200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon Schwaendi » Di 24. Mär 2015, 20:51

Na Du setzt aber die Messlatte tief :shock:
Hole meinen "Schlumpf" am 7. April ab, mal schauen ob ich Dir das "Wasser" reichen kann.

Gruess Sacha
Seit 7. April 2015 stolzer Besitzer eins Soul EV (Schlumpf :lol: ).
Laufleistung ca. 40'000 Km pro Jahr.
Benutzeravatar
Schwaendi
 
Beiträge: 235
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:26
Wohnort: 5330 Bad Zurzach

Anzeige

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon Soul EV » Di 24. Mär 2015, 21:02

Hallo Sacha

Ja Schlumpf
Schlumpf.jpg
Schlumpf.jpg (9.82 KiB) 387-mal betrachtet
ist der richtige Name für dein Auto. :lol: :lol:

Blauer Körper, weisse Mütze und weisse Schuhe. Das Passt.

Bis nächsten Montag in Birr.
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Jan 2015, 22:49

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon Schwaendi » Di 24. Mär 2015, 21:07

Kann mir ein Lachen auch nicht verkneifen :lol: :lol: :lol:

Ist mir in den Sinn gekommen als ich unterwegs in eine Gelateria war. Rate mal was ich für eine Sorte (unter anderem) genommen habe?? Richtig "Schlumpf".

Aber einen passenderen "Kosenamen" gibt es glaube ich nicht.

Freue mich auf nächsten Montag.

Gruess Sacha.
Seit 7. April 2015 stolzer Besitzer eins Soul EV (Schlumpf :lol: ).
Laufleistung ca. 40'000 Km pro Jahr.
Benutzeravatar
Schwaendi
 
Beiträge: 235
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:26
Wohnort: 5330 Bad Zurzach

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon Jan » Di 24. Mär 2015, 21:09

Nun ja, die gibt es ja nicht. Ich dachte da mehr an Straßen in Österreich, die zu Hütten führen. Da kommt selbst unser Kangoo schon mal an seine Grenzen. Die Frage war ja auch mehr, ob es eine Überlast Abschaltung gibt.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1924
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon E_souli » Di 24. Mär 2015, 21:38

Nicht das ich wüsste

Ruf mal die Hotline an, die sollten es ja wissen

Obwohl die wissen manches simples nicht, aber man Manns ja versuchen
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon ^tom^ » Mi 25. Mär 2015, 00:35

Schwaendi hat geschrieben:
Na Du setzt aber die Messlatte tief :shock:
Hole meinen "Schlumpf" am 7. April ab, mal schauen ob ich Dir das "Wasser" reichen kann.

Gruess Sacha


Das schaffen wir jeder locker!
Schliesslich hat es genügend Berge zum runterfahren (oben angekommen und Fahrzeug ab- und wieder einschalten, damit ein neuer Eintrag gemacht wird).
Dann geht es nach unten und wetten Du stehst dann auf -10kWh/100 oder tiefer wenn erst mal unten am Berg angekommen?
Und da wir in der Schweiz sehr sehr hoch gelegene Passtrassen haben, dürfte das in DE erst mal keiner so schnell nachmachen! :roll: :lol:
LKW hinterher fahren wird schwierig, jedoch Fallwinde ausnutzen sollte möglich sein.

Reicht das nicht aus, in Frutigen hinter dem Zug her (immer schön auf den Schienen bleiben und am besten 5 bar Reifendruck oder sonst auf den Felgen fahren) durch die Basistunnels bis nach Italien.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon Rems » Mi 25. Mär 2015, 11:59

So meine ausgiebige Testfahrt (ca. 440 km) mit dem Soul ist vorüber, zum Abschluß noch eine 126km Fahrt zw. Rückgabe bei angenehmen 15-17°C (Winterreifen/FahrStufe B Eco/Klima A/C-DriverOnly) gemacht.
Vor Fahrtbeginn den Akku 100% mit PV-Strom geladen (mit der Betterman Box), Reichweite lt. Bordcomputer 122km, Ziel 126km!!
Nach entspannter Fahrt (Land-u. Bundesstraße mit Durchschnitt 63km/h, meist zwischen 70-100, einige km mit MAX. 122, überwiegend mit Tempomat) und anfänglicher Reichweitenangst, immer vorausschauend, Bremse praktisch nicht gebraucht, kam ich am Ziel mit 19km (16% Restakkuanzeige) Restreichweite an, ab Restreichweite ca. 30km kam gefühlt im 30-Sekundentakt die Meldung "nächste Ladestation aufsuchen".
Macht lt. Bordcomputer einen Verbrauch von sagenhaften 19,1 kWh/100km !!
WAS ist mit dem Auto bitte los?? Muss ich den Akku einfahren oder wie komm ich auch nur annähernd an die von Kia angegebenen 14,7 kWh/100km ?? Fragen über Fragen.
Fakt ist jedenfalls, dass ich mit dem Zoe relativ easy auch so um die 100/110 km mit einer Akkuladung fahren konnte.

Fazit der Probefahrt: Auto wie schon im älteren Post geschrieben, alles Bestens, bis auf eben den Verbrauch und die dadurch absolut unbefriedigende Reichweite. Meine Versuche bei KIA direkt mit der Technik zu reden, schlugen fehl -> die Händler hätten die ERFAHRUNG mir da weiter zu helfen :lol: :lol: :lol: :lol:
Ich, enttäuscht und .... !!

Werd jetzt mal schauen, ob ich irgendwo im süddeutschen Raum nochmal einen "anderen" Soul EV ausleihen oder mieten kann.
Kauf ist jedenfalls bis auf Weiteres zurückgestellt.

Werde hier weiter aufmerksam weiterlesen, sollten ja jetzt verstärkt mehr Meldungen zum KIA im Forum auftauchen.
Rems
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:57

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon E_souli » Mi 25. Mär 2015, 12:36

Hmm, beim i3 damals hatte ich 5 kwh/100km MEHR Verbrauch mit Winterreifen gehabt

Könnte also schon sein das es bei KIA ähnlich ist oder sehe ich das zu hart ?

Der durchschnittliche Verbrauch bei vollem Akku erklärt sich halt - wie schon geschrieben - mit der Logik des Bordcomputers - jede Fahrt wird berechnet - die letzten 20 Fahrten sind der Bordcomputer Massstab - sagt KIA - also je weniger mal in 20 Fahrten verbraucht - je höher die Reichweite die der Computer berechnet - umgekehrt also genau so

Ich hatte heute morgen 191 km rechnerische Reichweite laut Bordcomputer - gestern war es bei gleicher Temperatur 185 km Reichweite

Mach unbedingt noch ein TestOHNE Winterreifen - mit Winterreifen ist vieles anders - gerade auch jetzt wo es ja schon Frühling ist !!!
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon Soul EV » Mi 25. Mär 2015, 12:45

Wird sehrwarscheinlich am Fahrer liegen. Die Fahrweise ist beim Verbrauch maasgebend. Der Soul EV kommt ja im Verhältniss zur Batteriegrösse ja weiter als der Zoe.
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Jan 2015, 22:49

Re: 200 km Reichweite sind jetzt schon möglich

Beitragvon Rems » Mi 25. Mär 2015, 13:04

Soul EV hat geschrieben:
Wird sehrwarscheinlich am Fahrer liegen. Die Fahrweise ist beim Verbrauch maasgebend. Der Soul EV kommt ja im Verhältniss zur Batteriegrösse ja weiter als der Zoe.


Genau, auf DIE Meldung hab ich gewartet ;), möchte ich jedoch ausschließen, die 11,? von E_Souli zu erreichen, da gehört sicher eine gewisse ERFAHRUNG mit EV´s dazu, aber in die Richtung von 15-16 kWh/100km zu kommen, das hätte ich mit meiner Fahrweise schon erwartet.

Zu den Winterreifen, Mehrverbrauch wird in jedem Fall da sein, aber 5 kWh scheinen mir etwas hoch gegriffen, obwohl bei den Verbrennern kannst auch 0,5 -1 L/100km mehr verbrauchen, von daher umgerechnet auf Benzinbrennwert, hmmm...
Aber ist sicher ein Punkt, der nochmal auszutesten wäre, allerdings den Zoe den ich hatte, war auch Winterbereift und damals hatten wir Nachts Frost und der Wagen stand im Freien.

Mal schauen, eine weitere ausgiebige Testfahrt mit Sommerreifen wird auf jeden Fall nochmals anstehen.
Rems
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste