Heizen mit dem SOUL EV

Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon vnloth » Fr 10. Nov 2017, 16:06

Hallo zusammen,
ja - zugegeben - das Thema klingt etwas merkwürdig.
Wenn es im Auto kalt ist, Wunschtemperatur einstellen und auf Taste "HEAT" oder "AUTO" drücken. So habe ich es das letzte Jahr auch immer gemacht und es ist warm im Auto geworden. ;) Die Heizung nimmt dann schon mal gern bis zu 4 kW, je nach dem wie kalt es draußen ist und das mit Wärmepumpe! ( hat dann wohl nur einen COP von 1) Letztens bin ich versehentlich nicht auf den "HEAT" Taster gekommen, sondern auf den darunter liegenden "A/C" Taster. Erst nicht bemerkt, aber dann erstaunt festgestellt, dass ja trotzdem warme Luft aus den Düsen kommt und der Stromverbrauch zwischen max. 500W und Null für die Heizung angezeigt wird ( selten mal 1KW). Gut - es ist nicht ganz so warm, wie mit "richtiger" Heizung, aber bei momentanen 3-7°C vollkommen ausreichend. Wie ist das zu erklären, heizt der Klimakompressor, wenn die Solltemperatur noch nicht erreicht ist und kühlt, wenn sie überschritten wird?
Wenn die Klimaanlage auf "AUTO" steht kommen auch manchmal beide Anzeigen ( HEAT & A/C ), das natürlich auch mit hohem Stromverbrauch für die Heizung.

VG vom Loth :?:
vnloth
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 22. Mär 2016, 15:32

Anzeige

Re: Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon Braust » Fr 10. Nov 2017, 22:45

Interessante Frage. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass HEAT heizt und zwar immer mit Wärmepumpe, mehr oder weniger effizient je nach vorhandener Aussen- bzw. Abwärmetemperatur und eingestellter Solltemperatur.
Wenn man bereit ist, eine Jacke anzubehalten, so sind 18 - 20 °C eigentlich genügend.
Mit A/C wird gekühlt, Wärmepumpe in umgekehrter Richtung - so meine zweite Annahme.
AUTO ist mir eben nicht so ganz geheuer.
So oder so ist es im Sommer meist genügend, nur zu Lüften. Sonnenstrahlung kann das Innere des Autos recht aufheizen, während draussen noch frische Temperaturen herrschen. Und ich möchte auch nicht auf 20 °C abkühlen, wenn 24 °C absolut angenehm sind. Aber stelle ich auf 24 °C, möchte ich nicht, dass jetzt auf einmal geheizt wird, wenn es im Lufteinlass nur 22 °C sein sollten.
Beim Heizen im Winter ist meine Erfahrung, dass nach einigen km Fahrt die Heizleistung meist nur einige hundert Watt sind - ich verstehe dies so, dass dann die Wärmepumpe mit der Abwärme genügt.
Was mich weiter stört, ist die Anzeige der Reichweite mit Heizung/AC. Dies scheint unabhängig von den Temperaturen zu sein und Sitzheizung/Lenkradheizung werden nicht mit einbezogen.
Fahre Kia Soul EV seit Mitte April 2015.
Benutzeravatar
Braust
 
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:34
Wohnort: Fehraltorf - Pfäffikon (Umgebung)

Re: Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon vnloth » Sa 11. Nov 2017, 12:05

Ja "BRAUST" - so hab ich es auch bisher angenommen. Es ist eine bidirektionale Wärmepumpe verbaut, mit der man heizen oder kühlen kann. Würde aber bedeuten, dass sich "HEAT" und "A/C" gegeneinander verriegeln. Beides gleichzeitig mit einer WP geht nicht oder sind zwei WP verbaut?
vnloth
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 22. Mär 2016, 15:32

Re: Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon PharmaJoe » So 12. Nov 2017, 11:12

Wie sieht das denn dann aus mit der Entfeuchtung der Luft? Gerade bei Übergangstemperaturen (10-15 Grad) und Regen, wenn man nass ins Auto eingestiegen ist, kann ich beim Verbrenner Klima und Heizung parallel laufen lassen (beim Drillng übrigens auch, ist der totale Reichweitenkiller). Wie sieht das beim Soul aus?
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 06:22

Re: Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon Helfried » So 12. Nov 2017, 11:33

PharmaJoe hat geschrieben:
Wie sieht das beim Soul aus?


Der technisch verwandte Ioniq kann das. Aber Sinn macht es keinen, die Luft neben dem Heizen mit Strom zu entfeuchten. Da heize ich notfalls lieber für ein paar Minuten eine Spur mehr ein und richte den Luftstrom mehr auf die Scheiben, falls sie beschlagen. Oder sehe ich das falsch?
Helfried
 
Beiträge: 5032
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon Jens.P » So 12. Nov 2017, 14:03

Helfried hat geschrieben:
PharmaJoe hat geschrieben:
Wie sieht das beim Soul aus?


Der technisch verwandte Ioniq kann das. Aber Sinn macht es keinen, die Luft neben dem Heizen mit Strom zu entfeuchten. Da heize ich notfalls lieber für ein paar Minuten eine Spur mehr ein und richte den Luftstrom mehr auf die Scheiben, falls sie beschlagen. Oder sehe ich das falsch?


Ich habe die Luftverteilung dauerhaft auf Füße und Scheibe. Dadurch wird der Driver Only Effekt zwar geschmälert, aber die Stromverbräuche für die Heizung sind gering.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon Jens.P » So 12. Nov 2017, 14:05

PharmaJoe hat geschrieben:
Wie sieht das denn dann aus mit der Entfeuchtung der Luft? Gerade bei Übergangstemperaturen (10-15 Grad) und Regen, wenn man nass ins Auto eingestiegen ist, kann ich beim Verbrenner Klima und Heizung parallel laufen lassen (beim Drillng übrigens auch, ist der totale Reichweitenkiller). Wie sieht das beim Soul aus?


Geht auch beim Soul, da für Wärme im Innenraum auch das Kühlwasser genutzt wird. Ob vielleicht auch ein PTC Zuheizer verbaut ist, weiß ich nicht.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon Jens.P » So 12. Nov 2017, 14:07

Braust hat geschrieben:
Wenn man bereit ist, eine Jacke anzubehalten, so sind 18 - 20 °C eigentlich genügend.


Ich fahre mit T- Shirt auf 19 Grad und friere nicht. Da ein Teil der Luft auf die Scheibe geht, wird es nicht kalt am Arm. Und für die Hände gibt es die Lenkradheizung.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon Jens.P » So 12. Nov 2017, 14:13

Braust hat geschrieben:
Beim Heizen im Winter ist meine Erfahrung, dass nach einigen km Fahrt die Heizleistung meist nur einige hundert Watt sind - ich verstehe dies so, dass dann die Wärmepumpe mit der Abwärme genügt.


Wenn die Heizleistung auf Null steht, sieht man es an der Stromverbrauchsanzeige, wenn die Umwälzpumpe fürs Kühlwasser läuft und so die Innenraumtemperatur hält (müssten 60 oder 100 Watt sein).
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Heizen mit dem SOUL EV

Beitragvon Jens.P » So 12. Nov 2017, 14:15

Braust hat geschrieben:
Was mich weiter stört, ist die Anzeige der Reichweite mit Heizung/AC. Dies scheint unabhängig von den Temperaturen zu sein und Sitzheizung/Lenkradheizung werden nicht mit einbezogen.


Am Anfang der Fahrt habe ich eine Differenz von 5km, nach 45km Fahrt eine Differenz von 1km. Also abhängig vom Heizaufwand.

Sitzheizung und Lenkradheizung fließen ebenfalls mit in die Reichweitenermittlung ein, die Leistungsaufnahme sieht man gut auf der rechten Anzeige im EV Menü.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste