Jaguar i-Pace

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon J_W » Sa 10. Mär 2018, 21:39

twin hat geschrieben:

Nachts kann ich nur Strom vom Netzbetreiber bzw. der EVU beziehen!


Nachts laden ist bei unserem Strommix nicht viel besser als ein Diesel


auch fett geschrieben leider falsch.
Schon mal was von KWK gehört oder Akkus oder Windräder oder.....


Wir hatten schon lange nicht mehr, daß das ziehen von Pferden und Booten nicht geht!

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

VG
Jörg
Zuletzt geändert von J_W am So 11. Mär 2018, 10:09, insgesamt 1-mal geändert.
“Forget range and state of charge - Just go for it.”
eRockit (human hybrid), E-Up (2015) ,Smart 44 (02/18), KTM Mighty, Bluegen,I-Pace (10/2018)
Benutzeravatar
J_W
 
Beiträge: 253
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 17:13

Anzeige

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon lordhelmchen » Sa 10. Mär 2018, 23:47

Warum wird der I-Pace eigentlich als SUV bezeichnet? Für mich ist da gar nix SUVig.
lordhelmchen
 
Beiträge: 46
Registriert: Di 16. Jan 2018, 00:13

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon 0cool1 » Sa 10. Mär 2018, 23:49

Was dann?
Für mich ist das ein SUV
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 689
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon zitic » So 11. Mär 2018, 00:09

Was denn sonst? Nenn es Crossover. Das sind doch sowieso alles schwammige Begriffe. Darüber muss man sich sicherlich nicht streiten.

Ansonsten vergleicht ihn wohl wirklich niemand außer Jaguar selbst mit dem Model X. Da passt er zu den angekündigten Modellen von Daimler, BMW und Audi, wobei wohl auch etwas kompakter. Besonders bei der Höhe liegt er ja noch unter dem Q3, i3 oder VW T-Roc. Da hat man dafür natürlich Vorteile beim Verbrauch. Hier wird ja über die SUV-Welle immer geklagt. Die werden aber halt gut verkauft und beim Akku hat es auch Vorteile. Da hat dann Jaguar einen entsprechenden Kompromiss zwischen Limo und SUV gefunden. Für die Kunden ist ja nur wichtig das SUV drauf steht.
zitic
 
Beiträge: 2181
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon eos21 » So 11. Mär 2018, 14:11

Nach Definition, so meine ich, ist ein SUV eine Mischung aus Personenwagen und Geländewagen. - Nur wegen zwei angetriebenen Achsen würde ich beim I-Pace die Annalen des Geländewagens doch etwas vermissen. "Crossover" passt gut, finde ich, auch deswegen, weil die verbaute Ladetechnik weder Fisch noch Vogel ist :roll:
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 12.2018: 70'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Neue Drive Unit nach 50 tkm - 100 % Garantie |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 490
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 15:43

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon lordhelmchen » Sa 17. Mär 2018, 00:24

Mein Fazit nach dem Besuch des Auto-Salons: Licht und Schatten!
Sehr gut gefällt mir nach wie vor das Design; ein echtes Sahnestück! Klasse finde ich auch die Beschichtung der Touchscreens. Denn Fingertapper sind dort fast keine zu sehen, und das bei einem auf einer Messe ausgestellten Auto!!! Krasses Gegenbeispiel: Der Audi A8, immerhin das Flagschiff von Audi! Die Touchscreens dort waren dermaßen verpeeekt, dass man meinen könnte, man sitzt in einem Raucherauto. Ziemlich peinlich für Audi, finde ich!

Nicht so dolle finde ich die vollmundigen Ankündigungen von Jaguar, wie viel Platz man im Innenraum des I-Pace angeblich hat. Ok, eng ist es nicht nicht. Aber großzügig eben auch noch lange nicht!

Diese beiden Eindrücke mal nur als Beispiele. Ich werde weiter Infos sammeln... ;-)

46CF252A-CE1A-490E-B38F-164FE0CD37F8.jpeg
lordhelmchen
 
Beiträge: 46
Registriert: Di 16. Jan 2018, 00:13

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Achenar » Mi 21. Mär 2018, 11:20

lordhelmchen hat geschrieben:
Nicht so dolle finde ich die vollmundigen Ankündigungen von Jaguar, wie viel Platz man im Innenraum des I-Pace angeblich hat. Ok, eng ist es nicht nicht. Aber großzügig eben auch noch lange nicht.

Lord Helmchen vermisst wahrscheinlich vor allem ausreichend Kopffreiheit. ;)
Gruß Achenar

ZOE INTENS ZE40 Juli 2017 (einziges Familienauto)
Heim: CEE32, naturstrom
Mobil: NRGKick 7,5m, Bluetooth
PV 3,5 kWpeak auf DHH
Jetzt muss nur noch das Erdgas weg :mrgreen:
Achenar
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 00:10

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon J_W » Mi 21. Mär 2018, 16:58

“Forget range and state of charge - Just go for it.”
eRockit (human hybrid), E-Up (2015) ,Smart 44 (02/18), KTM Mighty, Bluegen,I-Pace (10/2018)
Benutzeravatar
J_W
 
Beiträge: 253
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 17:13

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon eos21 » Mi 23. Mai 2018, 13:11

Seit der Lancierung am Autosalon in Genf ist hier totale Flaute zum Thema I-Pace. Spannend :shock:

Bin nun an die Premiere in der CH eingeladen und zwar am 9.6.2018, VIP-Zeugs und so. Es ist ein I-Pace dort, es kann damit sogar ne Runde gedreht werden. - Zweite Woche Juli bekommen die Händler ihre Fahrzeuge, ca. 27 für die ganze CH, und bis Ende 2018 können etwas über 50 Fahrzeuge bestellt werden. Alle sollen weg bzw. schon zugeteilt sein. - Auf Anfang 2019 kommt definitiv der 3phasen-Lader (eher 22 als 11 kW), aber anscheinend gegen Aufpreis und sonstiger Überarbeitung der Preisliste, hoffentlich nach unten....
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 12.2018: 70'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Neue Drive Unit nach 50 tkm - 100 % Garantie |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 490
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 15:43

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon J_W » Mi 23. Mai 2018, 13:26

in Berlin war doch noch was los
https://youtu.be/V0xwZV3-yEw

Bescheidener Soundtrack
https://youtu.be/DgmRf34viRs

Außer Lieferung Q3 weiss ich aber auch nichts
Gruß Jörg
“Forget range and state of charge - Just go for it.”
eRockit (human hybrid), E-Up (2015) ,Smart 44 (02/18), KTM Mighty, Bluegen,I-Pace (10/2018)
Benutzeravatar
J_W
 
Beiträge: 253
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 17:13

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Jaguar I-PACE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste