Kaputtes Getriebe

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon creative-tec » Do 25. Jun 2015, 11:00

300bar hat geschrieben:

Ach ja und willkommen im Forum und viel Spass bei Studium der Fehlerthreads zum Zoe.
Da wirst Du etwas mehr Zeit zum Lesen brauchen.. :roll:


Von geschredderten Getrieben wird es da allerdings nicht viel zu lesen geben.
Benutzeravatar
creative-tec
 
Beiträge: 215
Registriert: So 17. Nov 2013, 09:56

Anzeige

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Jan » Do 25. Jun 2015, 11:21

Und bei einem Schaltwagen während der Fahrt in den Rückwärtsgang zu schalten, halte ich mangels Synchronisierung auch für sehr schwierig. Das Getriebe meldet sich schon sehr laut beim Versuch, weshalb man es sowieso lassen würde, aber selbst beim unwilligen Versuch glaube ich nicht, dass man es hinbekommen würde.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon 300bar » Do 25. Jun 2015, 11:25

creative-tec hat geschrieben:
300bar hat geschrieben:

Ach ja und willkommen im Forum und viel Spass bei Studium der Fehlerthreads zum Zoe.
Da wirst Du etwas mehr Zeit zum Lesen brauchen.. :roll:


Von geschredderten Getrieben wird es da allerdings nicht viel zu lesen geben.

Stimmt, da ist es immer gleich der Motor. Und das ohne Fremdeinwirkung... ;)
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon imievberlin » Do 25. Jun 2015, 11:28

Jan hat geschrieben:
Und bei einem Schaltwagen während der Fahrt in den Rückwärtsgang zu schalten, halte ich mangels Synchronisierung auch für sehr schwierig. Das Getriebe meldet sich schon sehr laut beim Versuch, weshalb man es sowieso lassen würde, aber selbst beim unwilligen Versuch glaube ich nicht, dass man es hinbekommen würde.


Genau das ist so gut wie nicht möglich. Ich bin oft verschiedene Schalttagen gefahren. Meist 6 Gang wo alles gut lief, bei den mit 5 Gängen bin ich fast regelmäßig beim Versuch in den 6. zu schalten dann am Rückwärtsgang gescheitert.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon wolle » Fr 26. Jun 2015, 00:25

Jan hat geschrieben:
Und bei einem Schaltwagen während der Fahrt in den Rückwärtsgang zu schalten, halte ich mangels Synchronisierung auch für sehr schwierig. Das Getriebe meldet sich schon sehr laut beim Versuch, weshalb man es sowieso lassen würde, aber selbst beim unwilligen Versuch glaube ich nicht, dass man es hinbekommen würde.


Aber nicht grundsätzlich. Viele Schaltgetriebe sind heutzutage vollsynchronisiert, also inklusive Rückwärtsgang.

Bei meinem Wohnmobil aus 2004 ist es zwar nicht der Fall, aber mein allererstes Auto, ein Mercedes 200D der Baureihe W123 aus 1979, war wohl bereits vollsynchronisiert.

Bei dem Benz hatte ich seinerzeit oftmals spasseshalber bei vielleicht 50 Sachen Richtung vorwärts den Rückwärtsgang eingelegt, die Kupplung bis zum Fahrzeugstillstand schleifen gelassen, um dann nahtlos wie am Gummiseil gezogen in Rückwärtsfahrt überzugehen. Das kam bei den Mitfahrern immer ganz gut an, was mir damals nicht gerade unwichtig war. :oops:

Ich beherrschte auch noch ein paar mehr Tricks mit diesem ehemaligen Taxi. Beispielsweise bei voller Fahrt und ohne Vorankündigung eine 360° Drehung auf schneeglatter Straße mit beidseitig parkenden Autos, wobei die Straße kaum breiter als das Fahrzeug selbst lang war. Dabei haben die Mädels hinten drin immer so nervös gekreischt und es war schon irgendwie auch cool damals. :geek:

Nüchtern waren wir eh eher selten :mrgreen: , was heutzutage natürlich streng verboten wäre. :lol:

LG, wolle
wolle
 
Beiträge: 206
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 16:48

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Eagle_86 » Fr 26. Jun 2015, 04:54

OT: deswegen gabs in den 70ern wohl auch an die 20000 Tote jährlich im Straßenverkehr.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 563
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Jan » Fr 26. Jun 2015, 07:06

Und aus dem Rest sind dann gute Autofahrer geworden.:)
Meintest Du so in der Art?

https://m.youtube.com/watch?v=QgK9NyHgo1I
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Karlsson » Fr 26. Jun 2015, 08:05

Bei unseren verbliebenen Verbrennern muss man einen Ring am Schalthebel hoch ziehen, bevor sich der Rückwärtsgang einlegen lässt.
Interessanterweise sind die Rückwärtsgänge einmal hinten rechts und einmal vorne links, obwohl beides Corsa C mit 5 Gängen.
Vorne links ist da so gesehen besser. Aber auch beim anderen müsste man halt erst den Ring ziehen. Also das wird nicht aus Versehen passieren.

Beim Kia scheint mir das mangelhaft. Das Getriebe wird ja auch leiden, wenn man P bei geringer Restgeschwindigkeit einlegt. Also auf dem letzten Meter in die Parklücke, was ja nun nicht ungewöhnlich ist.
Dass das Getriebe einfach so kaputt gehen kann, ist aus meiner Sicht eine Fehlkonstruktion.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12624
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon 300bar » Fr 26. Jun 2015, 09:51

Karlsson hat geschrieben:
Beim Kia scheint mir das mangelhaft. Das Getriebe wird ja auch leiden, wenn man P bei geringer Restgeschwindigkeit einlegt. Also auf dem letzten Meter in die Parklücke, was ja nun nicht ungewöhnlich ist.
Dass das Getriebe einfach so kaputt gehen kann, ist aus meiner Sicht eine Fehlkonstruktion.

Hast Du den Thread komplett gelesen?
Wenn Du Dir die Mühe machst, wirst Du feststellen das die Vermutung, dass das Getriebe "einfach so kaputt gehen kann" so nicht korrekt ist
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Kaputtes Getriebe

Beitragvon Karlsson » Fr 26. Jun 2015, 10:19

Zugegeben nein..15 Seiten...
Ich hatte den Anfang verfolgt und da den Eindruck, dass es auf jeden Fall nicht gut genug abgesichert ist.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12624
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JHP und 2 Gäste