 6. Jul 2015, 09:53

Na ja, immerhin. Und es zeigt auch, dass Kia selbst sich nicht wohl fühlt bei der Sache. Da kommt bestimmt noch eine Verbesserung.

Die Holzleiste ist eine schöne Idee. Vielleicht kannst Du sie ja noch klappbar gestalten.
Den Knopf würde ich nicht bearbeiten, sonst gibt es dann beim nächsten Schaden Stress, weil Zusammenhänge gesucht werden.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Andreas106 » Di 7. Jul 2015, 08:44

Hallo AIKI,

es freut mich, daß du wieder einen fahrbaren Soul hast.
Aber kann es sein, daß du zuvor einen Schaltwagen hattest?
Meine Frau und ich fahren seit Anfang '90er Automatik. Seit ich deinen Beitag gelesen habe, habe ich bewust darauf geachtet, wie ich mit meinem iMiEV anhalte/parke.
Auch meine Frau habe ich gefragt, ob sie jemals in Versuchung gekommen ist, auf P zu stellen, bevor der Wagen steht.
Bei uns beiden geht die Hand erst zum Schalthebel, wenn der Wagen steht.
Im Gegenteil ist es mir beim Elch schon passiert, daß ich die Karre in Stellung D ausgemacht hatte, und mich gweundert hatte, warum der Schlüssel nicht ab geht.

Deshalb ist meine Vermutung, daß das ein generelles Schaltwagenfahrer Problem ist. Da man ja ständig die Hand am Griff haben muß zum runter schalten. Da wolltest du wohl den ersten Gang einlegen :-)
Gruß
Andreas


SAM EVII 106
Benutzeravatar
Andreas106
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 06:33

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon AlKl » Di 7. Jul 2015, 10:48

Andreas106 hat geschrieben:
Aber kann es sein, daß du zuvor einen Schaltwagen hattest?

Hallo Andreas, ja richtig, wir hatten bis jetzt nur Autos mit Handschaltung. Das letzte Auto wird zur Zeit noch als Zweitwagen weiterverwendet.

Andreas106 hat geschrieben:
Deshalb ist meine Vermutung, daß das ein generelles Schaltwagenfahrer Problem ist. Da man ja ständig die Hand am Griff haben muß zum runter schalten. Da wolltest du wohl den ersten Gang einlegen :-)

Stimmt, es ist am Anfang etwas ungewohnt mit der rechten Hand nichts zu tun zu haben. Vor allem beim beschleunigen wird sie da mal etwas unruhig.
Aber auch beim stehen bleiben sucht der linke Fuß manchmal noch vergebens die Kupplung. :lol:
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon m.k » Di 7. Jul 2015, 11:01

Als derzeitiger Schalterfahrer muss ich auch sagen, beim e-up und beim e-Golf ist der Schalthebel cool, kann man mit den Rekustufen spielen (meistens eh Stufe 4 oder gleiten). Bei den anderen Elektroautos hat die Schalthand garnichts zu tun, wenn man beim Entschleunigen instinktiv an den Ganghebel greift zum runterschalten :D
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 975
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon AlKl » Mi 8. Jul 2015, 10:28

m.k hat geschrieben:
Bei den anderen Elektroautos hat die Schalthand garnichts zu tun, wenn man beim Entschleunigen instinktiv an den Ganghebel greift zum runterschalten :D

Also beim Soul kannst du schon zwischen "D" und "B" (stärkere Reku) umschalten (bzw. "N"), aber ich blei meistens auf "B".
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon ^tom^ » Mo 20. Jul 2015, 06:49

Eine weitere "Spiel" möglichkeit wäre die Handbremse in guter Fahrt anzuziehen.
Dies müsste gehen, es wäre möglicherweise mit fatalen Folgen zu rechnen.
Es bleibt zu hoffen, dass sich diese bei loslassen des "Hebels" gleich wieder löst, doch auch dann......bitte ohne mich im Fahrzeug.
Die elektronische Handbremse scheint mir nur entweder oder zu kennen....ein abstufen geht wohl nicht?
(Das Handbuch habe ich bislang nicht zu 100% durchgelesen)
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast