Chademo-Adapter beim Ioniq

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon cpeter » So 13. Aug 2017, 22:21

Aus meiner Sicht spricht technisch nichts dagegen. Auch umgekehrt (CCS an Ladesäule, CHAdeMO am Auto) müßte sich machen lassen. Für beide Adapter gäbe es sicherlich einen Markt.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1391
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08

Anzeige

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon mlie » Mo 14. Aug 2017, 04:48

Technisch kein Problem. Man braucht nur ein paar tausend Mannstunden Entwicklungszeit, mindestens 20 Zertifizierungen und andere zu befriedigende leistungslose Geldeinsammler zu versorgen, schon kann man sein Produkt auf den Markt bringen. Der Bedarf an CCS auf Chademo ist da, andersrum vielleicht nicht ganz soviel, aber wenn so ein Adapter Marktfertig 3.500 € kostet, will den auch wieder keiner haben.

Also:Ja, geht grundsätzlich, aber der Markt ist einfach unattraktiv. Die Nische in der Nische. Vielleicht basteln die Chinesen uns mal was, erste DC Lader zu einigermaßen brauchbaren Preisen gibt es ja wohl schon.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3332
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon Tom_N » Mo 14. Aug 2017, 18:10

mlie hat geschrieben:
...Vielleicht basteln die Chinesen uns mal was, erste DC Lader zu einigermaßen brauchbaren Preisen gibt es ja wohl schon.

Ach ja...gibts da irgendwelche Details ?
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Bild
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 871
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 09:58
Wohnort: N-

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon T1D » Mi 16. Aug 2017, 01:18

Tom_N hat geschrieben:
mlie hat geschrieben:
...Vielleicht basteln die Chinesen uns mal was, erste DC Lader zu einigermaßen brauchbaren Preisen gibt es ja wohl schon.
Ach ja...gibts da irgendwelche Details ?
Bleibt die einzige Frage was man als brauchbaren Preis definiert, ne? ;)

Mir ist als Preisgünstigster der Setec bekannt. Gibt es inzwischen was Billigeres oder besser noch einen preiswerteren Lader?
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 21. Mär 2017, 01:35

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste