Ladekurve Ioniq

Re: Ladekurve Ioniq

Beitragvon Roland81 » Do 9. Feb 2017, 22:26

Hallo Helfried,

wenn der Hersteller es nicht weiss, muss er - wie auch schon mal ein anderer Kollege geschrieben hat - entweder technische Massnahmen ergreifen -> Ladeleistung begrenzen oder das finanzielle Risiko abdecken. Hyundai hätte die Ladeleistung auf 50kW begrenzen können ohne das jemand gemeckert hätte. Hat Hyundai aber nicht gemacht. + 8 Jahre Garantie....sowas mache ich wenn ich nichts zu verlieren habe, oder meiner Sache sicher bin.

Grüße
Roland
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 720
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Anzeige

Re: Ladekurve Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Do 9. Feb 2017, 23:46

Vielen Dank für die Infos
Das ist toll wenn er kühlt
Heizung soll er ja auch haben
Luft PTC
Keine Ahnung ob 400V oder 14V PTC aber immerhin :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19138
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ladekurve Ioniq

Beitragvon corwin42 » Fr 14. Jul 2017, 08:35

Ich hole diesen Thread mal wieder hoch.

Für die Erstellung einer Prognose-App (Ladezeit, Kosten etc.) bräuchte ich möglichst vollständige Ladekurven vom Ioniq, die einen möglichst hohen Bereich abdecken.

Gefunden habe ich bisher diese hier: http://www.goingelectric.de/forum/hyundai-ioniq-allgemeines/vergleichstest-ioniq-vs-golf-e-t24731-20.html#p552311
Das ist schon sehr brauchbar, wenn die auch erst bei ca. 38% los geht. Hat jemand noch Daten vom unteren Bereich? Ansonsten würde ich erst mal davon ausgehen, dass der Ioniq bei 0% etwa mit 41kW Ladeleistung startet und sich dann bei 80% bis auf knapp unter 50kW steigert (linear).

Interessant wären noch Ladekurven an einer 100kW Säule und an verschiedenen Typ2-Säulen (22kW, 11kW)
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Ladekurve Ioniq

Beitragvon Helfried » Fr 14. Jul 2017, 08:50



Demnach wird die Temperatur des Akkus schon bei nur einem einzigen Schnellladevorgang um 15° hochgeprügelt im Ioniq?
Wow, das ist nicht lebensoptimierend...
Helfried
 
Beiträge: 5561
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ladekurve Ioniq

Beitragvon Heavendenied » Fr 14. Jul 2017, 10:05

Was soll an 31°C schlimm sein? Das ist doch gerade die Wohlfühltemperatur...
Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass das Temperaturmanagement eingreift, wenn bei weiteren Ladevorgängen die Temperatur steigen würde. Man sieht ja auf der Grafik (Battery Fan Feddback), dass die Temperatur Steuerung erst bei 31°C eingesetzt wird.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Ladekurve Ioniq

Beitragvon Roland81 » Fr 14. Jul 2017, 11:04

corwin42:
Ich denke mit der linearen Annahme liegst du ausreichend genau.
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 720
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Ladekurve Ioniq

Beitragvon Helfried » Fr 14. Jul 2017, 11:20

Heavendenied hat geschrieben:
Was soll an 31°C schlimm sein?


Nicht die absolute Temperatur ist schlimm, sondern die relative Temperaturzunahme ist beachtenswert.
Wenn man einen Akku so stresst, dass er in nur einer halben Stunde 15° zunimmt, ist das (für mich) ungewöhnlich.
Helfried
 
Beiträge: 5561
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ladekurve Ioniq

Beitragvon gekfsns » Fr 14. Jul 2017, 16:14

Wenn ich mir die Lüfter der Schnellader so anhöre, find ich, dass der eindeutig mit 50kW mehr gestresst ist. :lol:
Die Akkulüftung schaltet sich bisher dagegen erst kurz vor Schluss mit relaxter und kaum hörbarer Drehzahl ein, da ist schon noch mehr möglich.. Über die 30C bin ich auch mit vorheriger Autobahnstrecke nicht drüber gekommen. Unter 30C gibt es noch keinen Grund für Kühlung.
Die interessante Frage ist immer noch was er bei 50C Innenraumtemperatur an der Ladestation macht. Für den Test hatte ich bisher keine Gelegenheit - will ich dieses Jahr aber noch ausprobieren.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1446
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste