Schutzart ICCB - Ziegel / Notladekabel wasserdicht?

Schutzart ICCB - Ziegel / Notladekabel wasserdicht?

Beitragvon Dr.Forcargo » Do 18. Mai 2017, 13:02

Hallo,

nach Suche im Forum und im Wiki und einem schnellen Blick auf der Internetseite von Hyundai habe ich keinen Hinweis auf die Schutzarzt des ICCBs gefunden.
Steht auf dem Gehäuse etwas drauf oder in einer beigelegten Anleitung?

Bei andern Autos, hat eine Forumsuche ergeben, ist es manchmal IP55

=> Geschützt gegen Staub [...] + Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel


Ich könnte diese ICCBs also an einer Außensteckdose ohne Carport, Dach o.ä. betreiben, ohne mir Sorgen machen zu müssen.
Kann jemand sagen, wie es bei meinem zukünftigen Ioniq aussieht?
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 356
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Anzeige

Re: Schutzart ICCB - Ziegel / Notladekabel wasserdicht?

Beitragvon Heavendenied » Do 18. Mai 2017, 13:41

Schau mal hier:
hyundai-ioniq-laden/notladekabel-t22489-10.html#p491422
Da ist IP55 zu als Schutzart zu erkennen. Ich denke mal, das wird dann bei allen Ioniq ICCBs so sein.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1106
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: Schutzart ICCB - Ziegel / Notladekabel wasserdicht?

Beitragvon Helfried » Do 18. Mai 2017, 13:56

Was heißt das in der Praxis? Ein unabsichtlicher Regen ist ok, aber keinesfalls Dauerregen?
Helfried
 
Beiträge: 7993
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Schutzart ICCB - Ziegel / Notladekabel wasserdicht?

Beitragvon Rocco Granata » Do 18. Mai 2017, 14:04

Erste 5: Geschützt gegen Staub in schädigender Menge & vollständiger Schutz gegen Berührung
Zweite 5: Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
Rocco Granata
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 14:58

Re: Schutzart ICCB - Ziegel / Notladekabel wasserdicht?

Beitragvon MineCooky » Do 18. Mai 2017, 14:07

Nach meinem Stand kannst Du jeden Ziegel im Regen auf der Straße liegen lassen. Ich würde ihn jetzt nicht unbedingt in einem See versenken, aber im alltäglichen gebrauch hält der jeder Form von Wasser stand.
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4155
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Schutzart ICCB - Ziegel / Notladekabel wasserdicht?

Beitragvon Dr.Forcargo » Do 18. Mai 2017, 14:19

Das denke ich auch.
Regen, auch starker, ist okay.
Eine Pfütze, die sich bildet ist (theoretisch) gefährlich.

Vielleicht hänge ich den Ziegel an die Wand oder verpacke ihn in einer unauffälligen Box.
Dann fällt er auch nicht auf und lädt nicht zur Beschädigung oder zum Diebstahl ein.

Im SoulEV Forum habe ich das hier gefunden:

BrainBug0815 hat geschrieben:

[...]

Hab mir dafür bei Ikea die kleinste Klämtare Box gekauft. http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70292364/#/10292362
Der Deckel greift schön weit über sodass Regen keine Chance hat.
Die ist groß genug das ganze Kabel inkl. ICCB aufzunehmen und der Deckel ist elastisch genug um beim Laden das Ladekabel zum Auto und die Zuleitung mittels Verlängerungskabel durchzuführen und innen trotzdem Staubtrocken zu bleiben.
Untertauchen darf man das natürlich nicht, aber Regen wird perfekt abgehalten. :D

Ich kann ja mal ein Foto zur Veranschaulichung machen.

einziger Minuspunkt: die Box ist leider etwas zu hoch um sie im doppelten Boden des Kofferraums unterzubringen.


Ich werde mal nach den Erfahrungen und einem Foto fragen.
=> kia-soul-ev/kia-iccb-wasser-dicht-t17909.html#p532125
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 356
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: Schutzart ICCB - Ziegel / Notladekabel wasserdicht?

Beitragvon MineCooky » Do 18. Mai 2017, 14:41

Diebstahl ist ausgeschlossen, der Typ2 Stecker verriegelt ja am Auto. Maximal ausstecken kann ihn Dir einer. Ich leg ihn als unters Auto, dann fallen die blinkenden Lämpchen nicht so auf. ;)
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4155
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Schutzart ICCB - Ziegel / Notladekabel wasserdicht?

Beitragvon Bayerbaer » Do 18. Mai 2017, 15:29

Meiner steht auch im Freien. Ich leg den Ziegel auf die Kabelschleifen und schiebe das Türmchen unters Auto. Funzt 8-)
Hyundai Ioniq Style in Phantom Black, bestellt am 03.12.2016 (Nr. 55), produziert am 01.02.2017, Abholung am 21.04.2017.
Benutzeravatar
Bayerbaer
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Nov 2016, 19:48
Wohnort: Böhmenkirch

Anzeige


Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste