Für PV-Inhaber: Ioniq laden an variabler Stromstärke

Re: Für PV-Inhaber: Ioniq laden an variabler Stromstärke

Beitragvon IQ#201 » So 16. Apr 2017, 09:53

nr.21 hat geschrieben:
hab jetzt zwar keine PV-Anlage, aber meine Wallbox bei Bettermann gekauft, wo man auch gut telefonisch beraten wird.

hier ist zB. eine mit PV-Eingang
http://www.ladesystemtechnik.de/ev-plug ... 0f-85?c=19


Hallo,

die hab ich mir auch gekauft. Tolle Beratung, wirklich sehr nett und die Ladebox ist top.
Ich bau mir gerade eine PV Überschuss Steuerung und Laststeuerung (mit einer kleinen Siemens SPS) um die Schieflastgrenze einzuhalten (bin beim Bayernwerk und da steht das leider auch in der TAB drinnen).
Mein E-Roller kann ich nicht steuern (die Ladung kann ich nur ein/ausschalten). Mit dem IONIQ zusammen mit der Ladebox geht da ja schon schön was.
Frage: hat da jemand mal einen Trend (mit Zeitachse) wo Sollwert (PV) und Istwert Ladung zu sehen sind. Mitunter kann ja die PV Einspeisung sich ja sehr schnell ändern. Mir geht es darum wie schnell ich die Ladebox nachregeln kann, bzw. auch wieweit runter.
E-Roller Emco Nova seit 2013
IONIQ Elektro Premium in Phantom Black (seit 02.10.17) #201
IQ#201
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 21:18
Wohnort: Niederbayern Landkreis LA

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste