Hyundai KONA Electric - Preisschätzungsthread

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Duesen.trieb » Sa 14. Apr 2018, 21:42

Von uns hat hier weder jemand Einfluss auf den Preis noch auf sonstwas. Die paarhundert early birds sind Konzernen wie Hyundai nicht nur völlig Wurst,ich denke die nehmen uns überhaupt nicht wahr. Sobald klar ist,das mehr wagen verkauft werden können als zu fertigen geplant ist kann der Preis hochgehalten werden.und wenn man etwas hat was sonst niemand hat eh (SUV). Das einzig vergleichbare Auto ist m.E. Der Leaf2+ und der wird vermutlich als Tekna Ende des Jahres auch um die 47T liegen. Das Model3 spielt in einer ganz anderen Preiklasse, zumindest mit der gleichen Ausstattung.
TrialTrip: Soul EV, IONIQ E, ZOE, Leaf 30/40, Ampera-e, SionPT, ModelS100D
Driver: since 23.4.18: >6Tkm, Leaf2 ZE Spring Cloud from chrissy :hurra: Chiemsee, Luxemburg, Brüssel
Reserved: Q2 2019: Nr.41 Leaf2+ Tekna bei AH Schaller
Benutzeravatar
Duesen.trieb
 
Beiträge: 369
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 07:56
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Anzeige

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon acurus » Sa 14. Apr 2018, 22:05

Die Rechnung „Verbrenner Kona Premium + geratene 10.000 EUR für den Akku“ ist aus mindestens 2 Gründen falsch:
- ist der Akkupreis primär geraten
- entfällt beim EV Kona ja auch die komplette Motor- und Abgastechnik, die vermutlich teurer ist als ein Elektromotor und etwas Ladetechnik
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Immer einen Besuch wert: der Elektrostammtisch OWL, jeden 1. Samstag im Monat: https://www.goingelectric.de/forum/vereine-stammtische/elektro-stammtisch-owl-t30935.html
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 1123
Registriert: Do 11. Mai 2017, 08:12
Wohnort: Warburg

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Huki » Sa 14. Apr 2018, 22:10

Darüberhinaus ist das DCT im 1.6er sicher nicht gerade günstig und auch der Allradantrieb ist dann raus.
Dennoch bleibt alles Spekulation. :D

Edit: Eigentlich müsste man vielleicht fast den kleinen 1.0er Motor mit der kleinen Elektro-Variante vergleichen. Plus dann der Aufschlag für den größeren Akku (und Motor mit mehr Leistung)
Huki
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 6. Mär 2018, 16:42

Hyundai KONA Electric - Preisschätzungsthread

Beitragvon AgV8DdmU » Sa 14. Apr 2018, 22:23

Es wird Zeit für den Preisschätzungsthread... Der Gewinner darf dann meinen Kona mal berühren :-)
Es gilt der günstigste Preis (ohne irgendwelche Aktionen) nach Liste vom Hersteller in D.

Beispiele (Stand 14.04.2018):
Ioniq28 (Trend) => 33.300 Euro
Leaf40 (ZE1) => 31.950 Euro

Preisschätzungen (Kona40/Kona64):
AgV8DdmU - 33.900 Euro / 38.900 Euro
Zuletzt geändert von AgV8DdmU am Sa 14. Apr 2018, 23:33, insgesamt 3-mal geändert.
AgV8DdmU
 
Beiträge: 219
Registriert: So 19. Nov 2017, 00:59

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Ioniq » Sa 14. Apr 2018, 22:35

Also hier noch meine Schätzung: KONA Elektro Premium: Listenpreis € 42.000,- zzgl Fracht, zzgl. Metallic- Lackierung.
Ansonsten ist es reines Herumraten. Geduld ist eine Tugend ;)
Elektro! Was sonst?
Benutzeravatar
Ioniq
 
Beiträge: 1046
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 18:21
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon midget77 » Sa 14. Apr 2018, 22:45

Duesen.trieb hat geschrieben:
Von uns hat hier weder jemand Einfluss auf den Preis noch auf sonstwas.
... Das Model3 spielt in einer ganz anderen Preiklasse, zumindest mit der gleichen Ausstattung.

Tesla spielt definitiv in einer anderen Liga, da gebe ich dir recht.
Vor allem was Optik und Ladezeiten betrifft.
Vom Prestige gar nicht zu reden.
Die Ladung des Kona dauert sowohl an DC und erst recht an AC wesentlich länger als beim Model3
Beim Model3 kann, wer knapp bei Kassa ist, Autopilot auch später nachrüsten
DESHALB:
Der 64erKona darf inklusive aller Extras nicht annähernd den Basispreis des Model3 SR erreichen!
In der DC-Ladewüste :roll: gilt: 3 phasiger AC-Lader = P f l i c h t in jedem E-Auto!
1phasiges "Schnarchladen" = bei Serienfahrzeugen (hoffentlich) bald Schnee von gestern...
midget77
 
Beiträge: 598
Registriert: Do 6. Mär 2014, 11:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Twizyflu » Sa 14. Apr 2018, 22:57

Wieso darf er das nicht?
Ich habe genau diese Überlegung angestrebt.

Ein nacktes Model 3 finde ich nicht besser als einen vollausgedtatteten Premium Kona 64 kWh
Erstens 64 kWh statt um die 50 - Effizienz hin oder her - und: Ausstattung
Das regeln auch App und 3Ph 11 kW nicht.
Im Kona hat man den Komfort.

Finde das schon okay dann.
Nur darüber nicht.
Aber wer glaubt das Model 3 werde günstig wird sich womöglich schneiden.

Jedenfalls 42.000 Liste wären denke ich um die 37.000 Straßenpreis mit Bafa Händler
Ergibt 35.000 brutto mit BAFA / Förderung AT

Finde ich fair.
Das wäre eine Ansage.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21090
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon midget77 » Sa 14. Apr 2018, 23:05

PeterHusum hat geschrieben:
Ioniq hat geschrieben:
...rund 5% teurer als ein IONIQ Elektro... KONA Premium mit großem Akku: € 40.400,-...Inklusive Frachtkosten und nach Abzug der Umweltprämie (inkl. Bundesanteil) sollte ich einen Preis von rund € 33.500,- darstellen können...bisher lag ich mit meinen Schätzungen immer ganz gut
Soweit die Preisvorstellung von Sangl.

...die leider seit kurzem überholt zu sein scheint... :-( :-(
In der DC-Ladewüste :roll: gilt: 3 phasiger AC-Lader = P f l i c h t in jedem E-Auto!
1phasiges "Schnarchladen" = bei Serienfahrzeugen (hoffentlich) bald Schnee von gestern...
midget77
 
Beiträge: 598
Registriert: Do 6. Mär 2014, 11:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon drilling » Sa 14. Apr 2018, 23:09

midget77 hat geschrieben:
...die leider seit kurzem überholt zu sein scheint... :-( :-(


Na ja, ein paar tausend Euro mehr sind nun auch nicht die Welt... ;)
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3604
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Hyundai KONA Electric - Preisschätzungsthread

Beitragvon drilling » Sa 14. Apr 2018, 23:19

Was verstehst du unter "günstigste Preis (ohne irgendwelche Aktionen) nach Liste"?
Meinst du damit den Listenpreis von Hyundai oder den günstigsten Händlerpreis?
Und für welches Land (D/CH/A)?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3604
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Hyundai Kona

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste