Ladeleistung Hyundai IONIQ

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon nr.21 » Do 19. Jan 2017, 22:53

Danke für diese Idee ! aber...
Bin gleich mal raus und habe das auch versucht. Allerdings behauptete die Anzeige, als ich eine Spanne von 1 Uhr bis 9 Uhr eingab, Anfangs-und Endzeit dürften nicht identisch sein. Da das natürlich Unsinn war, habe ich die Einstellung gelöscht. daraufhin konnte ich jede beliebige Zeit eingeben, ohne dass der "OK"-Button wählbar wurde. Entnervt wollte ich aufgeben, als ich dann mal das Wochenende anwählte und wieder zurück auf Wochentag ging. Plötzlich konnte ich wieder ok drücken ohne weitere Beschwerden seitens des Menüs (außer - natürlich - ich solle die Heizung nur bei laufendem Motor betreiben :shock: ).
Jetzt beendete das Auto tatsächlich die schon begonnene Ladung und nur die mittlere LED blinkte.
Auch nach Deaktivierung von "nur in der Nebenzeit laden" blieb es nun dabei.
Mal schauen, ob die Karre morgen voll ist
Bei den Menüfunktionen hat Hyundai auch noch Luft nach oben...
nr.21
 
Beiträge: 521
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:55

Anzeige

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon phonehoppy » Do 2. Mär 2017, 17:52

Ich habe den Thread durchgelesen, aber bisher keine Antwort auf folgende Frage gefunden:

Wie ist die Durchschnittliche Ladeleistung (Brutto, also Säulenabgabe) in kW beim IONIQ bei einer CCS-Ladung an einer 100kW-Säule von 10% bis 80% SoC, wenn der Akku warm ist, also sagen wir ca. 100km gefahren wurde?
Ich würde diese Zahl mal gerne mit anderen Autos vergleichen. Der IONIQ ist wohl im Moment der einzige in der Klasse unter Tesla, der mit mehr als 50kW DC laden kann. Ich denke, bei diesem Auto hat Hyundai ziemlich viel richtig gemacht: Hohe Reichweite durch Effizienz, kein zu großer Akku, aber schnelles Laden. Mich würde nur mal interessieren, ob in der Praxis die Fähigkeit, mit mehr als 50kW zu laden, momentan wirklich etwas bringt...
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 884
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon jo911 » Do 2. Mär 2017, 18:23

harlem24 hat geschrieben:
https://youtu.be/wb3gJ8fWW5g

Der Ioniq läd echt lange echt schnell.
Gesehen?
jo911
 
Beiträge: 955
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon eDEVIL » Do 2. Mär 2017, 18:52

phonehoppy hat geschrieben:
Wie ist die Durchschnittliche Ladeleistung (Brutto, also Säulenabgabe) in kW beim IONIQ bei einer CCS-Ladung an einer 100kW-Säule von 10% bis 80% SoC, wenn der Akku warm ist, also sagen wir ca. 100km gefahren wurde?

Dürften um die 66 kW sein. 18min für 20 kwh
Ist halt die Frage, ob das finaziell sinn macht. Wenn man für die doppelte Leistung dann auch den Doppelten minutenpreis zalt, wirds echt happig.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12062
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon umrath » Do 2. Mär 2017, 18:52

Ich habe testweise an einer 60 kWh-Säule geladen, nachdem ich gut 550 km gefahren bin und etliche Ladestopps an CCS-Säulen hinter mir hatte. Dabei lief die Ladung bis ca. 80% Akkustand auf dem Maximum der Säule (knapp 60 kW) und fiel dann über mehrere Stufen ab, bis sie am Ende bei 94 % mit 20 kW Ladeleistung endete.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon phonehoppy » Do 2. Mär 2017, 18:56

Aha, danke, auf jeden Fall ist es aber wirklich etwas mehr, als ein Auto, dass von Anfang an nur 50kW "kann". Das ist schonmal interessant... Ich bekomme z.B. bei meinem i3 an einer 50kW-Säule so 45-46kW, also in 18 Minuten ca. 14kW/h.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 884
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon m.k » Do 2. Mär 2017, 20:57

Bei den 50kW Säulen ist der Ladestrom auf 125A limitiert. Ob man also die 50kW erreicht hängt von der eigenen Akkuspannung ab, die variiert über den Ladevorgang. Beim i3 dürften das etwa 330-400V sein. Also nimmt die Ladegeschwindigkeit über den Ladevorgang leicht zu (von ca. 42 bis ca. 50kW), und wenn der Akku nicht mehr kann wird zurückgeregelt.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Sa 4. Mär 2017, 01:21

Der IONIQ nimmt auch zu habe ich gesehen. Bei den 70 kW Ladern sogar so, dass er bei 50-60% SOC oder so erst von 60 auf 69 kW klettert...
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon Fronty » Fr 12. Mai 2017, 17:38

Die letzten drei Seiten waren sehr informativ für mich.
3x Kangoo Z.E. Cargo Maxi / P85D / 85D bestellt
M3 reserviert / Master Z.E. interessiert
Fronty
 
Beiträge: 401
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 18:53

Re: Ladeleistung Hyundai IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Fr 12. Mai 2017, 21:58

Hier mal eine recht flotte Ladung
Dateianhänge
IMG_3550.JPG
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste