Ladeleistung Hyundai IONIQ

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon Helfried » Fr 18. Mai 2018, 13:24

Twizyflu hat geschrieben:
Finde sowas klasse wenn man darauf hinweist, sonst wird man missverstanden.


Der war gut. ;)

Du machst schon seit Jahren keine Satzzeichen mehr, meistens nicht einmal einen Punkt am Ende eines Satzes. Das erschwert das Lesen doch ziemlich und man glaubt (wenn man es nicht besser wüsste), man hätte einen Sonderfall vor sich.
Helfried
 
Beiträge: 7113
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Fr 18. Mai 2018, 15:36

Das liegt daran Helfried - und das soll ehrlich keine Ausrede sein, da du vollkommen Recht hast, - dass ich meistens unterwegs bin und viel über das Smartphone schreibe. Ja auch dort gibt es Satzzeichen, Punkt und Komma.
Ich weiß, dass du vielleicht schon einen anderen Lebensstil (wenn ich das vorsichtig höflich so ausdrücken darf?!) genießen kannst, aber ich mit 29 Jahren bin (oft leider!) gezwungen, ein "schnell-kommunikatives" Leben zu führen.

Ich werde aber gerne bei jedem Posting an dich denken, um diesen Umstand zumindest für die Zukunft so gut es geht zu minimieren.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21096
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon drilling » Fr 18. Mai 2018, 15:39

LtSpock hat geschrieben:
Wie soll da was verdrecken, wenn man dank Inneraumfilter und Klima sowieso die meiste Zeit die Fenster geschlossen hat? Meiner sieht nach 4 Monaten innen noch so sauber wie bei der Übergabe ab.


In jedem Auto bildet sich mit der Zeit jede Menge Staub, hauptsächlich von den Fasern der Bekleidung der Insassen und natürlich Haare und tote Hautzellen die wir andauernd verlieren. der Innenraumfilter hilf da überhaupt nicht, außer dein Auto wird nie benutzt.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3606
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Fr 18. Mai 2018, 15:47

Machen wir es doch einfach.
Ich frage einmal ganz nett beim Hyundai Kundendienst an und teile euch dann das Ergebnis mit.
Dann sehen wir, ob die auch hierzu eine Info haben :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21096
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon ello » Fr 18. Mai 2018, 15:50

Der Großteil vom Hausstaub ist Mensch. Hautschuppen, Haare usw.
Ich hab ach das Problem, dass sich an der Frontscheibe nach wenigen Monaten immer so ein Schleier bildet. Geht nur durch Putzen wieder weg. Und beim Einsteigen kommen auch jede Menge Pollen mit zur Zeit. Also Dreck gibts genug.
ello
 
Beiträge: 70
Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon IO43 » Fr 18. Mai 2018, 15:56

Helfried hat geschrieben:
Du machst schon seit Jahren keine Satzzeichen mehr, meistens nicht einmal einen Punkt am Ende eines Satzes. Das erschwert das Lesen doch ziemlich...


Er redet bei seinen Fahrten auch über Stunden fast ohne Punkt und Komma und das finde ich persönlich ziemlich beeindruckend :D :thumb:

Zurück zum Thema:

Natürlich ist es beim Ioniq kein Drama, aber von Erzwingen würde ich da nicht reden. Eine Reise mit dem Ioniq über einige hundert Kilometer ist doch eine ganz normale Situation. Gerade in den Sommermonaten können noch sehr hohe Außentemperaturen dazu kommen. War es nicht @boeselhack, der bei seinem Kroatienurlaub die Reduzierung deutlich bemerkt hatte?

Nächste Woche muss ich wieder eine längere Strecke fahren, da wird sich zeigen, wo sich die Temperaturen einpendeln. Aber ich mach mir da keine massiven Sorgen. Man kann übrigens die hinteren Luftauslässe nach unten stellen und bläst damit den Kühllufteinlass des Akkus etwas direkter an.
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2842
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon drilling » Fr 18. Mai 2018, 16:00

Man kann übrigens die hinteren Luftauslässe nach unten stellen und bläst damit den Kühllufteinlass des Akkus etwas direkter an.

Hyundai hätte einen direkten Luftschacht von der Klimaanlage zum Akku legen sollen, genau so wie es bei den Drillingen gemacht wurde, dann wäre die Akkutemperierung deutlich effektiver und das Staubproblem auch gelöst.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3606
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Fr 25. Mai 2018, 15:14

Es gibt kein Staubproblem
Habe heute die Antwort erhalten
Dateianhänge
840AF912-FE04-4177-97F8-8093E3246AA5.png
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21096
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon drilling » Fr 25. Mai 2018, 15:58

Der zweite Absatz widerspricht deiner Behauptung.
Das kann dann wohl in einigen Jahren ziemlich teuer werden, wenn der Akku für die Reinigung ausgebaut werden muß. Ein Vlies-filter für wenige Euro hätte das Problem vermieden.


Aber danke dafür das du Hyundai kontaktiert hast und die Antwort hier wiedergibst.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3606
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Fr 25. Mai 2018, 21:09

Ich behaupte nicht, ich habe nur gemeint, dass es vom Hersteller in kleinster weise vorgesehen ist, sich hier Gedanken machen zu müssen - als User.

Aber die Frage wurde - finde ich - sehr ernst beantwortet.
Das ist gut.

Keine Ursache. Gerne.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21096
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste