reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon umrath » Mi 22. Feb 2017, 22:06

In den Einstellungen kann man die Ladegeschwindigkeit an Type 2-Ladesäulen künstlich reduzieren.
Weiss jemand, welche Geschwindigkeit sich dadurch ergibt, also wie hoch die effektive Ladeleistung dann ist?
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2219
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon bangser » Do 23. Feb 2017, 11:41

Es gibt die drei Stufen:
- Max = Vollstrom, je nach Ladesäule 16A oder 28A, also 3,6 oder 6,6kW
- Reduziert = 13,8A, also 3,1kW
- Minimum = 8,8A, also 2kW
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 960
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon umrath » Do 23. Feb 2017, 11:44

Danke!

(Ich verstehe nicht ganz, warum diese Info nicht im Display angezeigt wird. Mit "Reduziert" und "Minimum" kann doch kein Mensch etwas anfangen.)
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2219
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon eIsNext » Sa 25. Feb 2017, 00:34

:lol: Ja, so sind die Nerds

"Maximum, Reduziert, Minimum"
"Häh? Wie bitte? Versteh ich nicht ..."
"16A-28A/3,6-6,6kW, 13,8A/3,1kW, 8,8A/2kW"
"Ah so. Sag das doch gleich ..."
Ioniq Elektro bestellt am 23.12.16 (Sangl Nr.68) - Produziert 21.02.17, Ankunft Bremerhaven 05.04.17, Zulassung 04.05.17, Abholung in Landsberg 17.05.17 :thumb:
Benutzeravatar
eIsNext
 
Beiträge: 511
Registriert: Do 22. Dez 2016, 12:07
Wohnort: Hamburg

Re: reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon mlie » Sa 25. Feb 2017, 07:28

Na ja, nur die Stromstärke hinter reduziert usw würde doch reichen. Wer keine Ahnung hat, ignoriert diese Info bzw findet wohl nicht mal diesen Menüpunkt, alle anderen haben einen Anhaltspunkt.

In der Praxis steht es eh immer auf MAX bei den normalen Benutzern...
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3242
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon geko » Sa 25. Feb 2017, 08:22

Verstehe auch nicht, weshalb nicht einfach die Ampere oder Kilowatt-Angabe (zusätzlich) genannt wird. War damals auch beim i3 die erste Frage, die ich Google stellen musste. Auch da nur "reduziert" und "gering".
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1349
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon Roland81 » Sa 25. Feb 2017, 08:30

Vermutlich weil 99,9% der "normalen" Menschen mit kW, A, V nichts anfangen können bzw. Panik bei "so technischen" Angaben bekommen (hoffentlich mach ich nichts kaputt)
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 720
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon Helfried » Sa 25. Feb 2017, 08:45

Roland81 hat geschrieben:
Vermutlich weil 99,9% der "normalen" Menschen mit kW, A, V nichts anfangen können bzw. Panik bei "so technischen" Angaben bekommen (hoffentlich mach ich nichts kaputt)


Sehe ich auch so. Immerhin sind die wahren Vorreiter der Emobility Omas über 70, die noch nie in ihrem Leben das Wort Kilowatt jemals gehört haben. Schaut mal in Salzburg, wie viele Stadtfahrräder älterer Leute dort elektrifiziert sind!

Für uns interessierte Nerds ist es freilich mühsam, dass die User Interfaces und Bedienungsanleitungen die Informationen so knapp oder gar nicht präsentieren. Selbst Akkutemperaturen und Zellspannungen, das Wichtigste überhaupt, sind ein Geheimnis bei vielen Autos.
Helfried
 
Beiträge: 5562
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon midget77 » Sa 25. Feb 2017, 09:23

Eigentlich müsste es beim IONIQ an Typ2 heissen

Maximum: fast keine Ladeleistung

reduziert: nicht der Rede wert - es zahlt sich nicht aus, das Kabel überhaupt anzustecken

4 Stunden für 100km - das wird ein Großeinkauf, aber immer noch besser als 6 Stunden (bei Minimum) :ironie: :ironie:
Ich würde lieber 'ne gute halbe Stunde (mit geeignetem Lader) an einer der bei uns unzähligen 22er Typ2 Säule stehen...
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: reduzierte Ladegeschwindigkeit an Type 2

Beitragvon Helfried » Sa 25. Feb 2017, 10:16

midget77 hat geschrieben:
4 Stunden für 100km - das wird ein Großeinkauf


Man muss nicht immer nur einkaufen. Ein gepflegter Geocache oder ein netter Dorfspaziergang mit einem guten Kaffee hinterher dauert locker 4 Stunden, und das Auto ist wieder kostenlos geladen für die Heimfahrt.
Helfried
 
Beiträge: 5562
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste