Neu Infizierter

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 25. Mai 2015, 19:15

300bar hat geschrieben:
Digitaldrucker hat geschrieben:
wie folgt an: Aus der Ladesäule, die ein fest angeschlossenes Kabel mit Typ 2 Stecker aufweist, nehme ich den Stecker und stecke ihn in die Typ 2 Buchse des o.g. Kabels... auf der anderen Seite des Kabels finde ich den Typ 1 Stecker, der in die Anschlußbuchse am Soul EV passt...

An der Ladesäule festangeschlossene Typ2-Kabel sind die große Ausnahme und hauptsächlich nur an den spärlich vorhandenen 43kW-Ladern oder an TripleLadern zu finden. ( triplelader = CCS, Chademo und Typ2)
Üblicherweise wirst Du Typ2 immer mit einem eigenen Kabel an der Ladestation anzapfen.


Ok...
Jup, vor meiner Haustür haben sie es wie gesagt mal "richtig" gemacht... DAS ist einer der spärlichen wünschenswerten Triple-Lader Dieser hier... er hat Typ 2 22 kW, Chademo 20 kW und CCS 20 kW... immerhin... ;)

Dann darf ich also davon ausgehen, dass wenn in einer Ladesäulenkarte von "Typ 2" die Rede ist, ich grundsätzlich eine Buchse für mein einmalig separat zu kaufendes Typ 2 auf Typ 1 Kabel vorfinde und ich entsprechend laden kann!?
Ein fest verbautes Kabel ist es in der Regel also nur, wenn gleichzeitig andere Lademöglichkeiten (sinnvollerweise Chademo, aber auch nur CCS?) vorhanden sind?
Es geht ja im Grunde darum, dass man im Zweifelsfall, wenn einem nichts bleibt außer mittels Typ 2 nachzuladen, nicht so dazustehen, dass nix geht... :?

Welche Leistung hat man an Typ 2, wenn wir einphasig Typ 1 daran laden?
6,6/6,7 kW habe ich ja schon gelesen, das gilt für eine 22 kW-Säule...
Gilt das Drittel auch entsprechend für 11 kW Typ 2 (3,6 kW) und auch für 43 kW Typ 2 (14 kW)?

Langsam hast Du mich glaub ich auch in dem Bereich "auf Stand" gebracht... :lol:

Danke!!!
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Anzeige

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Jan » Mo 25. Mai 2015, 22:27

Ich habe dieses Kabel.

http://www.derladekabelshop.de/ratio-ty ... -6-me.html

22 kW bezieht sich ja auf drei Phasen, heißt, Du musst die Leistung Dritteln, denn der Soul kann ja nur einphasig laden und das auch nur mit maximal 6,6 kW oder so. Wenn Dem Wagen auf der einen Phase mehr Strom angeboten wird, würde er es trotzdem nicht nehmen, also es ist, wie durch einen schmalen Strohhalm, Wasser aus dem Eimer zu saugen.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1927
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Neu Infizierter

Beitragvon 300bar » Mo 25. Mai 2015, 22:58

Digitaldrucker hat geschrieben:
Dann darf ich also davon ausgehen, dass wenn in einer Ladesäulenkarte von "Typ 2" die Rede ist, ich grundsätzlich eine Buchse für mein einmalig separat zu kaufendes Typ 2 auf Typ 1 Kabel vorfinde und ich entsprechend laden kann!?

Genau, so ist es..

Digitaldrucker hat geschrieben:

Ein fest verbautes Kabel ist es in der Regel also nur, wenn gleichzeitig andere Lademöglichkeiten (sinnvollerweise Chademo, aber auch nur CCS?) vorhanden sind?
Es geht ja im Grunde darum, dass man im Zweifelsfall, wenn einem nichts bleibt außer mittels Typ 2 nachzuladen, nicht so dazustehen, dass nix geht... :?
Danke!!!

ja, sehr viele triplelader haben ein fest verbautes Typ2 kabel. Meistens dann, wenn hohe Ladeleistungen gegeben sind.
Etliche triplelader (bis 22kW) haben auch die klassische typ2 dose.
Da triplelader meist Chademo haben, spielt es keine Rolle. Mit dem typ1/2 kabel kommst fast überall dran.
Das Kabel sollest Du auf jeden Fall anschaffen.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Attendorner » Mo 25. Mai 2015, 23:30

Digitaldrucker hat geschrieben:
Aus der Ladesäule, die ein fest angeschlossenes Kabel mit Typ 2 Stecker aufweist, nehme ich den Stecker und stecke ihn in die Typ 2 Buchse des o.g. Kabels...


Nein, das funktioniert nicht. Die Kontaktierung wird mechanisch verhindert. Verlängerung nicht möglich.

Digitaldrucker hat geschrieben:
Dann darf ich also davon ausgehen, dass wenn in einer Ladesäulenkarte von "Typ 2" die Rede ist, ich grundsätzlich eine Buchse für mein einmalig separat zu kaufendes Typ 2 auf Typ 1 Kabel vorfinde und ich entsprechend laden kann!?


Wenn es eine Dose ist, ja. Zu 99% ist das im öffentlichen Bereich bei 11kw und 22kw der Fall.

Digitaldrucker hat geschrieben:
Welche Leistung hat man an Typ 2, wenn wir einphasig Typ 1 daran laden?
6,6/6,7 kW habe ich ja schon gelesen, das gilt für eine 22 kW-Säule...

Vorausgesetzt dein Adapterkabel ist ein 32A-Kabel. Der Link den ich oben gesehen habe führt zu einem 20A-Kabel womit du "nur" 16A (3,7kw) bekommst. Die 22kw-Säule erkennt dann das Kabel anhand einer Widerstandscodierung im Stecker und schaltet den 11kw Lastkreis ein, wovon du dann mit dem Kia nur eine Phase (3,7kw) nutzen kannst. Zumindest machen das die Mennekes-Säulen so. Es soll welche geben die bei einem zu schwach dimensioniertem Kabel, also 20A, garnicht einschalten.

Auf der anderen Seite habe ich aber auch schon mit einem 32A-Kabel an einer RWE-11kw-Säule gestanden, die damit nicht eingeschaltet hat. Mit einem 20A-Kabel ging es dann und die Säule gab mir brav 16A. Hier sehe ich noch Handlungsbedarf.
Wenn ich drauf angewiesen wäre, hätte ich zur Zeit noch beide Kabel im Auto.

Digitaldrucker hat geschrieben:
Gilt das Drittel auch entsprechend für 11 kW Typ 2 (3,6 kW) und auch für 43 kW Typ 2 (14 kW)?

Bei 43kw nicht, da 1. der Kia-Lader das garnicht verarbeiten könnte, und 2. die fest angeschlagene Kupplung nicht ins Auto passt und auch nicht adaptiert werden kann.
Attendorner
 

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Jan » Di 26. Mai 2015, 06:57

Deshalb ja auch meine Kabelwahl mit 32 A.


http://www.derladekabelshop.de/ratio-ty ... -6-me.html
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1927
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Neu Infizierter

Beitragvon E_souli » Di 26. Mai 2015, 07:13

Digitaldrucker hat geschrieben:
Attendorner hat geschrieben:
Hallo und willkommen!
Wir beide sind quasi auf dem exakt gleichen Level, nur das ich bisher keinen Stammtisch besucht habe. Hat sich noch nicht ergeben.

Mein Verbrenner ist mir nach diversen Fahrten mit Elektoautos einfach zu träge. Der muss weg!
Ist nurnoch eine Frage der Zeit und des Geldes. Kia bietet hier meiner Ansicht nach den besten Kompromiss.
Das Design passt, die Reichweite ist ok, die Garantieleistung ist z.Zt. unschlagbar...nur der einphasige Lader mit Typ1 passt mir nicht so ganz. Aber das wäre auch alles was ich an dem Soul zu meckern hätte.

Bis bald! Man liest sich...


Hallo Attendorner!

Stammtisch ist halt dahingehend sinnvoll, als das man mal "echte Leute und Autos" trifft... macht super Spaß, alle sind nett und man erfährt immer für sich neues.
Wenngleich Du Dich ja im Elektro-Bereich ziemlich gut auszukennen scheinst wie ich lese... ;)

Was diese ganzen Ladegeschichten angeht, versuche ich mich da jetzt erst etwas mehr zu belesen, vorher war die Sache klar, Tesla Supercharger 30 Minuten und ab dafür... :D

Wie Du es sagst, es passt im Grunde alles... bis auf das einphasige Laden mit Typ 1... Typ 2 dreiphasig wäre ein Segen.
Ich kann nicht beurteilen wie schwer oder leicht (Kia) das umsetzen kann bzw. welche Mehrkosten das verursacht.
Mir ist nur klar, dass auch ein solches Fahrzeug sicher knapp von Kia kalkuliert ist - und die von unserer deutschlandweiten Situation weit entfernt sind.
Ist denn Typ 2 dreiphasig überall (Europa) so verbreitet? In Amerika Chademo...? Scheinbar kommt der Wagen dort ja auch ganz gut an...



Warum ist das 1phasige Laden ein Problem?

Ja die Chademodichte ist nicht optimal, stimmt.
zurecht komme ich aber.

Du hast zu viel Theorie im Kopf, die Praxis ist entspannter.

Es sei denn es gibt in deinem Fahrradius kein Chademo dann kann man sich streiten, sonst geht's prima.
Ich seit knapp 3 Monaten und über 14000 praktischen Soul EV Fahrten fand es nur einmal Mist, auf dem Weg von und nach Dresden. Aber wegen dem einen Mal bin ich nicht unglücklich.

Der Wagen ist super, ohne viel Kompromisse machen zu müssen.
Das Preis-Leistungsverhältnis find ich bei E Mobilen im Moment am Besten
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Attendorner » Di 26. Mai 2015, 11:38

E_souli hat geschrieben:
Warum ist das 1phasige Laden ein Problem?

Kein Problem, nur eine unnötige Einschränkung.

E_souli hat geschrieben:
Du hast zu viel Theorie im Kopf

...und du bist ganz schön frech!
Attendorner
 

Re: Neu Infizierter

Beitragvon E_souli » Di 26. Mai 2015, 11:48

Ich sag nur wie es ist, das hat nichts mit frech zu tun.

Du argumentierte aus der Theorie, ich aus der Praxis heraus - ein entscheidener Unterschied.

Du behauptest das Kias Einphasenentscheidung unnötig ist, ohne zu begründen.

Es hat einen oder mehrere Gründe, kennst du sie ?
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Attendorner » Di 26. Mai 2015, 12:04

Nein, kenne ich nicht. Hau raus.
Begründung: siehe Thread Ladetechnik Soul EV.
Attendorner
 

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Digitaldrucker » Do 28. Mai 2015, 21:43

Soo... ich endlich mal wieder... :D

Kabel Typ 2 auf Typ 1 ist verstanden, 32 A ist auch klar...
Mir gefällt das hier von 4electric mit den "Pistolengriffen" ganz gut - mit 345 EUR für 8 m ja auch preislich gut - oder?

Oder ist an dem wieder was anders? Lese bei dem von Ratio "3x 6 mm² + 2x 0,5 mm² (PP, CP)" - ohne zu wissen, was das ist, bei dem von 4electric "nur" "3 x 6 mm² + 1 x 0,5 mm²"... fehlt dem jetzt irgendeine wichtige "Steuerleitung"?

Kompliziert, wenn man kein absoluter Fachmann ist...


Du behauptest das Kias Einphasenentscheidung unnötig ist, ohne zu begründen.


Er schrieb NICHT, dass Einphasenladung unnötig ist, Stephan, sondern, dass es "eine unnötige Einschränkung" sei.
Und bei aller liebe zum Soul EV muss man da beipflichten.

Auch wenn wir natürlich nicht mit unserem persönlichen regionalen Standort nicht der Mittelpunkt sind, um den sich die KIA-Welt dreht, so wäre ein Typ 2 Anschluß mit Möglichkeit des 3-phasigen Ladens mit bis zu ?? kW zusätzlich zu CHAdeMO-Buchse natürlich der Oberhammer gewesen...
Aber die Nachfrage bringt die Produktion so ja schon scheinbar zum Glühen... :D
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste