Ladeport Stift eingedrückt = un/normal?

Ladeport Stift eingedrückt = un/normal?

Beitragvon St3ps » Mi 13. Dez 2017, 21:28

Hallo,

unabhängig davon das ich glaub heute in sämtliche verteilten Fettnäpfchen getreten bin (obwohl ich es durch dieses Forum ja hätte besser wissen müssen) und so (ziemlich) alle Erfahrungen sammeln durfte/musste die man nicht sammeln möchte, ...


... ist es normal, das der rechte obere Pin des Typ2-Ports eingedrückt ist/sein muss? Also für mich ist das nicht normal.

Edith sagt: Muss mal schauen ob ich morgen ein besseres Bild machen kann, sieht man schlecht, kann man mehr erahnen. Laden tut er aber (noch).
Dateianhänge
20171213_194216.jpg
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 948
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Anzeige

Re: Ladeport Stift eingedrückt = un/normal?

Beitragvon Sawok » Mi 13. Dez 2017, 21:50

Ja..ist normal und sorgt für ein Ende des Ladevorgangs wenn der Stecker einfach gezogen wird, so das bei 20 A oder evtl. Mehr kein Lichtbogen entstehen kann und die Kontakte weniger belastet werden. Der Kurze verliert als erster den Kontakt und sorgt für den Ladeabbruch. Beim Ioniq ist das normal durch die Verriegelung des Steckers kein großes Thema
Ioniq Marina Blue Premium bestellt 10.1.2017 am 5.10.2017 abgeholt......läuft.
Benutzeravatar
Sawok
 
Beiträge: 159
Registriert: So 1. Jan 2017, 12:33
Wohnort: Zentral

Re: Ladeport Stift eingedrückt = un/normal?

Beitragvon St3ps » Do 14. Dez 2017, 02:13

Oh! Danke Sawok, ich hätte (fast) jede Wette abgeschlossen, dass das nicht normal sein kann/darf.
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 948
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Re: Ladeport Stift eingedrückt = un/normal?

Beitragvon Langsam aber stetig » Do 14. Dez 2017, 09:08

So wird eben die Reihenfolge eingehalten, mit der die verschiedenen Steckverbindungen aktiv werden.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Re: Ladeport Stift eingedrückt = un/normal?

Beitragvon sensai » Fr 15. Dez 2017, 00:46

wow, man lernt immer wieder dazu in diesem Forum. :thumb:
Hab mir gerade den Stecker von meiner Zoe angeschaut. Da ist der rechte obere Stift auch kürzer.
Ist mir bis dato noch nie aufgefallen.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1095
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd


Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste