Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon Wäller » Do 25. Jan 2018, 21:20

Helfried hat geschrieben:
Warum nutzt du nicht die Auto Hold-Funktion?


Was´n das?
2018er Kia Soul eV - play + Komfortpaket - Rotkäppchen
Benutzeravatar
Wäller
 
Beiträge: 234
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 14:50
Wohnort: Westerwald

Anzeige

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon Speedy002_ra » Fr 26. Jan 2018, 00:52

Also mein Soul play mit Leder aus 2015 hat keine auto hold Funktion.
Ich ziehe oft die Handbremse an der Ampel. Und er lost diese beim anfahren ohne zu meckern immer automatisch.
Wo soll da bitte der unterschied zur Fußbremse während dem stand an der Ampel sein?

Beide bremsen halten den wagen.
Speedy002_ra
 
Beiträge: 149
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 02:24
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon Mr Bo » Fr 26. Jan 2018, 09:34

Das mit der elektronischen Handbremse klappt ja ganz hervorragend :D
Bremse mein 2018er ab bis zum Stillstand und löse die Handbremse aus. Dann einfach wieder Gas geben, und sie löst sich umgehend wieder, perfekt!
30er Soul, Modell 2018
Benutzeravatar
Mr Bo
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 17:39

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon Helfried » Fr 26. Jan 2018, 09:56

Speedy002_ra hat geschrieben:
Wo soll da bitte der unterschied zur Fußbremse während dem stand an der Ampel sein?


Die Fußbremse hat keinen Verschleiß im Stand.
Helfried
 
Beiträge: 7954
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon Wäller » Fr 26. Jan 2018, 10:01

Mr Bo hat geschrieben:
Das mit der elektronischen Handbremse klappt ja ganz hervorragend :D
Bremse mein 2018er ab bis zum Stillstand und löse die Handbremse aus. Dann einfach wieder Gas geben, und sie löst sich umgehend wieder, perfekt!


Dann sollte Kia mal das Handbuch korrigieren.
2018er Kia Soul eV - play + Komfortpaket - Rotkäppchen
Benutzeravatar
Wäller
 
Beiträge: 234
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 14:50
Wohnort: Westerwald

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon ToyToyToy » Fr 26. Jan 2018, 10:48

Wäller hat geschrieben:
Dann sollte Kia mal das Handbuch korrigieren.


Oh ja, das gilt für etliche Stellen, vor allem für die, die sich auf Verbrennungsmotoren beziehen... :D :D :D

Ich habe es heute morgen nochmal ausführlich getestet. Das automatische Lösen der Handbremse beim Anfahren klappt beim Ampel-Szenario einwandfrei, ohne dass zuvor ein Gangwechsel erfolgen muss. Schon ein vorsichtiges Antippen des Gaspedals löst die Bremse sofort. Wenn Heizung, Licht und Radio aus sind, pendelt die Stromentnahme vor der Ampel laut Torque zwischen 0,0 und 0,3 A. Beim Kriechen schnellt die Entnahme sofort auf ca. 4 A hoch. Der Soul probiert also definitiv nicht, gegen die Handbremse zu arbeiten, die Software macht also, was man erwartet.
Prius 2 seit 8/2004 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Sono Sion storniert - Zukünftig vlt. zusätzlich Kia Niro EV oder Soul III
ToyToyToy
 
Beiträge: 200
Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
Wohnort: Südhessen

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon Speedy002_ra » Fr 26. Jan 2018, 11:22

Warum verschleißt die Fußbremse im Stand nicht, aber die Handbremse?
Wenn ich stehe macht das doch keinen Unterschied :shock: :?:

Warum wird denn hier von einer autohold Funktion gesprochen?
Das hat der Sould doch garnicht, oder gibt es das was im MY2018?
Speedy002_ra
 
Beiträge: 149
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 02:24
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon Helfried » Fr 26. Jan 2018, 11:34

Ok, das mit dem (fehlenden) Auto Hold war mein Fehler, ich dachte, der Kia hat weitgehend die gleiche Technik wie der Ioniq.

Aber dass die Fußbremse verschleißfreier ist, hört man an ihren geringen Geräuschen. Die Handbremse klingt ja im Gegensatz dazu fürchterlich, zumindest beim Ioniq.
Helfried
 
Beiträge: 7954
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon ^tom^ » Fr 26. Jan 2018, 13:35

Wenn ich da auch noch meinen Senf dazu geben darf:

Ich würde behaupten, wer an jeder Ampel immer die Handbremse anzieht, der darf diese öfters mal ersetzen/erneuern lassen und das kostet vermutlich nicht gerade wenig.
Wer da viel in der Stadt ist, kommt da locker auf 50 mal im Tag.....
Für mich würde so ein "Missbrauch" gar nicht in Frage kommen.
Sonst i3.....der bleibt brav stehen auch wenn ich von der Fuss-Bremse gehe....der neue Leaf soll dies dann auch so haben.
Bisher ca. 60'000km rein elektrisch

BMW i3 94Ah-REx LCI dato 5'000km

38m2 FlachK. (> 160'000kWh)
1.5kWp Solar (> 700kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km

MICROLINO bestellt
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Handbremse bei eingelegtem Gang - darf man das?

Beitragvon Wäller » Fr 26. Jan 2018, 14:36

^tom^ hat geschrieben:
Ich würde behaupten, wer an jeder Ampel immer die Handbremse anzieht, der darf diese öfters mal ersetzen/erneuern lassen und das kostet vermutlich nicht gerade wenig.


Wenn die Handbremse nur im Stand angezogen wird - die Räder drehen sich also nicht - gibt es auch keinen reibungsbedingten Verschleiß der Bremse. Die Bremse geht einfach nur zu und wieder auf.
Wodurch sollte die dann kaputt gehen?
2018er Kia Soul eV - play + Komfortpaket - Rotkäppchen
Benutzeravatar
Wäller
 
Beiträge: 234
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 14:50
Wohnort: Westerwald

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste