An 22kW AC-Ladestation nur Ladung mit 3,7 kW

Re: An 22kW AC-Ladestation nur Ladung mit 3,7 kW

Beitragvon chilobo » Do 11. Jan 2018, 19:55

sensai hat geschrieben:
Ja, das originale Kabel ist ein 1P / 20A
siehe dazu Wiki Eintrag

Damit erreicht man nicht die möglichen 6,6 kW

Das Beste, was ich mit dem Hyundai-T2-Kabel bisher erreicht habe, sind 3,3 kW - allerdings ist das die Leistung, die im Fahrzeug ankommt, errechnet aus der Ladestandsanzeige im Auto und der Ladezeit. 4,4 kW habe ich bisher nur mit Kabeln, die von der Säule zu Verfügung gestellt wurden, erreicht. Ein 32A-Kabel besitze ich nicht. Vereinzelt (GG) sind wir auch schon an einer T2-Säule mit dem orangen Kabel abgewiesen worden mit der Begründung, dass mit mindestens 20 A geladen werden müsse. In den Einstellungen steht bei Ladestrom "Maximal".

Bei einer der Ladungen hat plugsurfing die Energie 13,94 kWh abgerechnet, es wurde etwa 3,5 h geladen. Die Anzeige im Ioniq zeigte eine Ladung von 50 % auf 87 % an, das wären nur etwa 10,4 kWh bzw. eine Ladung mit ca. 4 kW an der Säule. Daraus ergeben sich dann etwa 25 % Verluste beim Laden. Aus meinen Protokollen ist die Ladung mit dem Ladeziegel ähnlich (in-)effizient.
Das würde dann dafür sprechen, dass bei im Auto ankommenden Ladeleistunge von 2,8 .. 3,3, kW an der Ladesäule 3,5 .. 4,2 kW zu Verfügung gestellt würden. Dann passt das ja in etwa.
Zuletzt geändert von chilobo am Do 11. Jan 2018, 20:21, insgesamt 2-mal geändert.
Sangls Ioniq #237 lädt seit dem 6.10.17 teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
chilobo
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
Wohnort: Bensheim

Anzeige

Re: An 22kW AC-Ladestation nur Ladung mit 3,7 kW

Beitragvon St3ps » Do 11. Jan 2018, 19:58

Lt. App meiner go-e werden mit dem H-T2-Kabel 4,4 erreicht. Ob im Fahrzeug die auch ankommen, k. A.
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 949
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Re: An 22kW AC-Ladestation nur Ladung mit 3,7 kW

Beitragvon akikomii » Mo 15. Jan 2018, 12:53

chilobo hat geschrieben:
Ein 32A-Kabel besitze ich nicht. Vereinzelt (GG) sind wir auch schon an einer T2-Säule mit dem orangen Kabel abgewiesen worden mit der Begründung, dass mit mindestens 20 A geladen werden müsse.

Hallo,

wo in GG genau bist Du denn "abgewiesen" worden?

grüße

akikomii
Ioniq Premium bestellt 12.06.2017 | Unverbindlicher Termin 13.12.2017 | -> Prognose 31.12.2017 | Abgeholt am 12.01.2018
Benutzeravatar
akikomii
 
Beiträge: 62
Registriert: Di 1. Aug 2017, 14:55
Wohnort: GG

Re: An 22kW AC-Ladestation nur Ladung mit 3,7 kW

Beitragvon chilobo » Mo 29. Jan 2018, 00:56

akikomii hat geschrieben:

wo in GG genau bist Du denn "abgewiesen" worden?

Bei der ÜWG in der Friedrichstraße.
Sangls Ioniq #237 lädt seit dem 6.10.17 teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
chilobo
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
Wohnort: Bensheim

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste