Ioniq Ziegel verlängern

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon Zmeister » Do 4. Jan 2018, 09:14

KLar belibt die Möglichkeit, im Baumarkt ums Eck gibts doch CEE Blau Stecker....

Ich würde aber wenn möglich einfach ne neue Dose Setzen/lassen in der Nähe ...
MFG: ZMeister
:D Ioniq Style , kann ein Stromer Sünde sein??
Zmeister
 
Beiträge: 235
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 23:29

Anzeige

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon hagu » Do 4. Jan 2018, 14:27

Zmeister hat geschrieben:
KLar belibt die Möglichkeit, im Baumarkt ums Eck gibts doch CEE Blau Stecker....

Ich würde aber wenn möglich einfach ne neue Dose Setzen/lassen in der Nähe ...


Das Umsetzen der Steckdose ist nicht möglich, Mietwohnung, 9 Parteien, muß eh noch mit Nachbar Parkplatz tauschen, näher komme ich nicht. Dachte halt, den Schukostecker am ICCB durch den blauen CEE ersetzen oder noch besser, den ICCB öffnen, dann 3m Kabel mit CEE dran = alles paletti. Will ich aber auf Verdacht nicht, vielleicht klappt das wg. des Temperatursensors nicht, eher verkaufen und passendes ICCB nehmen .....

Danke dir ....
Benutzeravatar
hagu
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 23. Feb 2017, 14:34
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon E-lmo » Fr 5. Jan 2018, 20:27

Das Öffnen des ICCB habe ich bei dem von VW schon erfolgreich geschafft.
Die Kontakte vom Temperatursensor einfach freigelassen -stört nicht- und mit neuem Kabel ohne Stecker fest angeschlosen. Das Kabel war intern nur mit Flachsteckern kontaktiert. Weil ich feige war, habe ich das bei einem günstigen gebrauchten vom Marktplatz gemacht.
Aber keine Garantie, ob das bei Hyundai genauso gelöst ist
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
Benutzeravatar
E-lmo
 
Beiträge: 983
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon proton56 » Fr 5. Jan 2018, 21:22

Milbredt hat geschrieben:
Hallo,
Ich habe ein Distanz-Problem welches es zu überwinden gilt.
Ich möchte nicht auf die Temperaturmessung des Schukosteckers durch den Hyundai Ziegel verzichten weshalb, die eh nicht anzuratende, Schuko Verlängerung für mich nicht in Frage kommt.
Aber! Wie steht es eigentlich mit einer Verlängerung des Hyundai Ziegels durch das Hyundai Typ2 Kabel?
Das sollte doch eine sichere und probate Lösung meines Distanz-Problems sein, oder?

Was sagt der Fachmann dazu?

Ich habe vergangenen Sommer mal den Ioniq Ziegel mit dem komplett ausgerollten Rasenmäherkabel auf Schuko verlängert und mit den max 12A problemlos einige h geladen ohne, daß irgendwas spürbar warm geworden wäre. Geht!
16A mit anderer ICCB auf Schuko würde ich so allerdings auch nicht machen. Vermute, daß das für @milbredt nicht neu ist, da er ja eigentlich das Typ 2 verlängern will, aber das würde ich im diy nicht machen, sondern gleich ne ordentliche mobile/feste Wallbox kaufen wie die go-e z.B.
Ioniq Premium seit 23.12.2017
Kona 64 Premium voraussichtlich Ende 2018
Benutzeravatar
proton56
 
Beiträge: 181
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 17:21
Wohnort: München

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon proton56 » Fr 5. Jan 2018, 21:27

Hier gibts auch Verlängerungskabel von Typ2 auf Typ 2. Das ist doch deine Lösung.
http://evcables.co.uk/index.php/ev-exte ... ype-2.html
Ioniq Premium seit 23.12.2017
Kona 64 Premium voraussichtlich Ende 2018
Benutzeravatar
proton56
 
Beiträge: 181
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 17:21
Wohnort: München

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon Corrado » Sa 6. Jan 2018, 10:02

Im zuge dessen hab ich da eine andere Frage, denke die passt hier am besten rein.
Ist der Ioniq Ziegel Wassedicht kann mir das einer sagen hab da nichts gefunden :?:

Gruß
Ioniq Premium-Betongrau bestellt am 15.5.2017 Liefertermin alt 15.11.17, 30.11.17 Abgeholt am 23.12.2017 :D
Benutzeravatar
Corrado
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 16:55

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon Vize » Sa 6. Jan 2018, 11:34

Corrado hat geschrieben:
Ist der Ioniq Ziegel Wassedicht :?:


Moin,

wieso, willst du dein Fahrzeug unter Wasser laden? :mrgreen: SCNR

Schau mal auf den Ziegel, da müsste die IP-Schutzklasse draufstehen. Daran kannst du es dann ableiten.

VG
Andreas
Ioniq Electric Premium Phantom Black
Vize
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 19:56

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon chilobo » Sa 6. Jan 2018, 11:36

Corrado hat geschrieben:
Im zuge dessen hab ich da eine andere Frage, denke die passt hier am besten rein.
Ist der Ioniq Ziegel Wassedicht kann mir das einer sagen hab da nichts gefunden :?:

Gruß

Bei uns steht der Ioniq draußen, die Schukosteckdose ist an der Wand einer Kellertreppe. Seit Oktober laden wir an dieser Steckdose, der Ziegel hängt dabei im oft strömenden Regen. Wir haben bisher keine Probleme.
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
chilobo
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
Wohnort: Bensheim

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon kassiopeia » Sa 6. Jan 2018, 15:08

E-lmo hat geschrieben:
Der Codierwiderstand ist nur im jeweiligen Stecker zwischen PP und PE. PP wird nicht durchverbunden!
Das Fahrzeug bemerkt daher nur den einen Widerstand des Steckers, der sich auch in der Fahrzeugbuchse befindet.
Durchverbunden ist lediglich der CP-Kontakt zur Ladefreigabe und Ladestromsignalisierung


Wenn ich das richtig sehe heißt das also mit der oben genannten Verlängerung könnte man das original Ioniq 20 A Typ2 zu einem 32 A Kabel machen - und hätte bei Bedarf eine Verlängerung sowohl für dieses als auch für das Notladekabel... Cool

gesendet von unterwegs
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Re: Ioniq Ziegel verlängern

Beitragvon kassiopeia » Mo 15. Jan 2018, 21:43

Das Verlängerungskabel ist gekommen, der Widerstand ist mit 220 Ohm ausgeführt was ja 32 A kodiert.
Verlängere ich den Notladeziegel bekommt der Ioniq also 32 A signalisiert. Hat natürlich keine Auswirkung auf die Ladestärke, da die Elektronik des Ziegels ja auf max. 2,x kW begrenzt.
Auch das mitgelieferte Typ-2 Kabel verspürt keine Änderung der Ladestärke wenn ich es mit dem 32 A Verlängerungskabel erweitere, egal ob ich auf der Fahrzeug- oder der Ladestationsseite anstecke. Ist auch nicht weiter verwunderlich, da ja entweder der Ioniq oder die Station weiterhin 20 A signalisiert bekommen und sich daher auf die niedrige Stromstärke einigen.
Man müsste wohl auf beiden Seiten per 32 A Kabel verlängern, damit tatsächlich mehr als 20 A über das Ioniqkabel geschickt werden.
Wenn ich das Verlängerungskabel allein zum Laden nutze bekomme ich allerdings die knapp 7 kW Ladeleistung.

Fazit: für mich lohnt sich der Kauf, denn ich kann damit
- den Notladeziegel verlängern wenn die Schuko zu weit weg ist
- das Typ 2 Kabel verlängern wenn die Säule zugeparkt ist
- 32 A Säulen mit (annähernd) voller Leistung nutzen wenn ich direkt davor parken kann

Update: eine Typ-2 22kW-Säule mit angeschlagenem Kabel funktioniert mit dem Verlängerungskabel perfekt mit 32A.
Wenn ich dazwischen das Ioniq Typ 2 Kabel stecke, so dass dieses von den 32A Kabeln umrahmt ist, passiert erwartungsgemäß gar nichts da zwischen dem angeschlagenen Kabel und dem Ioniq Kabel kein Kontakt zustande kommt.
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste