Amtlich: Jetzt 30 kWh Batterie, alte Anschlüsse

Re: Amtlich: Jetzt 30 kWh Batterie, alte Anschlüsse

Beitragvon AlKl » Fr 14. Jul 2017, 06:06

Andi30 hat geschrieben:
Ein Upgrade wegen 3 kWh mehr Kapazität???

Wie oben schon geschrieben gehts erst mal um die theoretische Möglichkeit.
Ausserdem werden in ein paar Jahren die ersten Akkus über 150000km auf dem Buckel haben und die Kapa deutlich nachlassen.
Dann könnte man auf den größten verfügbaren Akku umsteigen oder lässt du dann dein Auto verschrotten?
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Anzeige

Re: Amtlich: Jetzt 30 kWh Batterie, alte Anschlüsse

Beitragvon Andi30 » Fr 14. Jul 2017, 18:32

AlKl hat geschrieben:
Andi30 hat geschrieben:
Ein Upgrade wegen 3 kWh mehr Kapazität???

Wie oben schon geschrieben gehts erst mal um die theoretische Möglichkeit.
Ausserdem werden in ein paar Jahren die ersten Akkus über 150000km auf dem Buckel haben und die Kapa deutlich nachlassen.
Dann könnte man auf den größten verfügbaren Akku umsteigen oder lässt du dann dein Auto verschrotten?


Was hat eine nachlassende Kapazität in ein paar Jahren mit einem Upgrade zutun?

Innerhalb der Garantie kriegst Du einen neuen, dann vermutlich sowieso größeren Akku, oder glaubst Du die produzieren 2 unterschiedliche Akku´s? Und was in ein paar Jahren ist, weiß derzeit sowieso niemand. Da hat sich die Kapazität hoffentlich bei gleicher Größe verdoppelt bei halbem Preis, siehe Renault beim Zoe, da ist das jetzt schon so und da lohnt ein Upgrade, (aber doch nicht bei 3kWh) das auch angeboten wird, wirklich. Natürlich nur für den, der es wirklich braucht.

VG Andi
Andi30
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 19:51

Re: Amtlich: Jetzt 30 kWh Batterie, alte Anschlüsse

Beitragvon hk12 » Sa 15. Jul 2017, 06:52

Hallo

Wer sagt denn das es im Garantie Fall einen neuen und nicht referbished gibt.

Horst
hk12
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: Amtlich: Jetzt 30 kWh Batterie, alte Anschlüsse

Beitragvon Andi30 » Sa 15. Jul 2017, 14:56

hk12 hat geschrieben:
Hallo

Wer sagt denn das es im Garantie Fall einen neuen und nicht referbished gibt.

Horst


Moin Horst,

sagt niemand, aber wenn der profezeite Kapazitätsanstieg bei gleichzeitigem Preisverfall wirklich eintritt, lohnt ein aufarbeiten evtl gar nicht mehr, dann wird vielleicht nur noch receycelt um Material für neue Akkus zu bekommen.

VG Andi30
Andi30
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 19:51

Vorherige

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: easys und 1 Gast