EV Probefahrt

EV Probefahrt

Beitragvon sensai » Mo 1. Jun 2015, 10:38

Bin ich der nächste "elektrische" in dieser Runde?

Mein örtlicher Händler in der südlichen Steiermark (Österreich) hat mir einen Vorführer zu Verfügung gestellt.
Leider (oder beabsichtig, da schon verkauft) nur mit 30% Ladezustand.

Die geplante Runde war trotzdem kein Problem, auch mit einer Bergfahrt.

Kurzes Resümee:
Der Kia ist ein geniales Fahrzeug, hervorragend gebaut, logisches Bedienkonzept,
"Man" fühlt sich sofort wohl im Auto.

Mal schauen, ob ich meinen Finanzminister überzeuge kann. Leider gefällt ihr das Auto optisch nicht....
Die Kinder jedenfalls sind vom Stromen begeistert.

Negativ:
störende Warnmeldung bei Reichweite kleiner 35 km
kann man die Ausschalten? Hab nichts gefunden.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 524
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Anzeige

Re: EV Probefahrt

Beitragvon Bibothebird » Mo 1. Jun 2015, 11:31

sensai hat geschrieben:
Negativ:
störende Warnmeldung bei Reichweite kleiner 35 km
kann man die Ausschalten? Hab nichts gefunden.


Hi!

Ja, man kann im Menü einstellen, in welchen Abständen, bei welcher Restreichweite/welchem Akkustand er warnt!

(Ich hoffe das stimmt auch was ich hier erzähle! Ich habe es grad auf die Schnelle nicht wiedergefunden! Könnte aber schwören, es schon gesehen und auch verstellt zu haben!) :?:

Viel Glück bei den Verhandlungen. Ein Argument könnte sein, dass wenn man drin sitzt es einem egal sein kann wie das Auto von draußen aussieht! ;)

Grüße
Kay
Bibothebird
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 18. Nov 2014, 13:16

Re: EV Probefahrt

Beitragvon schlootie » Mo 1. Jun 2015, 12:40

Jo, hast Recht, kann man alles einstellen.
Ich habe z. B. bei 25 % einmaliges Warnen eingestellt, die dauernde Wiederholung hat mich auch ziemlich genervt ;o)

Meine Frau mochte auch das Aussehen, so war es für mich einfacher, sie zu überzeugen ;)
Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, wir fahren nur noch mit dem Soul EV, der Verbrenner bleibt zum größten Teil stehen und langweilt sich 8-)

Grüße,
schlootie
seit Mai 2015 ein Soul EV - ein echt geiles Auto! :)
schlootie
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 12:09

Re: EV Probefahrt

Beitragvon solar man » Mo 1. Jun 2015, 15:20

Gutes Design gefällt den meisten erst auf den zweiten Blick. Dafür hält dann die Begeisterung dafür umso länger.

Für das Design war ein Deutscher und jetziger Geschäftsführer von KIA Peter Schreyer verantwortlich:
2014-kia-soul-hamsters-pete.jpg


Mir persönlich hat das Auto auch erst auf den zweiten Blick gefallen. In Weiss kommen vorallem die klare Linienführung zur Geltung. Die Gürtellinie ist ausgesprochen frech nach Vorne leicht abfallend. Zusammen mit der C-Säule und dem Dach, bekommt der "Kasten" eine Dynamik, die nicht sofort auffällt. Ausserdem ist dir Front um einiges attraktiver als beim Verbrenner. Das Hinterteil kann man ruhig als sexy bezeichnen :D

Wer auf Label steht; der Soul EV hat die Red Dott Auszeichnung für gutes Design erhalten...

Noch mehr Überzeugungsargumente?
KIA Soul EV, Biiista Johammer
Benutzeravatar
solar man
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 18:41

Re: EV Probefahrt

Beitragvon Tho » Mo 1. Jun 2015, 15:24

Peter Schreyer hat schon das Audi Design geprägt, als es noch "schön" war. Audi A2, Audi TT....klare Linien, Form folllows Function...
Mir gefällt er auch.
Aber Chademo... :?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: EV Probefahrt

Beitragvon 300bar » Mo 1. Jun 2015, 15:41

Ja, der Kia hat einen kleinen Suchtfaktor. Einmal gefahren, nicht mehr hergeben. ;)
So bin ich auch beim Soul EV gelandet.
Habe bislang nichts bereut und macht jeden Tag immer wieder Spass...
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: EV Probefahrt

Beitragvon solar man » Mo 1. Jun 2015, 15:52

Chademo :D
Typ 1 :(

Cool wäre
Typ 2 3phasig mit 43kW plus Chademo :mrgreen:
KIA Soul EV, Biiista Johammer
Benutzeravatar
solar man
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 18:41

Re: EV Probefahrt

Beitragvon E_souli » Mo 1. Jun 2015, 16:35

sensai hat geschrieben:
Bin ich der nächste "elektrische" in dieser Runde?

Mein örtlicher Händler in der südlichen Steiermark (Österreich) hat mir einen Vorführer zu Verfügung gestellt.
Leider (oder beabsichtig, da schon verkauft) nur mit 30% Ladezustand.

Die geplante Runde war trotzdem kein Problem, auch mit einer Bergfahrt.

Kurzes Resümee:
Der Kia ist ein geniales Fahrzeug, hervorragend gebaut, logisches Bedienkonzept,
"Man" fühlt sich sofort wohl im Auto.

Mal schauen, ob ich meinen Finanzminister überzeuge kann. Leider gefällt ihr das Auto optisch nicht....
Die Kinder jedenfalls sind vom Stromen begeistert.

Negativ:
störende Warnmeldung bei Reichweite kleiner 35 km
kann man die Ausschalten? Hab nichts gefunden.



kann man unter Einstellungen

Ich hab eingestellt nur einmal melden bei25 % Akku - fertig - klappt und reicht
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: EV Probefahrt

Beitragvon sensai » Di 2. Jun 2015, 07:12

Ich habe ja beruflich auch sehr viel mit Autos zu tun.
(Wer sich meinen Wohnort anschaut und die örtlichen Firmen kennt, kann sich vorstellen, wo ich arbeite....)

Allerdings bin ich für die Integration von HW/SW von ECU`s verantwortlich,
komme aber auch gelegentlich mit der Designabteilung in Kontakt (Verbauposition der ECU`s)

Ich persönlich finde das Design vom Soul genial. Sehr gut durchdacht.
Von der Verarbeitung her merkt man sofort, dass Kia ein Premiumhersteller ist.
Spaltmasse, Oberflächen, Übergänge sind für diese Preisklasse sehr gut gemacht.
Das Heck könnte noch ein paar optische Verbesserungen vertragen. (@Solar man :D )
Aber die Designer lassen sich meist für das Facelift noch etwas Luft nach oben offen.

Bezüglich Einstellung der Warnmeldungen:
Danke für die Info. Konnte mir bei besten Willen nicht vorstellen, dass diese lästige Warnung bei 35 km
nicht deaktivierbar ist.

So, jetzt noch die beiden für mich relevanten Mitbewerber (ZOE und Leaf) Probefahren und danach entscheiden.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 524
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: EV Probefahrt

Beitragvon Jan » Di 2. Jun 2015, 07:23

Ich hätte für den Soul auch gern noch LED Scheinwerfer, dunkle Inneneinrichtung und natürlich den 22 KW Lader an Typ 2, wobei der für mich erst wichtig würde, wenn es einmal auf die Reise geht. Hier bei uns hingegen gibt es Chademo und der ist sowieso unschlagbar schnell. Bin gespannt, ob sich da demnächst noch etwas tut im Konfigurator auf der Kia Seite, denn der normale Soul hat ja auch mehr Wahlmöglichkeiten, das Zeug steht also sowieso im Regal.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1924
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ^tom^, ChrisPi, Volt-Tesla-Soul und 3 Gäste