Ioniq Ladeprobleme mit Typ2

Ioniq Ladeprobleme mit Typ2

Beitragvon Pivo » Fr 17. Nov 2017, 22:23

Vor wenigen Tagen hat meine Freundin ihren Ioniq erhalten und wir haben es noch nicht richtig geschafft damit an Typ2 zu laden.
An mehreren Ladestationen hatten wir immer das Problem, dass seitens der Säule ein Fehler gemeldet wurde. Davon meldete eine "bitte Stecker (o. Kabel) einstecken", dabei war das Kabel beidseitig fest eingesteckt. Eine andere meldete einen Fehler "Ladung wird wg. Fehler abgebrochen" - lud aber paradoxerweise trotzdem. Eine Dritte Ladestation meldete ebenfalls nur einen Fehler ohne zu laden.
Wir haben z.Zt. nur das mit dem Wagen gelieferte originale Typ2-Kabel - welches ja auf 20A codiert ist (ein 32A ist aber bestellt).
Ausschliessen kann man dass die Säulen nicht richtig freigeschaltet wurden (lade dort seit Jahren meinen Leaf).
Ladetimer waren auch keine aktiviert.
Laden über den Schuko auf Typ2 Ladeziegel funktioniert, genauso wie CCS-Schnellladen.
An den Notentriegelungen unten im Kofferraum scheint es auch nicht zu liegen.
Jemand eine Idee?
Pivo
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 15:50
Wohnort: Kitzingen

Anzeige

Re: Ioniq Ladeprobleme mit Typ2

Beitragvon Hupsi37 » Fr 17. Nov 2017, 22:32

Die Meldung:
Pivo hat geschrieben:
"bitte Stecker (o. Kabel) einstecken"
hatte ich auch bereits 2 mal. Abstecken und neu einstecken an der Säule hat das Problem jeweils gelöst. Einmal musste ich allerdings 4 Mal abstecken bis es funktionierte. Ich nutze ein 32 A codiertes Typ 2 Kabel.
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Auf der Straße seit dem 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Bild
Hupsi37
 
Beiträge: 243
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 12:49

Re: Ioniq Ladeprobleme mit Typ2

Beitragvon Pivo » Fr 17. Nov 2017, 22:52

Danke schonmal.
Wir hatten an allen Ladesäulen zumindest mehrere Versuche gemacht.
Aber ob wir es an allen Säulen mehrfach Säulenseitig gesteckt hatten, weiss ich nicht mehr genau -
Zumindest aber an einer, der mit "Kabel einstecken" hatten wir es - bin ich sicher- mehrfach vergeblich gesteckt.
Und
Einmal musste ich allerdings 4 Mal abstecken bis es funktionierte.

kann es ja iwie auch nicht sein...
Pivo
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 15:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Ioniq Ladeprobleme mit Typ2

Beitragvon AmperaEoderZoe » Sa 18. Nov 2017, 09:34

Ich hatte das Problem mit dem Originalkabel auch schon mehrfach. Mit einem 32A Kabel war es weg. Liegt also wohl häufig am Originalkabel.
VW Polo 1,6 TDI BMT seit 11/2010 bis 7/2017, Verbrauch im Schnitt ca. 4,1L
Ioniq bestellt bei HyundaiSangl Ende Januar 17 in Phönix Orange, am 15.7.abgeholt.
Benutzeravatar
AmperaEoderZoe
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 20. Dez 2016, 22:03
Wohnort: NRW Süd

Re: Ioniq Ladeprobleme mit Typ2

Beitragvon Pivo » Sa 18. Nov 2017, 17:15

Danke für die Antworten.
Wir haben uns von einem befreundeten Emobilisten ein 32A Kabel geliehen. Mit dem 32A Kabel ist bis jetzt alles okay.
Pivo
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 15:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Ioniq Ladeprobleme mit Typ2

Beitragvon yousoom » Sa 18. Nov 2017, 22:21

Manche 32 A-Ladesäulen verlangen auch ein 32 A-Kabel und lehnen 16 oder 20 A-Kabel ab.
Seit Aug. 2017 Hyundai Ioniq Elektro - zuvor Nissan eNV200
Mit dem Ioniq nach Marokko. #soomtoafrica
Benutzeravatar
yousoom
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:19
Wohnort: Gmunden - AT


Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast