Fehler Ladegerät

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon NortonF1 » Do 29. Jun 2017, 17:35

Ioniq64 hat geschrieben:
Bis meine Ladestation montiert ist, verwende ich das Notladegerät, was bisher auch gut funktioniert hat. Nun habe ich mehrmals die Meldung "Fehler Ladegerät". Das Handbuch weiss nichts dazu. Hat das schon mal jemand erlebt?


Es gibt aktuell eine Rückrufaktion von Hyundai bei der bei äteren Fahrzeugen die Bremsfedern gewechselt werden (wg. Quietschen), dass Navi upgedated oder sogar getauscht wird und das Notladekabel geprüft und ggf. ausgewechselt wird.

Ab zum Hyundai Händler!
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 292
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 12:45

Anzeige

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon Twizyflu » Do 29. Jun 2017, 18:33

Ja, die Bremsrückholfeder betrifft die Fahrgestellnummern von:
KMHC851HFHU000022 bis KMHC851HFU006797
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon StaplerfahrerKlaus » Do 29. Jun 2017, 18:49

Sehr interessant hier zu lesen!!

Hoffentlich werden die Kinderkrankheiten und Softwareprobleme gelöst bevor man in den Genuss kommt selbst den Ioniq sein Eigen zu nennen 8-)

Grüße Klaus
Hyundai IONIQ Electric Style / bestellt Juni 2017 Ankunft 23. Mai 2018 :) Abholung 25. Mai 2018 / Hensel Nr.01 :mrgreen: jetzt wird gestromert
Benutzeravatar
StaplerfahrerKlaus
 
Beiträge: 71
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:15
Wohnort: Oberlausitz

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon Vize » Do 29. Jun 2017, 19:19

Twizyflu hat geschrieben:
Ja, die Bremsrückholfeder betrifft die Fahrgestellnummern von:
KMHC851HFHU000022 bis KMHC851HFU006797


Ahoi,

meiner ist aus dem genannten FIN-Bereich und ich weiß nichts von einer Rückruf-/Serviceaktion... :?

Gruß
Andreas
Ioniq Electric Premium Phantom Black
Vize
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 19:56

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon gekfsns » Do 29. Jun 2017, 19:32

Wird dann beim nächsten Service automatisch mitgemacht. Da der Service alle Jahre oder 15tkm fällig ist, wird es nicht mehr allzulange dauern :)
Bei den Software Updates bin ich mir nicht sicher ob die wirklich was verbessern, bisher hab ich eher von kleinen Problemchen gelesen die bei meiner Uralt-Software (noch) nicht vorkommen. Andere Kleinigkeiten, wie die Vergesslichkeit der Timereinstellungen und Rekuperationsstufe, scheint es auch bei der aktuellen Software immer noch zu geben.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1862
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon Twizyflu » Do 29. Jun 2017, 20:57

Es ist ja kein Rückruf oder so
Also nix was jetzt gefährlich wäre.

Wie mein Vorredner schon sagte. Im Zuge des Service reicht wohl aus
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon IO43 » Do 29. Jun 2017, 20:59

Kann ja auch sein, dass das bereits in Bremerhaven gemacht wurde.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2930
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon lzrd » Mo 22. Jan 2018, 21:52

Bei mir häuften sich in letzter Zeit auch die Fehler beim AC-Laden - stets bei meiner Stamm-Ladesäule kam es zu abgebrochenen oder gar nicht beginnenden Ladungen, weshalb ich annahm, dass dies an der Ladesäule liegt…

Heute nun wieder: in der Früh angesteckt, mit Karte aktiviert, Blaue LED fängt zu blinken an… 4 Stunden später kommen ich zurück und stelle fest, dass gar nix geladen wurde (in der Web-Oberfläche des Säulenbetreibers zeigte er mir dann zwar den positiven Startvorgang an, aber "0,00 kWh" Konsum…).
Gut, bin ich zur nächsten Säule des gleichen Betreibers gefahren, wieder angesteckt und aktiviert… dann zeigte Ioniq eine Restlaufzeit von über 14 Stunden an (also weniger als 2 kW Leistung auf einer eigentlich Typ 2 22kW). Da kann doch was nicht stimmen, dachte ich mir, und fuhr zu einem anderen Betreiber. Wieder an eine 22 kW angesteckt, wieder aktiviert - nun schien es zu funktionieren, weil Restladezeit von 4 Stunden…
Das hab ich dann nach einer halben Stunde abgebrochen, weil ich das Laden zuhause mit dem Notladegerät fortsetzen wollte. Ich dachte mir eben, Betreiber Nr. 1 hat wohl Probleme, nachdem es bei Betreiber Nr. 2 funktioniert. Also zuhause wieder angesteckt an die Schuko in der Garage, alle grünen Lichter am Notlader leuchteten brav auf… und 5 Stunden später stellte ich fest, dass schon wieder nicht geladen wurde!!???

DC funktioniert zum Glück problemlos (ABB Säule bei Lidl), sonst wäre ich heute wohl noch hängen geblieben, aber das mit dem AC-Laden macht mir echt Sorgen. Hat sonst auch jemand solche Erfahrungen gemacht? Morgen bin ich in der Werkstatt, wenn der Ioniq-Fachmann Dienst hat...
Hyundai Ioniq.
lzrd
 
Beiträge: 49
Registriert: So 13. Aug 2017, 14:06
Wohnort: Kärnten - Österreich

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon nr.21 » Mo 22. Jan 2018, 22:43

verzeihe die Frage: Du hast keine Ladezeiten voreingestellt ?
wenn nur die mittlere LED leuchtet beim Anstecken, heißt es ja, dass er nicht lädt, sondern auf den eingestellten Ladezeitpunkt wartet.
Aber ich gehe mal davon aus, dass dies nicht der Fall war
nr.21
 
Beiträge: 552
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:55

Re: Fehler Ladegerät

Beitragvon lzrd » Di 23. Jan 2018, 09:15

Nein, war nicht aktiviert, sonst hätte es beim anderen Anbieter bzw. dem Lidl-DC auch nicht geklappt...
Hyundai Ioniq.
lzrd
 
Beiträge: 49
Registriert: So 13. Aug 2017, 14:06
Wohnort: Kärnten - Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wj_jues und 2 Gäste