Ladekarte Österreich

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon keyman » Mo 20. Nov 2017, 22:16

Hi

Hinundher hat geschrieben:
es geht hier um die neue Hyundai Ladekarte


Naja, die brauche ich sicher nicht. Die kostet erstmal 29€ damit ich mir dann die tatsächlichen Kosten pro Säule per App anschauen darf? :lol:

Da bleib ich bei Wien Energie und Ella die kosten nichts, und 3 mal im Jahr auf Langstecke Smatrics.

lg
keyman
IONIQ electric Premium in Aurora Silber seit 01.12.2017
keyman
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 18:57
Wohnort: Mettmach AT

Anzeige

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon Hinundher » Mo 20. Nov 2017, 22:45

Hm , € 29,- einmalig kann ich verkraften ( konsumiere 3 x nix bei der Hyundai Ladeweile) aber als Plan B ist eine Hyundai Ladestation günstig mit ohne Grundgebühr ;)

Ich kann ja mit 11 Kw Laden ( Mobiler chaDemo an Bord ) , das ist dann bei € 0,035 günstiger als daheim 8-) Schnellader brauch ich nicht !

gibt es schon eine Liste der Hyundai Händler in AT mit Ladestation ?

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon Hinundher » Di 21. Nov 2017, 12:08

Info:

Ladestationen von Hyundai sind "noch" bis auf weiteres "unscharf" , mit beliebiger Karte Freischaltbar 8-) die Hyundai Konditionen nur für Hyundai Ladestationen , für das Laden an anderen 1000enden Ladeports strebt Swarco "einen" Mischpreis an.
Nicht Hyundai E-Mobilisten bekommen auch eine Ladekarte von Swarco

https://www.swarco.com/sta/content/down ... ekarte.pdf

Soo jetzt muss ich aber zur Mittagspause ;)
lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon Helfried » Di 28. Nov 2017, 22:21

Kann man eigentlich später mal zwischen der grundkostenfreien und der kostenintensiven Variante wechseln?
Helfried
 
Beiträge: 5561
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon remi » Mo 4. Dez 2017, 18:09

Hallo,

hat diese Ladekarte von Hyundai bzw. Swarco schon jemand? Mich würde interessieren wo man damit denn überall laden kann..

LG
remi
 
Beiträge: 28
Registriert: So 12. Nov 2017, 23:47

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon lukaso » Di 5. Dez 2017, 08:12

Hallo remi,

ich hab sie bereits beantragt. Aktuell, nach Rückfrage, wartet Swarco noch auf die "Freischaltung für das europaweite Ladenetz" bevor sie die Karten ausliefern. Sie rechnen damit dass ich die Karte bis mItte Dezember erhalte.

Danach kann ich hier gerne mal ein erste Feedback geben :-)

lg
lukaso
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 5. Sep 2017, 17:28

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon Hinundher » Di 5. Dez 2017, 08:43

Die Preise an Swarco Ladestationen stehen ja schon fest , sind aber nicht in Stein gemeißelt , für das Laden mit der Swarco Ladekarte strebt das Unternehmen ""einen"" Mischpreis an , egal wo die Karte funktioniert weiß der E-Mobilist was es kostet , zz. sind die Eigenen Ladestationen kostenfrei mit jeder anderen Karte freischaltbar.

Hyundai Händler wehren sich mit "Abschaltung und Verweigerung der Schneeräumung " , die Auflage die Ladestation ordentlich zu Markieren und freizuhalten wird auch missachtet, wozu kommt eh keiner :shock:

20171204_165831.jpg


Ich hab mir hier schon den Mund fusselig geredet , bin nicht bereit den Strom zu verschenken meint der Unternehmer , die Ladestation hat uns Hyundai aufs Auge gedrückt :( , soo geht E-Mobilität "nicht" , das Bild ist von Gestern Abend die Swarco wäre Plan C gewesen, gut das Plan B funktioniert hat , Plan A war wegen eines Weihnachtsmarktes von Firanten verstellt!
nachdenklicher Gruß.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon chbla » Sa 23. Dez 2017, 19:55

Ich habe mich gerade gefragt was die guenstigste Option ist in das BEÖ Netz zu kommen.

Als Vorarlberger waere das hier naheliegend: https://www.vlotte.at/vkw-vlotte-public.htm
24.-/Jahr Grundgebuehr, 0.30.-/min CCS

EMC waere eine Option: http://emcaustria.at/elektromobilitaets ... iedskarte/
40.-/Jahr Grundgebuehr, 0,225/Minute CCS

Wenn ich mir dann aber Wien Energie ansehe:
9,60/Stunde CCS, Tarife gelten bei allen BEÖ - was wesentlich billiger ist.

Gibts da einen Haken?
chbla
 
Beiträge: 97
Registriert: So 23. Jul 2017, 19:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon keyman » Sa 23. Dez 2017, 19:59

chbla hat geschrieben:
Gibts da einen Haken?


Nö, bin aus OÖ und auch Tanke WienEnergie Kunde.

lg
keyman
IONIQ electric Premium in Aurora Silber seit 01.12.2017
keyman
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 18:57
Wohnort: Mettmach AT

Re: Ladekarte Österreich

Beitragvon chbla » Sa 23. Dez 2017, 20:10

Super Sache!
chbla
 
Beiträge: 97
Registriert: So 23. Jul 2017, 19:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast