Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Justus65 » Mo 10. Apr 2017, 11:13

harlem24 hat geschrieben:
Naja, wenn das Design so kommt, wie es den Eindruck erweckt, dann geht es doch sehr in die Richtung Jeep Cherokee oder Citroen C4 Cactus und das ist schon eher gewöhnungsbedürftig...

Vor allem spricht das Design für Verbrenner (lange Motorhaube). Wenn er denn elektrisch kommt, ist hoffentlich Platz für einen Frunk für die Ladekabel.
Gestern bei eine Autoausstellung mit einem Hyundai-Händler gesprochen. Der war kurz zuvor auf Schulung bei Hyundai, aber der wusste noch nicht einmal, dass ein Kona kommen soll. Der musste erst im Internet nachsehen, von was ich da fasel. Somit waren meine Fragen erledigt. Alles wird gut.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42

Anzeige

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Twizyflu » Do 13. Apr 2017, 10:38

Bin gespannt auf den B SUV / Kona.
Er soll 500+ km Reichweite evtl. haben und auch App technisch soll sich was tun.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21111
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ioniq SUV

Beitragvon MSThrek » Do 13. Apr 2017, 10:53

Der könnte dann meinen Hyundai Tucson in 2,5 Jahren ablösen 8-) Vorausgesetzt er bekommt eine AHK spendiert und der darf dann auch ordentlich was ziehen. :?
MSThrek
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 13. Dez 2016, 16:54

Re: Ioniq SUV

Beitragvon biker4fun » Do 13. Apr 2017, 11:08

IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1369
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Ioniq SUV

Beitragvon skipper » Do 13. Apr 2017, 11:45

Twizyflu hat geschrieben:
Bin gespannt auf den B SUV / Kona.
Er soll 500+ km Reichweite evtl. haben und auch App technisch soll sich was tun.


500km+ würde eine recht große Batterie bedeuten. Fraglich wann die käme 8-)
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 554
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:38

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Twizyflu » Do 13. Apr 2017, 12:05

Nun ich gehe von 45+ kWh aus. Vielleicht werden es aber auch mehr?
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21111
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ioniq SUV

Beitragvon skipper » Do 13. Apr 2017, 12:08

... für 500km+ wäre es über 60 kWh ... müßte halt reinpassen ... :-)
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 554
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:38

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Justus65 » Do 13. Apr 2017, 12:30

While details on the new Hyundai electric SUV are scarce at this point, a Hyundai spokesperson has confirmed the arrival of a new electric SUV in 2018.

Latest rumors also suggest that Hyundai has developed an entirely new all-electric vehicle platform for their new SUV.

The platform is completely different from that used in Ioniq electric car and developed for the use of “all-electric” vehicles only (no hybrids / no plug-in hybrids)!

Also worth noting is the news that the vehicle will have a range of 320 kilometers (200 miles) miles on a single charge which means Hyundai will is joining the club of 200-mile electric cars.

Nach dem Artikel stellt sich die Frage, ob wir mit dem Kona das richtige Auto verfolgen.

Der Kona kommt definitiv mit Verbrennerantrieb, gemäß obigem Artikel, wäre die Plattform für das neue Stromer-SUV aber eine rein elektrische Plattform. Verschiedene Artikel schrieben auch, dass der Kona auf der i20-Plattform aufbauen würde, was dann auch nicht in Einklang mit obigem Artikel zu bringen wäre.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon skipper » Do 13. Apr 2017, 12:36

Es wird zum einen den Kona auch als Electric in 2018 geben und eine weitere Plattform ist in Entwicklung. So habe ich das bis dato verstanden :-)
However der Kona könnte meinen Tes3 plänen sehr gefährlich werden wenn der Preis es definiert 8-)
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 554
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:38

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Justus65 » Do 13. Apr 2017, 13:42

skipper hat geschrieben:
Es wird zum einen den Kona auch als Electric in 2018 geben und eine weitere Plattform ist in Entwicklung. So habe ich das bis dato verstanden :-)
However der Kona könnte meinen Tes3 plänen sehr gefährlich werden wenn der Preis es definiert 8-)

Also mit Tesla wird Hyundai preismäßig locker mithalten können.
Das M3 wird wohl bei ca. 35000 $ losgehen, aus der Ankündigung kommt Musk nicht mehr raus. Aber mehr als 4 Räder, ein Lenkrad und ein Tablet mit Akku wird es dafür wohl nicht geben. In den USA rechnen die Reservierer mit einem Preis von 50.000$ im Schnitt für ihr Auto. In Deutschland wird das Auto mit Sicherheit nicht billiger, also unter 40.000 € wird hier gar nichts gehen.
Mir ist es auch egal, ob das Auto am Ende Kona heißt oder auf einer anderen Plattform aufbaut. Wichtig wären mir, mind. 320km nach EPA-Zyklus, Kofferraum in den 3 bis 4 Koffer oder ein/zwei Gartenabfallsäcke passen, ein 3P-Lader, Tempomat, Klimaautomatik und ein Sicherheitsnetz zwischen Fahrgastraum und Kofferraum, das man bei umgeklappten Rücksitzen auch hinter den vorderen Sitzen anbringen kann.
Alles andere ist nice to have, aber kein muss.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Hyundai Kona

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast