15000 er Inspektion

15000 er Inspektion

Beitragvon E_souli » Di 26. Mai 2015, 09:06

Nachdem mein Termin für Anfang Juni zur 15000 er Inspektion steht, meine Werkstatt aber noch kein Plan hat (weil ich der erste Soul EV dort in der Werkstatt sein werde) habe ich mal in der Hotline nachgefragt, was denn gemacht wird, warum man zur 15000 er Inspektion muss.

Die Hotline sagt dazu:

Der Soul EV ist ein Pilotprojekt.

15000 er Inspektion heisst:

Auslesen des Fehlerspeichers
Check von Bremsen,
Check von Stossdämpfern
Kontrolle der Ladeanschlüsse
allgemeiner Elektronikcheck
Check des Bordcomputers
wenn vorhanden: Softwareaktualisierung
Batterie und Akkucheck
Pollenfilterwechsel
Check von Klima und Heizung
Kontrolle der Flüssigkeiten (Klima, Scheibenwasser)

das wars im wesentlichen

Meine Verwunderung gilt der Aussage des PILOTPROJEKTES.
Mit der Begründung, das der Soul EV das erste KIA Elektromodell in Europa ist, aktuell auch nur 50 Händler das KIA Elektromodell anbieten.

Man bekommt nach der Inspektion einen Anruf bzw einen Fragebogen um den Soul EV zu bewerten, Anregungen zu geben, Fehler erkennbar zu machen, Wünsche zu äussern, so die Hotline.
Da bin ich mal gespannt.

Im wesentlichen bin ich ja echt SEHR zufrieden, happy und bin gern am stromern.
Es gibt nur Kleinigkeiten die verbesserungswürdig sind - es sei denn man hat grundsätzlich was auszusetzen - was ich nicht habe.
Meine "Problematiken" sind auf Softwareseite - sprich: Anzeige Ladesäulen (AC/DC, fehlerhaft, schlecht gelöst, fast unbrauchbar)
Einstellungen Klima (funzt nicht immer, schaltet runter auf 15,5 Grad Celsisius)
Ladezeiteinstellungen (muckt manchmal, nimmt nicht immer an)

Was man sich anschauen wird ist das mitunter grelle piepen und pfeiffen des Motors beim fahren - gestern im Siegerland unterwegs gewesen, Auto zu, weil kühl - da hörte ich nix - bei wärmeren Temperaturen und Scheibe offen ist es schon was nervig.

Sonst bin ich happy und freue mich jeden Tag.

Wenn ich denn darf werde ich Fotos machen, den Checktrupp interviewen und dabei bleiben wenn unser Souli aufgebockt in der Werkstatt steht :-)
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: 15000 er Inspektion

Beitragvon bill » Di 26. Mai 2015, 09:39

Hier der Wartungsplan und die ca. Kosten
Dateianhänge
Soul EV Wartungsplan.pdf
(510.01 KiB) 909-mal heruntergeladen
bill
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 12:26

Re: 15000 er Inspektion

Beitragvon ^tom^ » Di 26. Mai 2015, 11:01

Wenn ich den ServicePlan so ansehe, dann kann man den ersten weglassen und danach alle 2 Jahre den Serice machen lassen.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1214
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: 15000 er Inspektion

Beitragvon E_souli » Di 26. Mai 2015, 11:42

Wenn du auf die Garantie verzichten wllst, ja

Sonst sollte man es machen lassen !
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: 15000 er Inspektion

Beitragvon Toumal » Di 26. Mai 2015, 11:48

E_souli hat geschrieben:
Die Hotline sagt dazu:

Der Soul EV ist ein Pilotprojekt.


Immer noch besser als Honda, die 1100 Fit-EVs bauten und verleasten nur um ein US-Gesetz zu befriedigen. Angeblich werden die Autos am Ende nicht verschrottet, aber es bleibt dabei dass die Dinger im Besitz von Honda bleiben - genau wie beim EV-1 damals.

Klar ist BEV noch Neuland fuer Kia, aber immerhin scheinen sie das nicht nur zu machen um irgendeinem Gesetz zu genuegen, und dabei auch noch die Hand drauf zu halten um sicherzustellen dass nur ja kein Elektrisches Auto laenger als irgendwie notwendig auf der Strasse bleibt, und den eigenen Hybriden oder dem Wasserstoffschwachsinn den Rang ablaeuft.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: 15000 er Inspektion

Beitragvon 300bar » Di 26. Mai 2015, 12:21

E_souli hat geschrieben:
Meine Verwunderung gilt der Aussage des PILOTPROJEKTES.
Mit der Begründung, das der Soul EV das erste KIA Elektromodell in Europa ist, aktuell auch nur 50 Händler das KIA Elektromodell anbieten.

Die Begründung kenne ich ebenfalls und finde ich stimmig.
Damit ist schlüssig argumentiert, warum der EV in Deutschland noch nicht bei allen Händlern verkäuflich ist.
Die Markteinführung eines neuen Antriebskonzept erstmal mit weniger Partnern zu machen ist durchaus sinnvoll.
Das Ganze läuft in Deutschland nun gerade mal 6-7 Monate.

International betrachtet ist Kia schon weiter. http://www.kia.com/worldwide/
Dort ist der Kia Soul EV schon in die vorhandene Fahrzeugpalette eingegliedert.

Ich mache mir keine Sorgen über die Bezeichnung "Pilotprojekt" und befürchte nicht, dass das Fahrzeug wieder vom Markt genommen wird.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: 15000 er Inspektion

Beitragvon E_souli » Di 26. Mai 2015, 12:35

Ich lasse mir den Soul EV eh nicht mehr weg nehmen, komme was wolle :lol:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: 15000 er Inspektion

Beitragvon 300bar » Di 26. Mai 2015, 12:38

E_souli hat geschrieben:
Ich lasse mir den Soul EV eh nicht mehr weg nehmen, komme was wolle :lol:

+1 :D
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: 15000 er Inspektion

Beitragvon NicoP » Di 26. Mai 2015, 13:36

@bill:

Waren die Handnotizen die Preise die KIA für den Service verlangen wird?
Ab Januar 2015: KIA Soul EV
NicoP
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 17:24
Wohnort: Meckenheim, 67149

Re: 15000 er Inspektion

Beitragvon NotReallyMe » Di 26. Mai 2015, 13:56

Alle 15000 km ist meiner Meinung nach nicht zeitgemäß für ein EV. Da kein Ölwechsel mehr anfällt und die Bremsen Verschleißsensoren haben sollte es gar nicht mehr von der Laufleistung abhängen müssen. Hochgerechnet auf die Laufleistung unseres I3 würde das ein Inspektionsverhältnis von 5:1 nach zwei Jahren im Vergleich zum Kia bedeuten.
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ChrisPi und 2 Gäste