Ladeleistung bei kalten Temperaturen

Re: Ladeleistung bei kalten Temperaturen

Beitragvon Helfried » Do 11. Mai 2017, 19:54

Twizyflu hat geschrieben:
Ist also eher eine Umwälzung ;-)


Was passiert dann konkret, wenn der Akku hohe 47 Grad hat und der Innenraum hat durch die Aufheizung durch die Sonne 60 Grad.
Welche Luft wandert dann wohin? Die 60 Grad zu den 47 Grad?
Helfried
 
Beiträge: 7685
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Re: Ladeleistung bei kalten Temperaturen

Beitragvon gekfsns » Do 11. Mai 2017, 20:06

Wird nicht lange dauern dann werden wir es wissen :)
Ich bin mir sicher Hyundai hat sich darüber Gedanken gemacht, gibt ja Gegenden wo es bedeutend wärmer ist als bei uns.
Ich als Laie hätte einfach automatisch die Klimaanlage aktivieren lassen.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Ladeleistung bei kalten Temperaturen

Beitragvon Twizyflu » Do 11. Mai 2017, 20:08

Dann bläst er garnicht vom Innenraum rein
Sonst würde man das ja immer hören wie er das macht
Da macht er halt zu
Und kühlt die Zellen via Lüftung

PS: so heiss werden die nicht
Denn letztens hat er sofort gekühlt bei CCS Ladung
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21906
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ladeleistung bei kalten Temperaturen

Beitragvon Helfried » Do 11. Mai 2017, 20:13

Twizyflu hat geschrieben:
Denn letztens hat er sofort gekühlt bei CCS Ladung


Im Ernst? Wie wild bist du da vorher gefahren? :)
Helfried
 
Beiträge: 7685
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Ladeleistung bei kalten Temperaturen

Beitragvon gekfsns » Do 11. Mai 2017, 20:21

Da wird der Akku schon durch die Fahrt schon fast auf 30C erwärmt gewesen sein.
Hier eine Ladekurve wo es außen vielleicht 10C hatte, da ist der Lüfter kurz vor Schluss (bei ca. 90% SOC) kurz an gegangen (rote Linie)
Bei kälterer Temperaturen blieb er bisher immer aus.
battery_charge_50kW_with_fan.png

Interessant wird's wenn es außen wärmer wird und der Innenraum durch die Sonne erhitzt ist, ich denke irgendwie wird er den Akku schon unter 30C halten.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Ladeleistung bei kalten Temperaturen

Beitragvon Twizyflu » Do 11. Mai 2017, 22:38

Helfried hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Denn letztens hat er sofort gekühlt bei CCS Ladung


Im Ernst? Wie wild bist du da vorher gefahren? :)


Mit 104 km/h Tempomat eine 160 km Strecke
Abends - so 14 Grad war es warm

Ich denke es lag eher daran, dass er von 20% weg ziemlich Vollstrom geladen hat
Da geht's halt ordentlich zur Sache :-)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21906
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste