Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon Fluencemobil » So 2. Jul 2017, 21:57

Hallo Marco,

Einen OBD Adapter kann ich dir leihen. Wenn der nicht nur bei Renault funktioniert und du dir die richtige App besorgst, sieht man viel über den Akku.

Ich habe dadurch erfahren, das man fluenceakku von Beginn an nur 20kwh statt 22 hatte. Hat mir dann auch Renault schriftlich bestätigt, nur Auswirkungen auf die batteriemiete hatte es nicht. :(

Schönen Urlaub und Schirm nicht vergessen ;)
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1592
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon Bavaria EV » Do 6. Jul 2017, 14:54

24kWh kommen schon hin- man darf nicht vergessen, dass das BMS nicht weniger als ca. 10% und nicht mehr als 90% Kapazität zum Schutz des Akkus freigibt. Auch wenn man ihn komplett leer fährt, sollte der Akku noch über 10% seiner minimalen Kapazitätsgrenze besitzen, da er sonst Schaden nimmt. Auch ganz voll wird man ihn nicht bekommen, da dies die mögliche Ladezyklenzahl drastisch verkürzen würde. Ich kenne das sowohl aus dem Modellbau, als auch bei den Tesla´s. Beim Model S kann man zwar auf 100% Ladevolumen einstellen, real sind es aber nur 90%.
Die entnommenen KW am Ladegerät sind auch nur nach unten korrigierbare Schätzwerte, da keiner die genauen Ladeverluste kennt- es sei denn, jemand misst mal direkt am Akku was da rein ging mit einem Entladegerät wie man es aus dem Modellbau kennt. Das sagt aber immer noch nix aus, wieviel dieser Kapazität der Wagen freigibt bis zur Notabschaltung.
Ganz schwieriges Thema.
Bavaria EV
 
Beiträge: 331
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon hk12 » Do 6. Jul 2017, 15:39

über OBD gibt es die PID's SOC-Display und SOC-BMS.
SOC-Display ist der Wert der dem Fahrer offen angezeigt wird.
Im geladenen Zustand ist (zumindest bei meinem Soul) SOC-BMS kleiner SOC-Display.
Bei Ende Schnellladung zeigt SOC-Display = 84% SOC-BMS = 80%.
Bei Normalladung auf 100% zeigt SOC-Display = 100% und SOC-BMS = 95%
Beim Entladen nähern sich die Werte an. Ob Display BMS irgendwann überholt, habe ich noch nicht geprüft.

Gruß
Horst
hk12
 
Beiträge: 142
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon Bavaria EV » Do 6. Jul 2017, 15:52

Danke für die Info Horst ;)
Jetzt ist fraglich, was das BMS anzeigt- die reale Ladesituation oder einen konfigurierten Wert von 95% bei sagen wir mal 90% der möglichen Ladekapazität.
Auch nen Tesla bekommst nicht an die Ladegrenze oder unter die Mindestentladespannung.....das wäre mal interessant, wo Kia/ Hyundai da die Grenzen gesetzt hat.
Echte 95% wären schon mutig, wenn man weiß wie die Ladezyklen ab 90% aufwärts schrumpfen ;)
Bavaria EV
 
Beiträge: 331
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon mcb » Mi 11. Okt 2017, 19:32

Ich hole mal meinen alten Thread wieder hoch.

Ich hatte ja die "Hoffnung" das zur 30000km Inspektion ein Fahrbatterietest dabei ist. War aber nicht.
Es ist definitiv so, das ich bei einem Verbrauch von 13,5 (oder etwas weniger) kWh/100km max. 180-190km weit komme. Es sollten aber 200km sein oder habe ich einen Denkfehler?
Ich meine das am Anfang / im 1. Jahr das so gepasst hat.
Bei 15kWh/100km Verbrauch hatte ich 180km Reichweite.
Evtl. rechnen mal einige von Euch auch mal nach. Der BC Verbrauch sollte doch halbwegs genau sein.
OBD Adapter ist "in Arbeit". ;)
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon R4MP » Mi 11. Okt 2017, 20:51

Das Thema passt sehr gut, denn habe heute mal die Zeit gefunden meinen OBD Dongle anzuschließen und Torque Pro einzurichten.
Absoluter Hammer was man alles auslesen kann....

Also bei meinem 27kW Soul waren ab Werk 31,6kW verfügbar und derzeit steht der SOH Wert bei 108,xx% = 29,xxkW.
Es wären derzeit 2,3kW weniger verfügbar.

Sehr interessant und werde das mal verfolgen und auswerten.

Was meine Erfahrung angeht, ich habe noch nie auch bei warmen Wetter die 200km geknackt eher um die 185km rum.
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 15:37
Wohnort: Dortmund

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon mcb » Fr 13. Okt 2017, 11:47

R4MP hat geschrieben:
Das Thema passt sehr gut, denn habe heute mal die Zeit gefunden meinen OBD Dongle anzuschließen und Torque Pro einzurichten.
Absoluter Hammer was man alles auslesen kann....

Also bei meinem 27kW Soul waren ab Werk 31,6kW verfügbar und derzeit steht der SOH Wert bei 108,xx% = 29,xxkW.
Es wären derzeit 2,3kW weniger verfügbar.

Sehr interessant und werde das mal verfolgen und auswerten.

Was meine Erfahrung angeht, ich habe noch nie auch bei warmen Wetter die 200km geknackt eher um die 185km rum.


Wenn es gut funzt, mit OBD, schreib mal bitte welchen Dongle und welche(s) Smartphone/Tablett Du nutzt. Ich weiß das es einen OBD-Fred gibt, bin aber immer etwas lese-und suchfaul. :oops:
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon R4MP » Fr 13. Okt 2017, 14:55

Funktioniert prächtig wie erwartet. Nutze einen ELM 327 Adapter mit der App Torque Pro. Dazu die PIDs für Ioniq bzw. dem Soul. Wahnsinn was man alles auslesen kann.
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 15:37
Wohnort: Dortmund

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon Blue shadow » Fr 13. Okt 2017, 15:11

Mann könnte meinen, das sie dir einen 30er untergejubelt haben...

Zu meinem leaf sind das ja schon 10 kwh mehr zum verbummeln
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2470
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Batteriekapazität rechnerisch nur 24,xxkWh?

Beitragvon hk12 » Fr 13. Okt 2017, 19:03

Alterungs und REKU - Puffer.
Dein Leaf wird neu auch eine höhere Kapazität als angegeben gehabt haben.
hk12
 
Beiträge: 142
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gaggl und 7 Gäste