Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon Jan » Sa 10. Feb 2018, 20:51

In meinem Fall glaube ich aber, dass es meine eigene Blödheit war, denn der Stecker saß eben nicht koplett in der Dose des Autos. Gut zu wissen, das der Ioniq nicht die ganze Nacht weiter gemacht hätte, wenn es mir nicht gleich aufgefallen wäre. Jetzt sind aber schon wieder 7 KWh drin, also alles gut.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2510
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Anzeige

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon GcAsk » Sa 10. Feb 2018, 22:43

Roland81 hat geschrieben:
Komisch..nach 15 Monaten ohne Probleme, hatte ich diese Woche auch 2x dieses Problem an der heimischen Wallbox mit angeschlagenem Kabel...weisst du mehr über die Rückrufaktion?

Bei mir kam es auch schlagartig. Wenn es jetzt Mal Auftritt, dann ist es sehr hartnäckig und eine Ladung lässt sich nur sehr schwer starten. Dann gibt es wieder Tage wie heute, an denen es problemlos geht.

Laut Herrn Sangl gibt es jetzt seit wenigen Tagen endlich die offizielle Rückrufaktion dazu, hatte zwei Videos damals hingeschickt, das letzte wurde dann anerkannt.

Es handelt sich um den Chargeport, dieser wird getauscht (kann auch die treffen, die den Chargeport schon einmal getauscht bekommen haben - das hier ist ein anderes Problem). Arbeitsaufwand ist glaub so 1,5h. Betroffene Autos werden jetzt demnächst kontaktiert. Meiner ist auch offiziell dabei. Aber ich hab das ja vorher (als erster?) reklamiert.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 2084
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon corwin42 » Mi 21. Feb 2018, 00:09

Jetzt hat es unseren auch das erste mal erwischt.

Die Wallbox signalisierte mir gerade, dass der Ioniq vollgeladen ist. Ich habe ihn immer auf automatisch entriegelnd stehen und wollte somit einfach den Stecker abziehen. Ging nicht, war noch verriegelt.
Bei dem Versuch, mit dem Schlüssel nochmal zu entriegeln passierte nichts. Allerdings ging dann jedes mal kurzzeitig das rote Ladesymbol in den Armaturen an. Dann habe ich ihn einmal komplett eingeschaltet. Da kam dann die Fehlermeldung "Elektrisches System prüfen". Dann habe ich ihn nochmal aus gemacht und komplett abgeschlossen und nochmal versucht, mit dem Schlüssel zu entriegeln. Ausser dem kurzen Aufleuchten des Ladesymbols in den Armaturen nichts. Habe auch nochmal die Wallbox komplett abgeschaltet. Dabei entriegelt er normalerweise auch sofort. Nur diesmal nicht.
Dann habe ich einfach die Notentriegelung im Kofferraum betätigt. Da muss man schon recht kräftig dran ziehen, der Stecker liess sich dann aber abziehen.
Ich hab dann nochmal versucht, den Stecker einzustecken, die Wallbox signalisierte aber sofort, dass der Ioniq voll ist. Er hat dann gar nicht versucht, den Stecker zu verriegeln.

Was die Ursache war, kann ich natürlich nicht sagen. Eingesteckt hatte ich aber nicht selber gemacht sondern entweder meine Frau oder mein Sohn. Kann sein, dass der Stecker nicht 100% im Auto saß. Ich mache mir da jedenfalls erst mal keine Sorgen.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 849
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon flexmx » Sa 24. Feb 2018, 13:50

Wollte heute eigentlich nur mal das 20A Typ2 Kabel ausprobieren. Ungefähr 15 Minuten geladen an einer Säule in Unterhaching des Verbandes München Umland. Leider hat die Säule nicht auf die RFID Karte oder sonstige Eingaben reagiert. Das Ladekabel ließ sich auch nicht vom Fahrzeug entriegeln. Da ich leider unter Zeitdruck war, blieb mir nur noch die Notentriegelung. Aus dem Forum wusste ich man muss etwas stärker ziehen, aber wie stark? Ende vom Lied nach ungefähr 3 Versuchen hat es dann geklappt. Leider habe ich scheinbar so stark gezogen, das sich die Ummantelung vom Bowdenzug zum Teil gelöst hat. Hatte jemand schon einmal ein ähnliches Problem? Bzw. kann man den Bowdenzug irgendwie ersetzen lassen? Bin mir auch nicht sicher, ob der nochmal funktionieren wird.
flexmx
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 17:27

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon cybercop2001 » Mo 26. Feb 2018, 09:21

Ich habe heute den Ioniq zur 1. Jahresinspektion gebracht.

Vor Ort wurde ich darüber informiert, dass auch bei mir die Ladedose getauscht werden muss. Hatten sie bereits bestellt und wird im Rahmen der Inspektion mitgemacht. Software und Navi Karten lasse ich gleich mit updaten.

Bisherige Austauschaktionen bei mir: 2 x EPCU, nun die Ladedose. Alles auf Garantie. Sehr schön.
Hyundai Ioniq Electric Premium Phantom Black 04/2017
Benutzeravatar
cybercop2001
 
Beiträge: 180
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:48
Wohnort: Kiel

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon chilobo » Mo 26. Feb 2018, 17:39

flexmx hat geschrieben:
Leider habe ich scheinbar so stark gezogen, das sich die Ummantelung vom Bowdenzug zum Teil gelöst hat. Hatte jemand schon einmal ein ähnliches Problem?

Ist mir auch beides Map passiert, als es nötig war, die Notentriegelung zu nutzen. Die Gummidichtung mit ca. 4 cm Durchmesser kam beim Ziehen mit raus, man kann sie aber wieder reindrücken.
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
chilobo
 
Beiträge: 120
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
Wohnort: Bensheim

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon edriver123 » Do 15. Mär 2018, 16:22

Ich hatte auch das Problem, doch nach einem Anruf beim Autohändler erfuhr ich, dass man bei der Fernbedienung auf die Entriegelung zweimal drücken muss, dann funktioniert es!
edriver123
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 22:19

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon tohe1979 » Do 15. Mär 2018, 20:39

edriver123 hat geschrieben:
Ich hatte auch das Problem, doch nach einem Anruf beim Autohändler erfuhr ich, dass man bei der Fernbedienung auf die Entriegelung zweimal drücken muss, dann funktioniert es!
Also ich drück immer nur einmal. Egal ob an der Tür oder auf der FB. Der Chargeport entriegelt immer. Von 2 mal steht auch nichts in der Anleitung, wenn ich mich da richtig erinnere.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Auto 1: Seit 27.11.17: Hyundai IONIQ Electric Style in Blazing Yellow (Sangl Nr. 249) :hurra: :hurra:
Auto 2: Bis jetzt: Opel Zafira Tourer wird ersetzt durch: irgendwas mit genug kWh und 7 Sitzen
Benutzeravatar
tohe1979
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 13. Apr 2017, 11:34

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon Hupsi37 » Fr 1. Jun 2018, 23:00

corwin42 hat geschrieben:
Jetzt hat es unseren auch das erste mal erwischt.

Die Wallbox signalisierte mir gerade, dass der Ioniq vollgeladen ist. Ich habe ihn immer auf automatisch entriegelnd stehen und wollte somit einfach den Stecker abziehen. Ging nicht, war noch verriegelt.
Bei dem Versuch, mit dem Schlüssel nochmal zu entriegeln passierte nichts. Allerdings ging dann jedes mal kurzzeitig das rote Ladesymbol in den Armaturen an. Dann habe ich ihn einmal komplett eingeschaltet. Da kam dann die Fehlermeldung "Elektrisches System prüfen". Dann habe ich ihn nochmal aus gemacht und komplett abgeschlossen und nochmal versucht, mit dem Schlüssel zu entriegeln. Ausser dem kurzen Aufleuchten des Ladesymbols in den Armaturen nichts. Habe auch nochmal die Wallbox komplett abgeschaltet. Dabei entriegelt er normalerweise auch sofort. Nur diesmal nicht.
Dann habe ich einfach die Notentriegelung im Kofferraum betätigt. Da muss man schon recht kräftig dran ziehen, der Stecker liess sich dann aber abziehen.
Ich hab dann nochmal versucht, den Stecker einzustecken, die Wallbox signalisierte aber sofort, dass der Ioniq voll ist. Er hat dann gar nicht versucht, den Stecker zu verriegeln.

Was die Ursache war, kann ich natürlich nicht sagen. Eingesteckt hatte ich aber nicht selber gemacht sondern entweder meine Frau oder mein Sohn. Kann sein, dass der Stecker nicht 100% im Auto saß. Ich mache mir da jedenfalls erst mal keine Sorgen.

Genau so war´s bei mir heute auch. Ioniq ganz normal am Hyundai Ladeziegel voll geladen und dann hat er den Stecker nicht mehr her gegeben. Beim Starten kam die Meldung "Elektrisches System prüfen" und beim Auf- und Abschließen ging jeweils kurz das rote Ladesymbol an und man hörte vorne ein Relais "klackern", wie von IO43 hier https://www.goingelectric.de/forum/hyundai-ioniq-allgemeines/da-war-mal-was-der-problemchen-und-kuriositaeten-thread-t25003-980.html#p754480 treffend beschrieben. Ich hab dann zum ersten Mal die Notentriegelung gezogen. Fahren war danach ganz normal.
@cormin42: Hattest du das Problem noch mal?
Ich bin am Donnerstag beim 15.000er Service, mal schauen, was die dazu sagen.
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Auf der Straße seit dem 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Bild
Hupsi37
 
Beiträge: 270
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 12:49

Re: Ioniq Ladekabel lässt sich nicht entfernen!

Beitragvon corwin42 » Sa 2. Jun 2018, 06:31

Hupsi37 hat geschrieben:
@corwin42: Hattest du das Problem noch mal?

Nein, bisher nicht wieder aufgetreten.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 849
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste