Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon remi » Mi 20. Dez 2017, 22:18

Also für den Ioniq eine "große" Wallbox für 1000€+ halte ich schon für übertrieben, er kann ja eh nur 6,6kw... Ich finde das Kabel mit eingebauter Elektronik von r-evs ziemlich cool. Ladestrom von 6-32a einstellbar. Kostet mir mit 370€ aber immernoch zu viel. Hab mir die Teile mal bestellt und werde es selber bauen. Wenn man eh nur 16a zu Hause hat (wie fast jeder) und mit den 3,7kw leben kann ists noch einfacher zu bauen und man spart sich die Adapter...

Mein Plan ist: Aufladung Zuhause über das mitgelieferte Schukokabel (4kw PV, da reichen 2kw ladegeschw.), Selbstgebautes NRGkick im Auto mit schuko Adapter. Falls man Zuhause mal schnell laden möchte -> Kabel ausm Auto.

Falls das mit dem Ladekabel alles so hinhaut wie geplant kann ich bei Bedarf gern noch mehr bauen für Leute hier. Ich denke, dass es mit Arbeitszeit für ca. 220€ machbar ist..
Ioniq Style Polarwhite seit 16.2.2018
bestellt 7.2017 bei Sangl - Österreich Eigenimport

4kWp PV Anlage, 15° Süd
remi
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 00:47

Anzeige

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon kub0815 » Mi 20. Dez 2017, 22:29

Das kann nur das Auto liefern dies zahlen. Woher soll eine wallbox das wissen?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2838
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon chbla » Do 21. Dez 2017, 09:17

Ich dachte der Ladezustand kann ueber das Kabel ausgelesen werden - haben das Auto aber erst seit einem Tag, deshalb bin ich nicht sicher.

Selbstbauen kann/will ich nicht unbedingt, deshalb bin ich auf nrgkick vs go-echarger gekommen. Ich denke mehr als 16A wirds Zuhause nicht, das muss ich mal anschauen lassen.
chbla
 
Beiträge: 120
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon HubertB » Do 21. Dez 2017, 09:56

Der Ladezustand wird nur beim DC laden übertragen.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2532
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon chbla » Do 21. Dez 2017, 10:02

HubertB hat geschrieben:
Der Ladezustand wird nur beim DC laden übertragen.


Ah stimmt, das ist eigentlich eh klar. Da hab ich zu wenig weit gedacht.

Nachdem ich noch kein Typ2 Ladekabel habe siehts so aus als waere der Go-Echarger + Typ2 Kabel die flexiblere Loesung.
chbla
 
Beiträge: 120
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon rfinger » Do 21. Dez 2017, 11:01

Ich nutze zum Laden sowohl zu Hause als auch an den Typ2 Stationen immer meinen Juice booster 2.
Daheim an 32A Dose lade ich damit mit 6.6kw. Adapter einfach nur die wirklich benötigten Stecker kaufen.
Ich bin absolut zufrieden. Damit habe ich noch immer an jeder Steckdose getankt, er hat mich noch nie im Stich gelassen!
rfinger
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 15:50

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon JoDa » Do 21. Dez 2017, 11:04

Wie gesagt, empfehle ich dir zunächst mit dem mitgelieferten Schuko-Kabel Erfahrungen zu sammeln.

Wenn dann Bedarf besteht, kannst du immer noch deine 16 Ampere Perilex-Dose gegen eine CEE32rot-Dose ersetzen, und ein CEE32 auf Typ2 -Ladekabel kaufen.
(Je nach Absicherung des Stromkreises musst du dann halt einmalig den max. Ladestrom am Ladekabel einstellen.)
Für öffentliche Ladestationen könnte auch ein Typ2-Ladekabel (einphasig, 32 Ampere, 5m Länge) sinnvoll sein.
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Elektroautos heute schon eine Alternative?
CO2 Emissionen von PKWs
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 695
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon chbla » Do 21. Dez 2017, 11:18

Was ich eben gerne machen wuerde ist die Daten auslesen und soweit es geht auch einstellen. Wie ich das im Moment sehe ist da der go-echarger momentan am sinnvollsten weil sie eine offene Schnittstelle geplant haben und das ganze ueber wifi funktioniert. Koennte ich also im Smarthome evtl. bequem einbinden.

Der zweite Punkt ist der Typ 2 Anschluss - wie einige geschrieben haben erspart man sich da ein Kabel, und nachdem ich noch kein Typ 2 Kabel habe, passt das gut zusammen.

Ich komme vermutlich mit Schuko auch aus, allerdings muss man da halt weiter im voraus planen, die Zeiten umstaendlich im Auto einstellen (ich kenne die go-e App allerdings noch nicht) und es gibt keinen Zugriff auf die Daten.

Bevor ich da ein billigeres Kabel kaufe, und mich dann umentscheide, wuerde ich vermutlich gleich den go-e + Typ2 Kabel nehmen und die Foerderung abholen.
Ich habe gesehen es gibt bei manchen Typ2 Kabeln Probleme mit der Codierung, was waere da im Hinblick auf den Ioniq eine gute Kombination?
chbla
 
Beiträge: 120
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon schlagobert » Do 21. Dez 2017, 11:43

Ich habe mir auch den Juice Booster 2 gegönnt... das Ding ist zwar nicht billig, dafür ist man damit flexibel! Außerdem ist es meines Wissens das einzige intelligente Ladekabel wo man sich eine gscheite Wandhalterung dazu kaufen kann! (bin sehr ordungsliebend :mrgreen: )
Das Ding hängt jetzt wie eine Wallbox in ihrem fixen Platz und wenn ich wirklich mal eine längere Reise vorhabe kann ich das Teil mitnehmen, was bei einer fix installierten Wallbox nicht geht... außerdem seh ich es als einmalige Investition! Hoffe das Teil hält lange! :shock:


IMG_20171210_171530.JPG
Benutzeravatar
schlagobert
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 5. Dez 2017, 11:57

Re: Hilfe zur Auswahl Ladekabel/Wallbox

Beitragvon chbla » Do 21. Dez 2017, 11:58

Was sind die Vorteile des Juice Booster 2 gegenueber dem go-e?
Eine Wandhalterung ist beim go-e auch dabei :)
chbla
 
Beiträge: 120
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Priusfahrer und 1 Gast