Erfahrung mit Tritium Veefil Schnellladern

Re: Erfahrung mit Tritium Veefil Schnellladern

Beitragvon gekfsns » Di 25. Apr 2017, 19:24

Ja, den Tipp hab ich mal für die T&R Rastsäulen ins Forum reingeschrieben.
Bei Veefil ist das aber etwas anders
veefil3.png

Wenn es funktioniert:
- Zuerst muss man den CSS aus dem linken Fach #1 rausnehmen
- es blinkt #2 und es passiert so lange nichts bis man den Stecker im Auto angesteckt hat.
- dann blinkt die Fläche #3, dort hält man dann die RFID Karte ran (da bin ich auch nicht gleich drauf gekommen)
- es blinkt die Start Taste #4, nach dem Drücken blinkt der Kasten wie ein Flipperkasten um zu zeigen dass er lädt
- mit der Stopp-Taste #5 kann man abbrechen
- es blinkt #6 um zu zeigen dass der CCS Stecker wieder in's Loch zurück gehört

Fehlerfall:
- Zuerst muss man den CSS aus dem linken Fach #1 rausnehmen
- es blinkt #2 und es passiert so lange nichts bis man den Stecker im Auto angesteckt hat.
- es erscheint ERR 73 und es blinkt #6 bis man den Stecker wieder in die Säule zurückgesteckt hat
- Man wiederholt diese Schritte paar mal bis man gefrustet aufgibt....
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1679
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Anzeige

Re: Erfahrung mit Tritium Veefil Schnellladern

Beitragvon gekfsns » So 30. Apr 2017, 20:47

Kurzer Update,
hab heute den Veefil Schnelllader in Straubing wieder mal probiert, heute hat sie einwandfrei bis ca. 94% funktioniert.
Scheint also kein generelles Problem zwischen Ioniq und der Säule zu geben :)
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1679
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Erfahrung mit Tritium Veefil Schnellladern

Beitragvon Barthi » Mi 23. Aug 2017, 00:47

Gibts diese Schnelllader auch ohne Chademo?
kW ≠ kWh ≠ kW/h --- 2015-18: German E-Cars Stromos, seit April 2018: Drilling (Leasing e-flat.com)
aktuell Studium „Elektrotechnik & Elektromobilität“ (THI)
Wir bauen eine öff. DC-Ladestation! (ChargIN) Bild
Benutzeravatar
Barthi
 
Beiträge: 282
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ingolstadt

Re: Erfahrung mit Tritium Veefil Schnellladern

Beitragvon PowerTower » Mi 23. Aug 2017, 10:35

Bei E-Wald sind die Konfigurationsmöglichkeiten gut erklärt: https://e-wald.eu/veefil/
Demnach ist eine Version ohne CHAdeMO nicht vorgesehen. Es gibt nur folgende Varianten:
- CCS + CHAdeMO
- CCS + CHAdeMO + Typ2 Steckdose
- CCS + CHAdeMO + Typ2 Kabel (bis 43 kW)

Allerdings scheint das Design wahrlich nicht auf Typ2 ausgelegt zu sein. Dieser zusätzliche "Rucksack" wirkt wie ein Fremdkörper an der sonst so elegant schlanken Säule.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4755
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Erfahrung mit Tritium Veefil Schnellladern

Beitragvon Segeberger » Mi 23. Aug 2017, 10:47

wnjwd hat geschrieben:
An meinem Lieblingslader scheint es ja zu klappen. http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Laatzen/Schnellladesaeule-ADAC-ServiceCenter-Luebecker-Strasse-17/12759/
Hat vielleicht eine andere Software.

Vor einiger Zeit stand da ein e-Golf mit error 50x Meldung. Den wollte ich neu anklemmen damit er weiter lädt, hat aber den Stecker nicht hergeben.


Diesen Lader habe ich auch bereits 4X ohne Probleme genutzt ;)
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Segeberger
 
Beiträge: 532
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 20:53

Re: Erfahrung mit Tritium Veefil Schnellladern

Beitragvon fbitc » Mi 23. Aug 2017, 12:39

Ich von der Sorte einen von Ewald, der wurde wieder abgebaut. Hatte ein paarmal div Fehler angezeigt (ich wollte chademo).
Fehler war aber meist schon vorher da ( was dem Voraus ging weiss ich nicht)
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4233
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste