Neu Infizierter

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 25. Mai 2015, 16:27

Attendorner hat geschrieben:
Hallo und willkommen!
Wir beide sind quasi auf dem exakt gleichen Level, nur das ich bisher keinen Stammtisch besucht habe. Hat sich noch nicht ergeben.

Mein Verbrenner ist mir nach diversen Fahrten mit Elektoautos einfach zu träge. Der muss weg!
Ist nurnoch eine Frage der Zeit und des Geldes. Kia bietet hier meiner Ansicht nach den besten Kompromiss.
Das Design passt, die Reichweite ist ok, die Garantieleistung ist z.Zt. unschlagbar...nur der einphasige Lader mit Typ1 passt mir nicht so ganz. Aber das wäre auch alles was ich an dem Soul zu meckern hätte.

Bis bald! Man liest sich...


Hallo Attendorner!

Stammtisch ist halt dahingehend sinnvoll, als das man mal "echte Leute und Autos" trifft... macht super Spaß, alle sind nett und man erfährt immer für sich neues.
Wenngleich Du Dich ja im Elektro-Bereich ziemlich gut auszukennen scheinst wie ich lese... ;)

Was diese ganzen Ladegeschichten angeht, versuche ich mich da jetzt erst etwas mehr zu belesen, vorher war die Sache klar, Tesla Supercharger 30 Minuten und ab dafür... :D

Wie Du es sagst, es passt im Grunde alles... bis auf das einphasige Laden mit Typ 1... Typ 2 dreiphasig wäre ein Segen.
Ich kann nicht beurteilen wie schwer oder leicht (Kia) das umsetzen kann bzw. welche Mehrkosten das verursacht.
Mir ist nur klar, dass auch ein solches Fahrzeug sicher knapp von Kia kalkuliert ist - und die von unserer deutschlandweiten Situation weit entfernt sind.
Ist denn Typ 2 dreiphasig überall (Europa) so verbreitet? In Amerika Chademo...? Scheinbar kommt der Wagen dort ja auch ganz gut an...
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Anzeige

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 25. Mai 2015, 16:42

Zoelibat hat geschrieben:
Der Haben-wollen-Effekt weicht dem Beste-Entscheidung-Ever-Elektrofahren-Ist-Göttlich-Nie-Wieder-Verbrenner-Gefühl, sobald du ein EV besitzt.

Ach ja, willkommen im Forum! Hier werden Sie geholfen...


Das glaub ich gern...

Ich sehe es seit ein paar Tagen - Kennenlernen des Soul EV - so: Entweder recht kurzfristig noch dieses Jahr... oder wie bisher geplant erstmal nicht und dann ab frühestens 2018, eher 2019 einen (gebrauchten) Tesla.

Auch wenn der Soul aktuell ein TOP Fahrzeug ist, kann ich mir vorstellen, das in den nächsten 1-2 Jahren weiterhin so viel Bewegung in den Markt kommt, dass logischerweise auch der Soul in vielleicht nicht allzulanger Zeit ebenso nicht mehr so optimal darsteht - vielleicht was den Preis angeht, vielleicht was die Reichweite angeht.

Für sich genommen passt das ja aktuell alles und natürlich wird künftig alles besser und günstiger, so darf man nicht denken, ich weiß...

Das Denken hat sicher auch mit unserer persönlichen Situation zu tun.
Mein Verbrenner sollte noch bis 2018/0219 gefahren werden - würde nun vorzeitig ausgetauscht.
Meine Freundin hat erst seit 1,5 Jahren einen Hyundai ix20 mit großem Diesel und vollster Hütte, der weiterhin täglich und für Langstrecke (350 km zu den Schwiegereltern) gebraucht wird.
Klar würde ich die Strecke locker mal mit dem Soul fahren - Route ist schon geplant 8-) - aber mindestens 6 Stunden und 420 km sind halt doch was anderes als 3,5 Stunden und 350 km, wenn man da "mal eben" runterrutschen will...

Aber in 4 Jahren ist der ix20 auch wieder auszutauschen - würde man den Soul noch dieses Jahr kaufen, hätte man den parallel schon mal ordentlich genutzt und bezahlt - es stehen immer noch 3 Jahre Vollgarantie auf der Uhr...
Somit könnte der sofort den ix20 ersetzen - für täglich 20 km zu Arbeit für meine Freundin perfekt - ein gebrauchter Tesla könnte den Soul für mich ersetzen und wäre damit gleichzeitig das Langstreckenauto für entspanntes Reisen...

Alles nur Gedanken...

Ich tendiere ja zu "noch dieses Jahr"... :lol:
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 25. Mai 2015, 17:03

E_souli hat geschrieben:
eMob4fun hat geschrieben:
So ist es... Konnten heute auch wieder kurz einen Soul EV probefahren - das hat schon was :)
Bloß hab ich heute von dem Kia-Mitarbeiter eine interessante (und ich hoffe auch wahre) Info erhalten, die mich noch warten lässt... Angeblich soll ja beim 2016 Modell dann 3phasiges Laden möglich sein... Allerding noch kiene Info mit welcher Leistung...


Das ist Quatsch, weil die selbstständigen Händler und deren Mitarbeiter diese Infos gar nicht haben und haben können und vorab schon mal gar nicht

Da ist der eifrige Wunsch Vater des Gedanken

Im 2. Halbjahr 2016 ist ein Typ 2(Mennekes) Stecker im Gespräch - Ladung aktuell wie gehabt aus
garantiebedingten Akkugründen

Für ab 2017 gebaute (nicht vorrätig) Fahrzeuge NUR in der EU wird dieser Standard(Pflicht) - eben auch nicht mehr !

Also mal kein Bären aufbinden lassen !


Im Grunde kann ich es mir auch nicht vorstellen, dass so kurz nach Markteinführung soetwas "schwerwiegendes" am Soul EV verändert wird...

Natürlich wäre eine Typ 2 Buchse und die Möglichkeit 3-phasig zu laden ein Träumchen... bleibt es aber wohl auch.

Wäre solch eine Aussage der Veränderung verlässlich, würde heute/vorher sicher keiner mehr einen Soul EV kaufen/bestellen... :roll:

Gleich noch eine Frage zum Thema Laden an Typ 2:
So ganz bin ich ja immer noch nicht durchgestiegen durch das Stecker- und Ladewirrwarr... Grundsätzlich kann ich den Soul EV ja an Typ 2 laden (egal wie viel kW?), aber nur einphasig...
Der Wagen hat nur eine Typ 1 Buchse - also muss ein Kabel Typ 2 auf Typ 1 her, richtig?
Jetz bin ich im jugendlichen Leichtsinn davon ausgegangen, dass man die Typ 2 Buchse des "Adapterkabels" mit dem Typ 2 Stecker des Ladesäulenkabels verstöpselt... aber das ist so gar nicht erlaubt und gewollt wie ich irgendwo herauslesen konnte?
Sollten alle Ladesäulen, die ein Kabel mit Typ 2 Stecker haben, auch eine separate Buchse an der Säule aufweisen?
Zumindest die nahe meiner Haustür hat das nicht.
Eben "nur" Kabel mit Typ 2 Stecker, Chademo ( :D, wenn auch "nur" 20 kW) und CCS...
Könnt ihr da bitte mit verständlichen Worten Licht in mein Dunkel bringen? Danke.
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Neu Infizierter

Beitragvon 300bar » Mo 25. Mai 2015, 17:12

Du brauchst ein typ 2 auf typ 1 kabel.
Z.b. https://shop.mobilityhouse.com/de_de/la ... 0a-6m.html
Gibt auch etliche andere Anbieter.

Damit kannst Du an einer 22 kW Ladesäule mit 6,7 kW laden.
Mit dieser Leistung wird der Saol in ca. 4,5 Stunden geladen.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Jan » Mo 25. Mai 2015, 17:20

Ja oder eben dieses tolle Gerät. Leider stört mich da die letzte Null.

http://www.saving-volt.de/2015/05/mobil ... eltrekord/

Typ 2 und dreiphasig macht also wiklich Sinn, sebst wenn es in der Zubehörliste zu finden ist.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1928
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Neu Infizierter

Beitragvon 300bar » Mo 25. Mai 2015, 18:19

@digitaldrucker
Letztlich geht es um das fahrprofil von Dir bzw. Deiner Familie.

Für das Laden im alltäglichen Befard reicht Typ1 wirklich bequem aus. Damit sind meist 90% des Bedarf abgedeckt.
Längere Fahrten sind ebenso möglich. Mit Chademo-hopping kommt man durch die Repuplik.
Als Ausnahme ist hier noch ein Teil des Ostens anzusehen, wo es teils gross Lücken gibt.

Bezüglich der Entwicklung.
Sicherlich kommt irgendwann mal irgendein Modell welches aus der Sicht von Heute etwas besser ausgestattet ist.
Genauso sicher ist auch, dass zu dieser Zeit dann wiederum die nächste Innovation in Aussicht steht.
So betrachtet, wird es immer einen Grund geben nochmal zu warten...
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Soul EV » Mo 25. Mai 2015, 18:28

Jan hat geschrieben:
Ja oder eben dieses tolle Gerät. Leider stört mich da die letzte Null.

http://www.saving-volt.de/2015/05/mobil ... eltrekord/

Typ 2 und dreiphasig macht also wiklich Sinn, sebst wenn es in der Zubehörliste zu finden ist.


Den richtigen Preis findest Du hier. exkl. MWSt. :lol:

Ist aber ein tolles Gerät. Möchte es nicht mehr missen. ;)
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Jan 2015, 22:49

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 25. Mai 2015, 18:39

300bar hat geschrieben:
Du brauchst ein typ 2 auf typ 1 kabel.
Z.b. https://shop.mobilityhouse.com/de_de/la ... 0a-6m.html
Gibt auch etliche andere Anbieter.

Damit kannst Du an einer 22 kW Ladesäule mit 6,7 kW laden.
Mit dieser Leistung wird der Saol in ca. 4,5 Stunden geladen.


Prinzipiell ist das Kabel verstanden, so hätte ich es mir auch vorgestellt...
Aber noch mal zum Mitschreiben für absolute Neulinge, wie mich... wie ich es schrieb schließe ich dieses von Dir genannte Kabel wie folgt an: Aus der Ladesäule, die ein fest angeschlossenes Kabel mit Typ 2 Stecker aufweist, nehme ich den Stecker und stecke ihn in die Typ 2 Buchse des o.g. Kabels... auf der anderen Seite des Kabels finde ich den Typ 1 Stecker, der in die Anschlußbuchse am Soul EV passt...
So würde ich es machen... und so ist es richtig?
Das an der Ladestation angeschlossene Kabel wird also "verlängert"...!? Zusammengesteckter Stecker und Buchse liegen dann auf dem Boden? Und können von Dritten getrennt werden? Oder greift da eine Verriegelung?

Dazu gleich: Am Soul EV selbst verriegelt aktuell nur der Chademo-Stecker, der Typ 1 nicht - oder?
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Neu Infizierter

Beitragvon 300bar » Mo 25. Mai 2015, 18:48

Digitaldrucker hat geschrieben:
wie folgt an: Aus der Ladesäule, die ein fest angeschlossenes Kabel mit Typ 2 Stecker aufweist, nehme ich den Stecker und stecke ihn in die Typ 2 Buchse des o.g. Kabels... auf der anderen Seite des Kabels finde ich den Typ 1 Stecker, der in die Anschlußbuchse am Soul EV passt...

An der Ladesäule festangeschlossene Typ2-Kabel sind die große Ausnahme und hauptsächlich nur an den spärlich vorhandenen 43kW-Ladern oder an TripleLadern zu finden. ( triplelader = CCS, Chademo und Typ2)
Üblicherweise wirst Du Typ2 immer mit einem eigenen Kabel an der Ladestation anzapfen.

Digitaldrucker hat geschrieben:
Das an der Ladestation angeschlossene Kabel wird also "verlängert"...!? Zusammengesteckter Stecker und Buchse liegen dann auf dem Boden? Und können von Dritten getrennt werden? Oder greift da eine Verriegelung?

Nein, das geht nicht. Tritt im normalen Leben jedoch so gut wie nicht auf.

Digitaldrucker hat geschrieben:
Dazu gleich: Am Soul EV selbst verriegelt aktuell nur der Chademo-Stecker, der Typ 1 nicht - oder?

[/quote]
Chademo hat immer ein festes Kabel an der Ladesäule und ist während des Ladevorgang verriegelt.
Typ 1 hat beim Soul keine automatische Verriegelung. Falls dies jedoch tatsächlich mal notwendig sein sollte,
lassen sich die Typ1-Stecker mit einem kleinen Vorhängeschloß verriegeln und können dann nicht mehr entfernt werden.

Alle offenen Fragen beseitigt.. ;)
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Neu Infizierter

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 25. Mai 2015, 19:02

300bar hat geschrieben:
@digitaldrucker
Letztlich geht es um das fahrprofil von Dir bzw. Deiner Familie.

Für das Laden im alltäglichen Befard reicht Typ1 wirklich bequem aus. Damit sind meist 90% des Bedarf abgedeckt.
Längere Fahrten sind ebenso möglich. Mit Chademo-hopping kommt man durch die Repuplik.
Als Ausnahme ist hier noch ein Teil des Ostens anzusehen, wo es teils gross Lücken gibt.

Bezüglich der Entwicklung.
Sicherlich kommt irgendwann mal irgendein Modell welches aus der Sicht von Heute etwas besser ausgestattet ist.
Genauso sicher ist auch, dass zu dieser Zeit dann wiederum die nächste Innovation in Aussicht steht.
So betrachtet, wird es immer einen Grund geben nochmal zu warten...


Noch sind wir nur zu zweit und unterhalten aktuell wie gesagt einen Diesel Mini-Van (als Hyundai ja quasi aus dem Konzern... dessen 60:40 getrennt verschiebbare und jeweils in der Neigung einstellbare Rückbank würde auch dem Soul verdammt gut stehen) und meine große franz. Staatslimousine... :D dann noch ein uralter Polo, der nicht so wirklich rosten will, als Drittwagen zum Spass für Kurzstreckenbesorgungen...

Wenn ich bedenke, dass ich mit meinem (T)Raumschiff letztes Jahre keine 8.000 km gefahren bin, nach rund 12-13 Tkm der 3 Jahre zuvor, sich die absoluten monatlichen GESAMTkosten aber so oder so auf 500 EUR belaufen, was ja für so ein Auto nach wie vor wenig ist, überlege ich halt wie eingangs angesprochen doch mittlerweile: Wofür?
Autofan hin oder her...

Für die Entfernungen, die ich selbst fahre, weiß ich ganz genau, dass der Soul EV absolut ausreichend wäre.
Trotz dass Chademo für meinen Geschmack nicht ausreichend viel und gut anzutreffen ist, habe ich das große Glück schon heute wie gesagt einerseits eine Säule mit 20 kW vor der Haustür zu haben (auch wenn wir in Kürze innerhalb der Stadt umziehen bleibt sie eben in der Stadt ;) ), und dann auch in Hannover oder Göttingen, wo wir im Grunde auch nur eine handvoll Mal hinfahren, auch welche vorzufinden sind.

Alle anderen Touren guckt man individuell oder fährt sie dann doch noch mit dem Verbrenner - siehe Tour zu den Schwiegereltern. Bei einer 350 km Tour macht für meinen Geschmack nur Chademo Sinn. 3 Mal je ca. 20-30 Minuten zwischenzuladen - ich finde das völlig verträglich.
Dennoch muss die Route anders - eben nach Ladesäulenverfügbarkeit - gefahren werden, was 70 km Umweg bedeutet, da die Säulen nicht an der Autobahn liegen, zusätzlich scheint ja grade die Chademo-Säule des Energieversorgers EAM in Kassel äußerst häufig Probleme zu machen... ein trauriges Bild...
Mir ist klar, dass das jetzt ganz schöne persönliche "Probleme" sind... :D

Wie gesagt, ich habe kein Stück Zweifel daran, dass ich mit dem Auto im Alltag klar käme und meine täglichen Fahrten machen könnte. Genau genommen wäre das Auto für mich eher wirklicher Luxus, da ich von zu Hause aus arbeite, also kein Pendler bin und und meine Besorgungsfahrten in der Regel immer kurz sind, wenn mal länger, dann immer noch unter 30 km...

Aktuell ist es mehr die Faszination, der "Haben-wollen-Effekt", gepaart mit dem Wunsch "Vorreiter" zu sein, auch wenn ich das verglichen mit den alten Hasen sicher nicht bin, so aber doch einfach auch zu zeigen, dass es heute bereits Alltag ist/sein kann... in meiner Stadt dürfte bis auf ein Model S und 1-2 Zoe, vielleicht sind die sogar nur vom Renault-Autohaus, muss mal fragen, noch nicht wirklich viel los sein bezüglich E-Mobilität...
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste